1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von Reiniger
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    97
    Punkte: 1.094, Level: 17
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Guten Tag. Meine Meinung zu unsozialem Verhalten in unserem "Rechtsstaat" dürfte ja hinlänglich bekannt sein. Leider hat mir das Leben so mitgespielt, dass ich trotz hervorragender Qualifizierung schon länger arbeitslos bin.

    Jüngst wurde mir ein1-Euro-Job aufs Auge gedrückt, und ich muss schon sagen: Hier wurde wieder einmal am Menschen vorbei gedacht!

    Ich bin wahrlich kein Hühne, dennoch muss ich nun als Möbelpacker in einem sozialen Möbelhaus arbeiten. Zu meinen Arbeiten gehört es, bei Wohnungsauflösungen zusammen mit einem Team (dazu gleich mehr) Möbel abzuholen und in die Firma zu bringen. So weit so gut, auch wenn ich definitiv NICHT für körperliche Arbeit gemacht wurde.

    Nun zu dem "Team". Allesamt sind wir 1-Euro-Jobber, inklusive dem Fahrer. Auf diese Weise spart sich die Firma ja schon einmal richtige Gehälter. Doch alle anderen haben irgendwie "Dreck am Stecken". Einer war schon im Gefängnis, ein anderer zittert die ganze Zeit, ich denke das ist Drogenentzug, der andere spricht eigentlich kein Wort deutsch, ist aber unser Fahrer.

    Mit diesen "Kollegen" zu arbeiten bereitet mir Angst! Ich komme mir ausgenutzt vor! Das ist doch bloß eine Methode der ARGE, die Statistik aufzubessern! Eine zum Himmel riechende Ungerechtigkeit! Besteht die Möglichkeit, zu kündigen ohne Sanktionen zu erwarten?!

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Hallo Reiniger
    Mach dir doch da mal keinen solchen Stress, die Arge kennt ja die Leute, die dort arbeiten, die würden dich doch nicht in eine Gruppe mit Verbrecheren schicken! Mit dem 1 euro Job wollen die halt, dass du wieder was zu tun hast und nicht nur da heim rumsitzt. Echte Arbeit ist schon besser, aber find ich nicht verkehrt!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Reiniger
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    97
    Punkte: 1.094, Level: 17
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Aber auf so etwas habe ich nicht nur keine Lust, ich erachte das auch als gefährlich!

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Tolkien_2010
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    94
    Punkte: 1.017, Level: 17
    Level beendet: 17%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 83
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Hey sag mal, kannst du nicht einfach kündigen? Bist doch einfach nur Angestellt, oder?

    Kann man Leute zu sowas zwingen? Mit Polizei und so???
    Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

  5. #5
    Status: Arbeitslos Array Avatar von Bastler
    1+

    Registriert seit
    10.05.2011
    Ort
    Nordrhein-Westphalen
    Beiträge
    3
    Punkte: 106, Level: 5
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Hallo, nein, ich denke nicht, dass man da kündigen kann. Was du probieren kannst, ist mal mit der Arge sprechen und denen die Sache erklären. Die Arge freut sich übrigens auch über einen netten Umgangston, da arbeiten auch nur Menschen.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bastler für diesen nützlichen Beitrag:

    Blondie 69 (22.06.2011)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Pumpkin
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    268
    Punkte: 1.729, Level: 24
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 71
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Bei einer Kündigung wirst du vermutlich Kürzungen bekommen. Soweit ich weiß besteht aber die Möglichkeit so einen Job auch zu wechseln, wenn man einen anderen hat. Red darüber mal mit deinem Sachbearbeiter.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Reiniger
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    97
    Punkte: 1.094, Level: 17
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Wo bekommt man denn solche "Jobs" her? Ich bin ja soweit, dass ich lieber einen anderen 1-Euro-"Job" habe als dort weiter zu arbeiten. Ich finde das höchst bedenklich, ich habe regelrecht Angst vor Montag!

  9. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Pumpkin
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    268
    Punkte: 1.729, Level: 24
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 71
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Naja entweder kannst du so einen Job bei deinem Arbeitsamt bekommen. Erklär deinem Sachbearbeiter die Situation und frag ihn, ob er vielleicht einen anderen Job hat, in den du wechseln kannst. Ansonsten könntest du vielleicht auch einfach mal bei Firmen anfragen ob sie Bedarf hätten. Könnte mir vorstellen, dass manch ein Chef froh über eine Arbeitskraft wär, die nicht so teuer ist. Vorteil dabei wär, dass du bei Firmen nach Jobs fragen kannst, die dich wirklich interessieren.

  10. #9
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Hallo Reiniger,

    soweit ich weiß, hängt ein neuer 1-Euro-Job davon ab, ob dein Sachbearbeiter damit einverstanden ist. Ob man das sonst irgendwie durchsetzen kann weiß ich leider nicht, kanns mir aber fast nicht vorstellen, weil du da ja "zugewiesen" wirst.
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Reiniger
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    97
    Punkte: 1.094, Level: 17
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen

    Ich werde nun wirklich einmal mit dem Sachbearbeiter reden. Es kann nicht angehen, dass allgemeinnützige Arbeit dem Ausführenden so zur Last fällt. Das ist auch kein Fall von Faulheit. Sanktionen habe ich hier meines Erachtens nach nicht verdient, ich will lediglich meinen Arbeitsplatz selbst wählen dürfen! Das ist doch ein Grundrecht!

    PS: Ich bin heute mal nicht aufgetaucht, aber ich bin schon mit meinem Amtshelfer dort verabredet, ich halte euch auf dem Laufenden.
    Geändert von Reiniger (20.06.2011 um 20:48 Uhr)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1-Euro-Jobs
    Von Nemesis im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 21:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •