Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt? - Seite 6
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Thema: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

  1. #51
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 53, Level: 3
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Wie viel sind denn bei dir "ein paar Euros mehr"? Wie kann man sich sowas regelmäßig leisten?
    Das kann ich dir gerne sagen.
    Mein Frisör kostet mich im Monat etwa 20 bis 30 Euro je nachdem was ich machen lasse.
    Meine Nägel kosten mich alle sechs Wochen das Auffüllen und dafür zahle ich 35 Euro.
    Ich habe dieses Geld immer übrig, denn gutes Aussehen bedeutet mir etwas.
    Dafür gebe ich kein Geld für Tabak, sprich Zigaretten aus.

    Raucher haben immer Geld übrig, auch wenn sie arbeitslos sind. Deshalb kann man an dieser Stelle schon mal
    gewaltig etwas einsparen.

  2. #52
    Status: bald arbeitslos Array
    1+

    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    weiß ich nicht
    Beiträge
    19
    Punkte: 413, Level: 10
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Hallo Community,

    hab mich hier mal im Forum ein wenig weiter umgesehen und bin dann auch mal auf diesen Thread hier gestoßen, den ich ziemlich interessant finde! Daher möchte ich auch noch meinen Beitrag hinterlassen. Ich bin ja jetzt kein Elternteil, sondern eher noch selber Kind, für die, die das noch nicht wissen. Ich bin mir deshalb jetzt aber nicht so ganz sicher, ob ich hier schon so gut mitreden kann :D

    Das mit der materiellen Verteilung ist mir ja auch schon aufgefallen. Alle sind irgendwie auf Konsum. Viele aus meiner alten Klasse rannten mit 300 Euro Kopfhörern durch die Gegend und hatten das neuste Samsunghandy dabei. Sie hatten die beste und teuerste Kleidung an und wollten immer mehr. Besonders aus meinem Freundeskreis gibt es die eine oder andere Person, die alles in den Mund bekommt. Mit 7 schon eine PS2. mit 9 einen Computer und mit 11 ein teures Handy. Jetzt ist die Person gerade erwachsen geworden, hat alles, was ich mir noch nichtmal mit einer Vollzeitarbeit leisten kann und bekommt nun den Hauptschulabschluss. Tolle Sache!! Ich hatte früher nichts bekommen, stand ständig unter einer massiven Durststrecke und habe schon mit 16 meinen Realschulabschluss gehabt.

    Ich persönlich halte es für völlig übertrieben, was die Kinder alles von den Eltern einfordern. Ich habe natürlich auch gefordert. Aber so weit wäre ich auch nicht gegangen. Wollte mir extravagante Dinge immer selber verdienen. Ich würde gar keinen Sinn im Leben erkennen, wenn ich "alles" hätte. Ich brauche das auch nicht. Als Beispiel kann ich da den Computer nehmen. Viele reden immer von dem ultimativen Gaming PC mit 32GB RAM, 3,8 Ghz. I7 und 4GB GTX Titan. Konnte mir nun endlich in Rahmen meiner Ausbildungsvergütung einen PC leisten, der nichtmal ansatzweise an so einem "Monster" heranreicht. Trotzdem bin ich mit dem Teil vollkommen zufrieden, auch wenn es kein Traum PC ist. Im Vergleich zu meinem alten Netbook ist er eine Wucht.
    Wenn ich dann zum Beispiel auf you tube jemanden sehe, der einen Computer zusammenbaut, der deutlich besser, als meiner ist und dann noch Kommentare wie "Bau mal einen vernünftigen" oder "sogar ich hab nen besseren" kommen, denke ich manchmal auch, dass hier irgendetwas nicht stimmt.

    Wollte jetzt mal meine Meinung dazu äußern. Ich finde, es sollte ein gesundes Gleichgewicht zwischen "geben" und "nehmen" herrschen. Sonst endet es entweder so, wie bei mir oder wie bei der O.g. Person.

    Viele Grüße, Zwiespalt

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Zwiespalt für diesen nützlichen Beitrag:

    Karsten (09.06.2013)

  4. #53
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    1+

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Zitat Zitat von Zwiespalt Beitrag anzeigen
    Hallo Community,

    hab mich hier mal im Forum ein wenig weiter umgesehen und bin dann auch mal auf diesen Thread hier gestoßen, den ich ziemlich interessant finde! Daher möchte ich auch noch meinen Beitrag hinterlassen. Ich bin ja jetzt kein Elternteil, sondern eher noch selber Kind, für die, die das noch nicht wissen. Ich bin mir deshalb jetzt aber nicht so ganz sicher, ob ich hier schon so gut mitreden kann :D

    Das mit der materiellen Verteilung ist mir ja auch schon aufgefallen. Alle sind irgendwie auf Konsum. Viele aus meiner alten Klasse rannten mit 300 Euro Kopfhörern durch die Gegend und hatten das neuste Samsunghandy dabei. Sie hatten die beste und teuerste Kleidung an und wollten immer mehr. Besonders aus meinem Freundeskreis gibt es die eine oder andere Person, die alles in den Mund bekommt. Mit 7 schon eine PS2. mit 9 einen Computer und mit 11 ein teures Handy. Jetzt ist die Person gerade erwachsen geworden, hat alles, was ich mir noch nichtmal mit einer Vollzeitarbeit leisten kann und bekommt nun den Hauptschulabschluss. Tolle Sache!! Ich hatte früher nichts bekommen, stand ständig unter einer massiven Durststrecke und habe schon mit 16 meinen Realschulabschluss gehabt.

    Ich persönlich halte es für völlig übertrieben, was die Kinder alles von den Eltern einfordern. Ich habe natürlich auch gefordert. Aber so weit wäre ich auch nicht gegangen. Wollte mir extravagante Dinge immer selber verdienen. Ich würde gar keinen Sinn im Leben erkennen, wenn ich "alles" hätte. Ich brauche das auch nicht. Als Beispiel kann ich da den Computer nehmen. Viele reden immer von dem ultimativen Gaming PC mit 32GB RAM, 3,8 Ghz. I7 und 4GB GTX Titan. Konnte mir nun endlich in Rahmen meiner Ausbildungsvergütung einen PC leisten, der nichtmal ansatzweise an so einem "Monster" heranreicht. Trotzdem bin ich mit dem Teil vollkommen zufrieden, auch wenn es kein Traum PC ist. Im Vergleich zu meinem alten Netbook ist er eine Wucht.
    Wenn ich dann zum Beispiel auf you tube jemanden sehe, der einen Computer zusammenbaut, der deutlich besser, als meiner ist und dann noch Kommentare wie "Bau mal einen vernünftigen" oder "sogar ich hab nen besseren" kommen, denke ich manchmal auch, dass hier irgendetwas nicht stimmt.

    Wollte jetzt mal meine Meinung dazu äußern. Ich finde, es sollte ein gesundes Gleichgewicht zwischen "geben" und "nehmen" herrschen. Sonst endet es entweder so, wie bei mir oder wie bei der O.g. Person.

    Viele Grüße, Zwiespalt
    Hallo Zwiespalt. Ich bin kein Arbeitsloer, abe rich habe auch sehr wenig Geld pro Monat und kenne seit einigen jahren ähnliche Probleme wie du.
    Ich bin 28 Jahre alt und wir hatten bei uns am Gymnasium auch viel Druck was Materielles anging, aber ich habe das Gefühl, dass das von Jahr zu Jahr schlimmer wird. Als Beispiel: Wenn einer bei uns gar kein Handy hatte, dann war das nicht so wild. Technischer Schnickschnack war noch gar nicht so wild, aber Sachen wie Schuhe, Klamotten oder sogar Schulranzen/Rucksäcke (!) schon. Wir haben dann mal wirklich als ganze Klasse darüber geredet bei einem Schullandheimaufenthalt. Der Lehrer der dabei war hat vor Gerührtsein fast geweint und gemeint, dass er in den vielen jahren in denen er Lehrer ist, sowas noch nie gesehen hatte. Wir als Klasse haben amn diesem Tag solchem Druck abgeschworen und das hat sich bezahlt gemacht: Auch Jahre nach dem Abi treffen sich viele noch regalmäßig und wir messen uns nicht an Job, Studium, Ausbildung oder Geld, das ist was wert und ich find es schade, dass andere das nicht auch so machen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Appunti Partigiani für diesen nützlichen Beitrag:

    Zwiespalt (09.06.2013)

  6. #54
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Ich weiß nicht genau wie alt du bist, aber anscheinend ja noch nicht so sehr alt. Ich muss sagen ich finde es schön, auch mal von einem jungen Menschen solche Sachen zu lesen. Denn du hast recht, es wird sehr viel Wert auf Markenkleidung, tolle Technik wie Handys, Spielkonsolen usw. gelegt, manchmal eindeutig zu viel. Es ist traurig wenn solche Sachen Vorrang haben vor zum Beispiel einem tollen Charakter und einem Kind in der Schule kaum eine Chance gelassen wird, nur weil es eben nicht das tollste Handy oder so hat. Solche Wertsachen sind nett und es ist schön, dass es sie gibt, aber es gibt eben auch eindeutig wichtigere Dinge auf der Welt!

  7. #55
    Status: bald arbeitslos Array
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    weiß ich nicht
    Beiträge
    19
    Punkte: 413, Level: 10
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Na ja, es wird auch langsam Zeit, dass ich endlich mal meinen Mund offen mache und auch mal ein paar Sätze los werde. Ich bin der Meinung, dass Leute, die zu viel bekommen ein ähnlich schwieriges Leben haben können, wie Leute, die zu wenig bekommen oder sogar ausgebeutet werden. Ich persönlich beneide Leute, die es schaffen, trotzdem ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen, obwohl in der Kindheit einiges daneben gegangen ist. Viele sehen meiner Meinung nach auch das Leben nur zu oberflächlich und haben niemals über den wirklichen Sinn des Lebens nachgedacht. Dies ist mir persönlich auch wichtig.

    Ich bin übrigens 17...

    Grüße, Zwiespalt

  8. #56
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Zitat Zitat von Zwiespalt Beitrag anzeigen
    Na ja, es wird auch langsam Zeit, dass ich endlich mal meinen Mund offen mache und auch mal ein paar Sätze los werde. Ich bin der Meinung, dass Leute, die zu viel bekommen ein ähnlich schwieriges Leben haben können, wie Leute, die zu wenig bekommen oder sogar ausgebeutet werden. Ich persönlich beneide Leute, die es schaffen, trotzdem ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen, obwohl in der Kindheit einiges daneben gegangen ist. Viele sehen meiner Meinung nach auch das Leben nur zu oberflächlich und haben niemals über den wirklichen Sinn des Lebens nachgedacht. Dies ist mir persönlich auch wichtig.

    Ich bin übrigens 17...

    Grüße, Zwiespalt
    Das ist genau diese Zeit, in der man beginnt sich mit solchen Sachen zu beschäftigen.

    Wie dem auch sei, wie du finde ich es bewundernswert, wenn leute mit wenig oder nichts dennoch etwas aufbauen.

    Gestern hatte ich die Freude, Ehre und das Vergnügen mit der Mutter eines Bekannten von Berlin nach Hause zu fahren, die damals im Jahre 1989 mit ihrem Mann und Kind über die Botschaft in Prag nach Westdeutschland floh.
    Sie haben mit nichts außer der Kleidung und einem Beutel voller Baby-Sachen angefangen und danach nie irgendwelche Zahlungen oder ähnliches angenommen, und auch wenn ich der Meinung bin, das man nehmen sollte was einem zusteht, fand ich das sehr beeindruckend.

    Ähnlich bei dir, du kommst aus einer zugegebenermaßen nicht leichten Lage, und du versuchst doch den Kopf oben zu behalten und mit dem, was die gegeben ist Hauszuhalten und das beste draus zu machen.
    Weiter so, da zieh ich meinen Hut.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #57
    Status: arbeitslos Array Avatar von Kunterbunt
    Registriert seit
    06.08.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    34
    Punkte: 258, Level: 8
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Ja, ich gönne mir auch etwas jeden Monat. Einmal im Monat gehen wir in ein besonderes spanisches Restaurant. Es ist ja nicht so teuer. Aber das Wissen, dass wir es einmal im Monat machen, freut mich immer schon Tage vorher.
    Ja und ansonsten mal hier ein bisschen Schminke und ab und zu ein neues Buch. Mehr geht leider nicht, aber ich bin zufrieden.

  10. #58
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Finde ich gut von dir, dass du das so handhabst Kunterbunt. Dennoch, der Vollständigkeit halber: Beziehst du Alg1 oder 2? Meist ist es nämlich so dass Alg2-Bezieher es da nicht so einfch haben.

  11. #59
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Bei uns ist es so, dass (leider) meine Frau alleine das Geld nach Hause bringt und mal ins Restaurant gehen oder so ist nicht drin!
    Wir leisten uns den Luxus, unseren Hund zu behalten, den wir von La Réunion mit gebracht haben! Dort hat er uns beschützt und es hat uns viel Mühe gemacht, Ihn am Leben zu erhalten, weil er sehr Krank war bzw ist!
    Aber, es ist ein "Luxus", an dem die ganze Familie Freude hat!

  12. #60
    Status: arbeitslos Array Avatar von Kunterbunt
    Registriert seit
    06.08.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    34
    Punkte: 258, Level: 8
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?

    Oh Inselbaer, das freut mich zu lesen. Das ist genau meine Einstellunng. Tiere sind das aller aller wichtigste und schönste, was es gibt. Die Treue eines Tieres ist mit nichts zu vergleichen. Und einfach unbezahlbar.

    Gib ihm ein paar liebevolle Streichler von mir und ich wünsche dem tapferen Kerl alles Gute!
    Kunterbunt

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ändert sich durch Hochzeit etwas bei der Arbeit?
    Von Liner im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 08:28
  2. Amt will, dass ich bei Bewerbung lüge
    Von Marcia im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 09:29
  3. Wieviel Urlaub gönnt ihr euch?
    Von valentine im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 09:11
  4. Bleiben oder doch etwas anders machen?
    Von RedDevil im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 10:52
  5. Erzählen Sie doch mal etwas über sich
    Von Hoffi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 15:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •