Maßnahme im Internat????
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: Maßnahme im Internat????

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    13
    Punkte: 140, Level: 5
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    Maßnahme im Internat????

    Hallo, mir ist etwas total hahnebüchenes geschehen. Aus privaten Gründen, die ich hier nicht weiter beleuchten will, bin ich in der Familie sehr eingespannt. Ich habe wenig Zeit außerhalb von "Job" und Familei für mich selbst, aber das ist ok. Ich will für mich und meine Familie selbst sorgen.

    Leider bin ich schon eine gewisse Zeit Arbeitsloser, aber ich habe mich beworben, eine Ausbildung gemacht. Jetzt steht eine weitere Aktivierungsmaßnahme an. Weil ich aber zu Hause so eingespannt bin soll diese in einem Internat stattfinden, wo ich mich konzentrieren kann und voll auf die Maßnahme stürzen soll.

    Ich finde das echt derbe, ist sowas normal??

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme im Internat????

    Ich habe keine Ahnung, was "eingespannt" genau bedeutet und vor allem, warum das so ist. Aber du musst natürlich auch bedenken, dass du, wenn du arbeiten willst auch dafür Zeit investieren musst. Wenn ich mal von einem durchschnittlichen Vollzeitjob ausgehe, dann geht es da schließlich auch um 7-8 Stunden täglich.
    Wenn du schon die Zeit für eine Maßnahme nicht hast, wie stellst du dir das dann vor?

    Das erstmal ganz unabhängig von der eigentlichen Frage.
    Dazu:
    Ich habe von einer Maßnahme in einem Internat bisher nie gehört. Daher kann ich nicht beurteilen, was normal ist und was nicht.

    Aber kannst du vielleicht mal noch ein paar Infos geben?
    Hast du die Ausbildung auch schon im Rahmen der Arbeitslosigkeit gemacht?
    Um was für eine Maßnahme soll es sich hier handeln? Wie lange soll das gehen?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maßnahme im Internat????

    Das ist mir auch neu. Wenn Du zuhause gebraucht wirst sollst Du lieber woanders untergebracht werden um besser zu lernen? Ich weiß wie teuer so ein Internat ist und das will die Arge bezahlen? Die Zeit für Maßnahmen solltest Du Dir nehmen können und Deine Family dafür auch Verständnis haben. Du möchtest doch Arbeit finden? Und wenn Du arbeitest müssen Deine Lieben auch alleine zurecht kommen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    13
    Punkte: 140, Level: 5
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Maßnahme im Internat????

    Meine privaten Gründe sind die: Ich bin 34 und meine Freundin hat ein Kind bekommen. Ich will lieber bei meinem Kind sein als im Internat. Ich hatte keine Ausbildung und habe seit ich 17 bin immer gejobt, habe die Ausbildung dann gemacht und wurde nicht übernommen. Seitdem Arbeitsloser.

    Der Maßnahmenträger will mich in ein BFW schicken, das mit dem Zug ca. 4 Stunden entfernt ist - das ist halt zu weit für tägliche Fahrten.

    Dass ich wenn ich arbeiten will jeden Tag von der Familie weg bin ist ja klar aber nmicht in einem BFW das so weit weg ist, verstehst du?

    Es ist ein Unterschied ob ich eine Maßnahme mache die in der Nähe ist oder so weit weg. Man würde mir auch nicht jedes Wochenende die Fahrt zahlen sondern nur jedes zweite. "Der erfolgreiche Abschluss der Umschulungsmaßnahme hat Priorität".

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    1+

    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme im Internat????

    Ich würde das ablehnen, mit Deiner Begründung. Das können sie Dir doch nicht zumuten. Schreibe am Besten einen Widerspruch und gibt ihn möglichst schnell ab.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Turbolady für diesen nützlichen Beitrag:

    Gluecklos (02.09.2015)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    171
    Punkte: 729, Level: 14
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 71
    Aktivität: 99,4%
    Dankeschöns vergeben
    21
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maßnahme im Internat????

    Würde ich auch sagen. Widerspruch einlegen und sagen, dass du ja eigentlich bereit bist eine Maßnahme zu machen aber nicht so weit weg.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme im Internat????

    Verstehe ich, ja.
    Wie lange würde die Maßnahme dauern? Und darf ich fragen, wie lange du schon arbeitslos bist?
    Ich denke du musst dir überlegen, ob du diese Zeit in Kauf nehmen kannst/willst, wenn du dadurch danach vielleicht schneller wieder eine Anstellung findest. Versteh mich nihct falsch, ich will dich da nicht rein quatschen, ich denke nur, du solltest es trotz allem mal überlegen und gut durchdenken.
    Vielleicht redest du auch nochmal mit deinem Sachbearbeiter darüber und versucht gemeinsam eine Kompromisslösung zu finden. Evtl. doch eine Maßnahme näher dran, mit dem zugeständnis von dir, dass du dich trotz Kind mehr darauf fokussierst oder sowas.

    Widerspruch ist natürlich auch eine Option. Aber das wurde ja bereits gesagt.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    13
    Punkte: 140, Level: 5
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Maßnahme im Internat????

    Hallo Karsten, du hast mich sehr nachdenklich gemacht.
    Es sind 10 Wochen, die ich weg wäre, wie gesagt, jede zweite Woche daheim...

    Arbeitslos bin ich jetzt schon zu lange, fast seit Anfang des Jahres. Ich hab vorher wirklich viel Blödsinn gemacht, aber jetzt krieg ich endlich die Kurve. Ich will das jetzt durchziehen, aber wenn man Vater ist...

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme im Internat????

    Ich würde mir das tatsächlich mal überlegen, gerade, wenn du mit der Maßnahme selbst kein Problem hast, sondern sie als hilfreich ansiehst.
    10 Wochen gehen doch schnell rum und vielleicht kann deine Frau dich mit Kind ja auch mal ein Wochenende dort besuchen.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Maßnahme im Internat????

    10 Wochen kommen einem endlos lang vor, aber wenn man beschäftigt ist, Du mit der Maßnahme und Deiner Freundin mit dem Kind geht die Zeit auch vorbei. Es ist eine Chance, für Deine und Eure Zukunft. Auch wenn es momentan schwer fällt es sich vorzustellen.

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Maßnahme zur Rauchentwöhnung
    Von droppa im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 08:02
  2. Empfehlung für Maßnahme
    Von MichSe im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 17:55
  3. MAE-Maßnahme
    Von Ernie im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 15:52
  4. maßnahme für aufstocker
    Von jern im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 12:31
  5. Kind auf ein Internat schicken?
    Von Trix im Forum Schule
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 12:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •