Jobvorschläge für die ich nicht qualifiziert bin - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Jobvorschläge für die ich nicht qualifiziert bin

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Jobvorschläge für die ich nicht qualifiziert bin

    Zitat Zitat von Fasoo Beitrag anzeigen
    @Oberbuxe: Das ist eben das Problem. Die Anforderungen haben mit meinem Qualifikationen nichts zu tun. Da wird zum Beispiel ein abgeschlossenes Studium vorausgesetzt und ich habe nur eine Ausbildung gemacht und das auch noch in einem komplett anderen Bereich. Oder dann werden mindestens 5 Jahre Berufserfahrung verlangt in einer Führungsposition, ich habe aber nur 2 Jahre nach meiner Ausbildung gearbeitet. Deshalb wird das wohl mit der Idee von brink und Spoon auch nicht gehen, obwohl ich die Idee wirklich gut finde. Klar, es sind auch Angebite dabei, wo die Unterschiede nicht so extrem sind, da könnte ich das vielleicht mal so probieren.
    Oha, das sind ja schon heftige Unterschiede in den Qualifikationen. Ich frage mich wirklich, wie dein Sachbearbeiter darauf kommt, dass du Chancen auf einen Job haben könntest bei dem ein Studium gefordert sind, wenn du keins hast. Wenn das wirklich als Voraussetzung (und nicht als entweder Ausbildung oder Studium) da steht, ist es auch unsinnig da was von Lernbereitschaft usw. zu schreiben.
    Wenn dein Sachbearbeiter weiterhin darauf besteht, dass du dich bei sowas bewirbst wäre es vielleicht wirklich mal eine Idee zu dessen Vorgesezten zu gehen.

  2. #12
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Jobvorschläge für die ich nicht qualifiziert bin

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Der erste Satz ist vollkommen in Ordnung, doch ich würde nie in ein Anschreiben erwähnen das ich mich aufgrund eines Stellenangebotes der ARGE bewerbe. Ich habe mal mit einem Personaler gesprochen den ich nach einem Bewerbungsgespräch zufällig getroffen habe, der meinte wenn solch ein Satz in einem Bewerbungsschreiben erscheint ist meist nicht an der Stelle interessiert und hat sein Anschreiben nur aufgesetzt um keine Sanktionen der ARGE zu riskieren.
    Darum geht es ja auch. Wenn ich eine Stellenausschreibung habe, die von Voraussetzungen ausgeht, über die ich nicht verfüge, fühle ich mich unsicher, unwohl und habe bestimmt kein ernsthaftes Interesse mich hierauf zu bewerben.

  3. #13
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Jobvorschläge für die ich nicht qualifiziert bin

    Zitat Zitat von Fasoo Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten.

    @Erdenmensch: Der Vorschlag klingt eigentlich ganz gut. Ich frage mich nur ob man dadurch nicht auch Ärger mit dem Sachbearbeiter bekommen kann. Wenn der sich die Bewerbungen anschaut und sieht, dass man das so formuliert hat könnte er das doch so auffassen als hätte ich die Bewerbung extra so geschrieben, dass ich nicht genommen werde, oder? Hast du da schonmal Probleme bekommen deswegen?
    Warum sollte man eine Sanktion befürchten. Es kommt doch darauf an, wie ich das textlich verpacke. Und wenn der SB Probleme machen sollte, kann ich immer noch mit einem: "Entschuldigunhg, aber wie kann ich das nächste mal eine bessere Bewerbung einreichen" darauf Aufmerksam machen, dass icgh es nicht besser kann. Ich habe bis heute noch kein Bewerbertraining machen sollen/müssen. ich bin seit dem 01.07.2009 arbeitssuchend und habe mittlerweile über 400 Bewerbungen bundesweit versendet. Viele aus Interesse, einige, weil ich den Vorschlag erhalten hab. Bisher hatte ich keine Sanktionen zu befürchten. Und mittlerweile ist das Jobcenter soweit, dass sie mir keine Angebote mehr zukommen lassen. Den letzten Vermittlungsvorschlag habe ich im November 2011 erhalten.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Fasoo (11.07.2012)

  5. #14
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jobvorschläge für die ich nicht qualifiziert bin

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Warum sollte man eine Sanktion befürchten. Es kommt doch darauf an, wie ich das textlich verpacke. Und wenn der SB Probleme machen sollte, kann ich immer noch mit einem: "Entschuldigunhg, aber wie kann ich das nächste mal eine bessere Bewerbung einreichen" darauf Aufmerksam machen, dass icgh es nicht besser kann. Ich habe bis heute noch kein Bewerbertraining machen sollen/müssen. ich bin seit dem 01.07.2009 arbeitssuchend und habe mittlerweile über 400 Bewerbungen bundesweit versendet. Viele aus Interesse, einige, weil ich den Vorschlag erhalten hab. Bisher hatte ich keine Sanktionen zu befürchten. Und mittlerweile ist das Jobcenter soweit, dass sie mir keine Angebote mehr zukommen lassen. Den letzten Vermittlungsvorschlag habe ich im November 2011 erhalten.
    Ich find das voll fies. Klingt fast so als hätte man dort aufgegeben dir bei der Arbeitssuche zu helfen. Um so besser dass du dich weiter bewirbst.

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Jobvorschläge für die ich nicht qualifiziert bin

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Darum geht es ja auch. Wenn ich eine Stellenausschreibung habe, die von Voraussetzungen ausgeht, über die ich nicht verfüge, fühle ich mich unsicher, unwohl und habe bestimmt kein ernsthaftes Interesse mich hierauf zu bewerben.
    Ja, genau so ist es. Man fühlt sich unwohl und irgendwie auch ein bisschen dumm. Eben so als könnte man das Stellenangebot nicht richtig lesen oder verstehen oder man denkt, dass die Firma ja denken muss man ist sonst wie überzeugt von sich.

    Aber wenn du da noch nie irgendwelche Probleme bekommen hast wegen dieser Formulierung werde ich das so einfach auch mal probieren. Zur Not kann ich ja wirklcih sagen, dass ich es nicht besser wusste. Und bei den Angeboten, wo meine Qualifikationen nicht ganz so weit mit den geforderten auseinander gehen werde ich es mal so probieren wie brink vorgeschlagen hatte.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Bekomme keine Jobvorschläge vom Sachbearbeiter
    Von Freddy Kruger im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 14:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •