Hartz 4 macht psyschisch Krank
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hartz 4 macht psyschisch Krank

  1. #1
    Status: Arbeitsloser Array
    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    1
    Punkte: 21, Level: 1
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Hartz 4 macht psyschisch Krank

    Bin seit 2009 auf Hartz 4 angewiesen, habe vor dem Hartz4 Empfang eine Ausbildung zum Bauzeichner/Architektur mit Abschluß vor der IHK Köln gemacht, aber ohne Berufserfahrung und meines Alters wurde mir keine Gelegenheit geboten mein neu erlernten Beruf auszuüben. Februar 2012 bin ich 3 Jahre Hartz4`ler. War auch schon 3x in der Klappse und wollte schluß machen, weil ich mich Wertlos fühle und nicht gebraucht werde.
    Bin jetzt auf Gruppenteraphie angewiesen und muss Medikamente nehmen. Das bräuchte ich alles nicht, wenn ein Arbeitgeber mir die Möglichkeit gäbe irgendeine Arbeit nachgehen zu dürfen, aber dies bleibt ein Wunsch, auch wenn man noch ach so viele,viele Bewerbungen schreibt.

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hartz 4 macht psyschisch Krank

    Hallo Graf-Roland-Udo und willkommen im Forum.

    Dein Beitrag macht mich sehr traurig, zu gut kannich mich in dich versetzen. Dass die Arbeitslosigkeit nicht nur fristrierend soindern auch deprimierend macht, ist leider wirklichso. Ich weiß nicht ob dir das hilft, aber wenn du dein Selbstverständnis nicht davon nimmst ob du Arbeit kriegst oer nicht, dann hilft dir das vielleicht weiter. SOll heißen: Du bist genauso ein Kerl und genauso wichtig egal ob du Arbeit hast oder nicht.
    Wenigstens bist du keiner von diesen faulen Kerlen die ihre eigene Arbeitslosigkeit noch feiern.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hartz 4 macht psyschisch Krank

    Es ist wirklich schlimm, wenn man dadurch, dass man arbeitslos wird/ist so massive Probleme bekommt. Sowas gibt es glaube ich sogar ziemlich oft, wirklich schlimm! Oberbuxe hat vollkommen recht, niemand sollte sein Selbstbewusstsein und seine Wertschätzung nur daraus ziehen ob er eine Arbeit hat oder nicht. Ich verstehe aber, dass man dadurch frustriert ist. Ich bin ja noch nicht so sehr lange arbeitslos, manchmal habe ich aber auch solche Phasen in denen ich extrem frustriert und genervt bin. Vielleicht kannst du dir ja neben dem Bewerben um eine neue Festanstellung eine andere Aufgabe suchen damit du eben wieder das Gefühl hast gebraucht zu werden. Etwas ehrenamtliches zum Beispiel. Oder darf man als Hartz4 Empfänger womöglich nicht ehrenamtlich arbeiten???

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    13
    Punkte: 74, Level: 3
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Hartz 4 macht psyschisch Krank

    Ich kann da inzwischen leider auch ein Lied davon singen. Was mich im MOment besonders schwer trifft ist diese Unfähigkeit mich aus dieser Situation zu befreien-. Ich dachte früher immer mir würde sowas nicht apssieren und dass es nicht so schwer sein kann, wieder einen Job zu finden. Fehlanzeige! Jetzt stehe ich da, inzwischen auch in Hartz4 und weiß nicht weiter. Und eventuell steht nun auch noch das Eigenheim auf dem Spiel...
    Du siehst also, wir zwei sitzen da im selben Boot und nicht nur wir! Du scheinst aber noch sehr jung zu sein und glaub mir da stehen dir hoffentlich noch ein paar Türen offen! Hast du es schon einmal mit Praktikas versucht? Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, und wer weiß vvielleicht sind wir ja in einem Jahr wieder beide glücklich angestellt. Man kanne s nur hoffen.

Ähnliche Themen

  1. Zum Vorstellungsgespräch während man krank ist
    Von Funker im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 09:18
  2. Krank im Urlaub
    Von Chardee im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 15:25
  3. Angestellter behauptet er sei krank, stimmt so nicht
    Von Physicus im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 20:01
  4. erbschaft und hartz
    Von Hoschy im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 09:03
  5. Hartz zurückzahlen
    Von pappel im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 11:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •