Sind alle Maßnahmen Pflicht?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Thema: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    3
    Punkte: 611, Level: 13
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Hallo zusammen, ich bin noch nicht lange ALG2 Empfänger, leider hat sich für mich nichts ergeben obwohl ich mich wirklich bemühe wieder arbeiten zu gehen. Jetzt muss ich so viel beachten und blicke oft nicht wirklich durch. Vor Allem das mit den Sanktionen, das Wort schwirrt mir schon irgendwie im Kopf herum, macht mich unsicher. Man hat mir jetzt auch noch Schauermärchen erzählt, besonders von diesen Maßnahmen die auf mich zukommen werden, und dass ich daran teilnehmen muss, egal ob ich will oder nicht. Stimmt das tatsächlich oder gibt es auch Maßnahmen an denen man nicht pflichtgemäß teilnehmen MUSS?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Wenn Du eine Eingliederungsvereinbarun unterschrieben hast musst Du an den zugeteilten Maßnahmen teilnehmen. Zumindest ist es mir so bekannt. Man kann wohl auch einen Widerspruch einlegen aber ob der anerkannt wird ist eine andere Sache, liegt im "Ermessen des Sachbearbeiters".

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Es ist aber auch eine Art Beschäftigungstherapie. Jedoch sollte es zum letzten oder zukünftigen Beruf passen, denn genau das soll gefördert werden damit man wieder eine Arbeit findet. Da sind Bildungsmaßnahmen schon sinnvoll und Pflicht, weil man dafür unterschrieben hat. Es bedeutet dass jeder der eine Vereinbarung unterzeichnet hat alles dafür tun wird um wieder einen Job zu bekommen. Und darunter fällt auch die Pflicht an Maßnahmen teilzunehmen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Ich hatte mal irgendwo mitbekommen dass man auch eine Maßnahme ablehnen kann, dafür die nächste aber mitnehmen muss. Ist es also doch nicht so?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Wenn du eine EGV mit Rechtsfolgebelehrung unterschrieben hast, dann kann dir das Amt bei Nichtteilnahme Sanktionen aufbrummen. Und wird dies vermutlich auch tun.

    Dass man eine Maßnahme ablehnen kann, wenn man definitiv die nächste annimmt wäre ir neu.
    Ich habe aber selbst schon manchmal empfohlen, dass man zumindest versuchen kann, den Sachbearbeiter von einer anderen Maßnahme zu überzeugen, wenn man eine bestimmt so gar nciht machen will oder sie für sinnlos hält. Das muss nicht funktionieren, ich kenne aber jemanden, der das so schon erfolgreich gemacht hat. Einen Versuch ist es evtl. wert.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Wenn man einen guten Draht zum Sachbearbeiter hat könnte es funktionieren. Immer schön Kontakt halten Und wenn das klappt kann man ihn auch besser überzeugen, glaube ich.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Kürzlich habe ich einen Bericht gesehen in dem gezeigt wurde dass die Sachbearbeiter zum großen Teil überfordert, überlastet sind. Dann versuchen ein ruhiges Gespräch zu führen weil man eine Maßnahme ablegen will, also ich weiß nicht ob es etwas bringen würde. Vorher war ich auch der Ansicht dass ein gutes Gespräch was nützen kann.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    @Turbolady: Eigentlich sollte sowas nichts mit gutem Draht zu tun haben, sondern mit guten Argumenten und sinnvollen Maßnahmen.

    @Northern Lights: Wie gesagt, ich behaupte gar nicht, dass das immer geht. Es ist aber einen Versuch wert. Immerhin besser als bockig eine Maßnahme zu boykottieren und Sanktionen zu kassieren.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Bockig werden kann heftig ins Auge gehen. Ich würde die Argumente auch nicht nur mündlich vorbringen sondern schriftlich vorlegen. Dafür sollte man sich die Zeit nehmen und ein vernünftiges Anschreiben verfassen, und somit versuchen den Sachbearbeiter zu überzeugen.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sind alle Maßnahmen Pflicht?

    Ja, ich meine mit gutem Draht damit, dass man ein vernünftiges "Verhältnis" hat, also den Sachbearbeiter höflich begegnet
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pflicht zur Bewerbung bei nebenberuflicher Selbständigkeit?
    Von assor im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 10:30
  2. Maßnahme Eine für Alle
    Von Vici im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 13:13
  3. Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?
    Von Busfahrer im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 11:36
  4. vorstellung beim betriebsarzt pflicht?
    Von matt im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 14:12
  5. Pflicht Überstunden zu machen trotz Kündigung
    Von MaNe178 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 10:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •