Praktikumsverweigerung durch Arge
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Praktikumsverweigerung durch Arge

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.07.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 69, Level: 3
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Praktikumsverweigerung durch Arge

    ich habe ein Problem!
    Meine Berufsausbildung ist beendet und ich habe mich bei einer Firma beworben (im Moment bekomme ich ALG2), die mich zwar gerne einstellen würde, aber erst wesentlich später. Mir wurde dann ein Praktikumsplatz vorgeschlagen (wird bezahlt) um diese Zeit für eine Festeinstellung zu überbrücken. Nun weigert sich die Arge bzw. spielt nicht mit und verlangt von mir das ich mich gleich um einen Vollzeitjob kümmere. Ich habe der Firma aber nun schon zugesagt. Was kann ich denn jetzt tun? Ist es vielleicht besser ich klage vor dem Sozialgericht?
    Brauche schnell einige Tipps!

  2. #2
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum!
    Wir wünschen dir einen guten Austausch!
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    20
    Punkte: 214, Level: 7
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    Hmmm verstehe ich nicht. Du hast doch praktisch schon einen Job in der Tasche, nur das du nicht sofort vollzeit dort arbeiten kannst. Das muss man doch anerkennen wenn man dann erst einmal als Praktikantin anfängt. Wieso kann man denn so etwas verbieten? Kann man denn überhaupt dagegen klagen? Wovon lebt man denn in der Zeit? Sowas dauert doch meist sehr lange bis man zu seinem Recht kommt.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    Hast du denn schon einen Arbeitsvertrag unterschrieben? Um welche Zeit geht es denn die du mit diesem Praktikum überbrücken musst. Solange du noch keinen Arbeitsvertrag unterschrieben hast wird meiner Meinung nach eine Klage eh aussichtslos sein da du ja weiterhin ohne Beschäftigung bist und somit immer noch im System der ARGE geführt wirst
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  5. #5
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    2+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    Hallo Kathi75, willkommen im Forum.
    Um einen Rat geben zu können, sind Deine Angaben etwas dürftig. Was ich jedoch mit Bestimmtheit schreiben kann, ist folgende Auswirkung auf die Praktikumsstelle:
    1. Du hast in der Berufsausbildung Vollzeit gearbeitet, so dass von Dir verlangt werden kann, zukünftig ebenfalls vollzeittätig zu werden.
    2. Nimmst du eine Praktikumsstelle an, die in Teilzeit geregelt ist, steht Dir das Recht zu weiterhin ALG II zu beantragen.
    3. Wird von einer Vollzeitstelle auf eine Teilzeitstelle gewechselt, wird Dein ALGII-Anspruch um 30% für einen Zeitraum von drei Monaten gekürzt.

  6. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Erdenmensch für den nützlichen Beitrag:

    Kathi75 (12.08.2012), Zitrone (11.08.2012)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    Würdest du denn mit dem Praktikum genug verdienen um kein Alg 2 mehr zu brauchen?

  8. #7
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    Ich denke die alles entscheidende Frage ist ob man nicht mehr von der Arge versorgt werden muss, wie KArsten schon schrieb. Dann sind die nämlich froh, dich los zu werden.
    Allerdings bezweifle ich das bei einer Praktikumsstelle. ALG2 wird ja dennoch, wie Erdenmensch schrieb, weiterbezahlt, aber eben entsprechend weniger, für eine Zeit lang, was ja aber nichts macht, da das Praktikum eh bezahlt wird.

    Wenn du das der Arge schilderst, bin ich sicher, dass sie einlenken. Vorallem, dass die Firma dich später Vollzeit einstellen will! Ich kann mir aber vorstellen, dass du dich dazwischen weiter bewerben musst, damit du auch weiterhin ALG2 beziehen darfst. Wenn du dann während dessen etwas sicher bekommst, musst du auf die Vollzeitstelle bei deinem jetzigen Praktikumsanbieter verzichten.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    Hallo, mal noch eine Frage dazu:
    Sollte es nicht im Interesse der ARGE sein, dass man ein Praktikum bekommt und damit die Möglichkeit, später einen richtigen Job bei der Firma, wie es Kathi75 ja schreibt? Ich finde, das sollte doch unterstützt werden, auch wenn sie nicht gleich aus Hartz raus ist, ist es ja scheinbar nur eine Frage der Zeit...

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Die Spiegeleisalatgurke für diesen nützlichen Beitrag:

    Kathi75 (12.08.2012)

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    Das sollte man meinen, ja. Aber es ist doch oft so, dass die erstmal nur sehen, dass es keine Vollzeitstelle ist oder keine gut bezahlte Stelle und man weiterhin Alg beziehen müsste. Deshalb wird oft gefordert sich weiter zu bewerben um eine Vollzeitstelle zu suchen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die nicht über den Tellerand hinaus schauen.

    Vielleicht würde es was bringen, wenn die Firma eine Bescheinigung ausstellt, dass sie sich definitiv Vollzeit übernehmen nach dem Praktikum.

  12. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.07.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 69, Level: 3
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Praktikumsverweigerung durch Arge

    besten Dank für eure Antworten! Jetzt blicke ich schon etwas besser durch. Also sieht es gar nicht so schlecht aus. Ja, eine Bescheinigung könnte ich bekommen, ich glaube ich muss das ja dann sowieso bei der Arge bescheinigen. Also wieviel Stunden genau ich arbeiten muss und was genau ich dafür bekomme, weiß ich leider noch nicht. Wenn ich z.B. so eine Bestätigung hätte, dass mich die Firma tatsächlich zu einem späteren Zeitpunkt einstellt, dann müsste es doch eigentlich klappen. Gut, wenn mir nun da etwas abgezogen wird, wäre nun nicht ein so großes Problem. Unter dem Strich muss die Summe stimmen, das ich meine normalen Kosten abdecken kann. Arbeitsvertrag habe ich noch nicht unterschrieben, ich muss das alles diese Woche regeln. Sollte ich das besser vorher mit der Arge absprechen oder einfach den Vertrag unterschreiben?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Übernimmt Arge Bestattungskosten?
    Von achim im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 23:58
  2. Beratung von der Arge
    Von Mont im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 10:56
  3. Rauswurf durch Vater: Unterstützung von Arge mit 18?
    Von leo im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:05
  4. Zahlt die Arge die Autoreparatur?
    Von pillepalle im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 10:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •