Nur mit Zeugen Jobcenter
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Nur mit Zeugen Jobcenter

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Nur mit Zeugen zum Jobcenter

    Hallo miteinander!

    Wir hatten ja hier schon mal ein Thema, wo wir am Ende drauf rauskamen, dass man am besten mit Zeugen oder Begleitung zu den Terminen gehen sollte, die man beim Jobcenter hat. Ich habe das auch schon von einem, Bekannten gehört, und als ich ihn gefragt hatte, ob er denn immer jemanden mitnehme, hatte er gesagt, dass eh keiner Zeit hat mit ihm da mit zu gehen.

    Was denkt denn ihr darüber? Sollte man wirklich immer jemanden mitnehmen - und wie macht man das, es geht ja wohl kaum eine unbeteiligte Person mit einem aufs Arbeitsamt oder?
    Geändert von Die Spiegeleisalatgurke (05.10.2012 um 17:55 Uhr)

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Morgen, Spiegeleisalatgurke. Du hast ganz recht, eigentlich ist es heutzutage fast schon fahrlässig, nicht mit unabhängiger Belgleitperson zum JC zuu gehen. realistisch gesehen: Wer macht das? Wer hat denn immer jemanden an der Hand, der das machen kann?
    Die andere Möglichkeit, über die wir ja redeten, war das Protokollieren.
    Aber auch hier: Wer setzt sich denn mit einem Block rein und protokolliert und lässt es dann unterschreiben? Wohl kaum jemand, vorallem nicht "frische" Arbeitslose.

  3. #3
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Denke auch dass das eiegntlich keiner macht, warum auch. irgendwo muss man den leuten ja auch ein bisschen vertrauen oder?
    Sicher ists gut wenn man sachen dort vorweisen kann und beweisen kann aber ist ja nicht so dass die einem dort schaden wollen...

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Wenn mich jemand, den ich sehr gut kenne mich fragen würde und ich Zeit hätte, würde ich schon mitgehen. Gerade dann wer er oder sie unsicher ist. Ich sage immer, vier Augen sehen mehr. Und das betrifft auch die Ohren zum Mithören ;)

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Zitat Zitat von Kettwiesel Beitrag anzeigen
    Wenn mich jemand, den ich sehr gut kenne mich fragen würde und ich Zeit hätte, würde ich schon mitgehen. Gerade dann wer er oder sie unsicher ist. Ich sage immer, vier Augen sehen mehr. Und das betrifft auch die Ohren zum Mithören ;)
    Ich weiß aber nicht: Ist das dann noch ein unabhängiger Zeuge? Denn man könnte ihm dann vorwerfen, daass er eh zu deinen Gunsten spricht. Ich finde die ganze Diskussion schonf ast besorgniserregend. Sollte man denn nicht von Arbeitsamt und Konsorten erwarten, dass sie einem immer möglichst arg helfen? Also alleine schon die Vorstellung einen Zeugen mitnehmen zu müssen... Als ich das im anderen Thema gelesen habe, hat mich das wirklich etwas beängstigt.

  6. #6
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Naja insofern... Wonach soll man denn da gehen, wer ist denn nicht befangen?
    Da ja nur Bekannte oder Verwandte wirklich mitkommen werden (wer wird denn schon einen Notar bestellen) kann man das den entsprechenden Leuten immer vorwerfen.

  7. #7
    Status: without work Array Avatar von Tiebra
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    95
    Punkte: 618, Level: 13
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert Stichwortvergeber 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Ich weiß aber nicht: Ist das dann noch ein unabhängiger Zeuge?
    Also das Wort "Zeuge" darf man aber gegenüber der Arge nicht erwähnen, dann kann es nämlich passieren das deine Begleitperson draußen warten muss. So ist es mir nämlich mal passiert.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Ich denke auch das Wort Zeuge kommt sicher nicht so gut bei den Sachbearbeitern an. Ich würde es eher Beistand nennen, dass hört sich auf jeden Fall besser an.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    81
    Punkte: 1.852, Level: 25
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Ja, ich sehe es auch eher als Beistand und nicht als Zeuge. Wenn jemand zum ersten Mal zum Jobcenter muss, und sich nicht sicher fühlt oder, sagen wir mal nervös ist, dann finde ich es eher gut, dass jemand mitkommt.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nur mit Zeugen Jobcenter

    Also Tiebra du hattest schon mal jemanden mit dir dabei als du zu deinem Sachbearbeiter gegangen bist? Und also du geasgt hattest, das ist ein Zeuge, musste die Person draußen warten? Wie war es denn dann, war dein SB weniger freundlich danach, also hatte es irgendwelche Auswirkungen?

    Ich finde das irgendwo zwischen mutig und aufrührerisch. Aber interessant, dass da andere schon Erfahrung haben.
    Auch Kater Carlos Idee jemanden als Beistand dabei zu haben ist interessant. Ich dachte bisher das machen nur Caritas etc. mit Ausländern.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arge, Jobcenter und Co... ?
    Von Sushi im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 14:38
  2. Harter Hammer vom Jobcenter
    Von bernhard im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 11:32
  3. Unsinnige Maßnahme durch das Jobcenter
    Von Metallica1986 im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 17:28
  4. Einsehen der Bankkonten durch das Jobcenter? Rechtens?
    Von kruemelmonster im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 11:51
  5. Neu: Wie gut ist mein Jobcenter?
    Von Nihilist im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 13:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •