Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Ich bin zwar kein Model aber auch nicht so sehr übergewichtig dass ich mich beleidigen lassen muss. Während dieser Maßnahme üben wir als Rollenspiel ein Vorstellungsgespräch. Ich finde es ja auch richtig dass wir das machen, denn ich möchte nach der Umschulung schnellstens einen Arbeitsplatz finden und da ist es schon gut, wenn man gut vorbereitet ist.
    Nur war ich fassungslos als der Leiter auf mich zu kam und von mir wissen wollte wie ich reagieren würde wenn ich gefragt werde ob ich schwanger bin??? Vorher hat er auch schon immer so blöde Bemerkungen gemacht und weil ich unter meinem Gewichtsproblem leide wird meine Depression dadurch nicht besser, ich hab keine Lust mehr. Ich fühle mich gemobbt und so richtig schlecht, möchte mich am Liebsten für den Rest der Maßnahme krank schreiben lassen. Kann ich das einfach machen oder muss ich mit Konsequenzen rechnen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Man muss ja auch kein Model sein aber an Deiner Stelle würde ich mich an Deinen SB wenden. Wie Du schreibst möchtest Du Dich gut vorbereiten. Das heißt mit anderen Worten dass es besser wäre nicht krank zu sein sondern weitermachen, aber auch sich dagegen zu wehren. Mobbing ist eine böse Sache und Du musst Dir das nicht gefallen lassen.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Auch wenn ich sonst immer dafür bin, sich zu wehren. Hier würde ich gerne vorher die Frage stellen: Findest du nicht, dass du etwas hart reagierst?

    Er wollte halt eine Frage darstellen, die unangenhm/unfreundlich ist und schulen, wie man darauf richtig reagiert.
    Das Beispiel das er gewählt hat ist unglücklich aber nicht unrealistisch, oder?

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Das war um ehrlich zu sein jetzt auch mein erster Gedanke.

    Bist du dir sicher, dass diese Frage eine Anspielung auf dein Gewicht/Äußeres sein sollte? Es gibt Personaler, die die Frage nach Schwangerschaft etc. stellen, auch wenn sie eigentlich nicht gestattet ist (bzw. man/Frau darauf nicht antworten muss).
    Vielleicht wollte der Sachbearbeiter diese Frage wirklich nur mit dir üben?!

    Ansonsten zu deiner eigentlichen Frage: Auf keinen Fall die Maßnahme einfach abbrechen, dann drohen Sanktionen.
    Was eine Krankschreibung angeht, weiß ich auch nicht, ob das die sinnvollste Alternative ist. Ich denke du solltest lieber versuchen, das Thema mit dem Typen zu klären und das Problem aus der Welt zu schaffen.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Es war ja nicht nur dieses Mal, beim Rollenspiel. Er hat schon die ganze Zeit fiese Bemerkungen über mein Äußeres gemacht. Nur das war jetzt die Krönung weil ich weiß wie er es gemeint hat. Er hätte auch andere dafür nehmen können.

  6. #6
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Also wurdest du wiederholt auf dein Gewicht angesprochen? Ich kann mir so ein Verhalten ehrlich gesagt nur schwer vorstellen, weil der Anbieter ja im Normalfall auch keinen Ärger will.

    Ich würde das wirklich erstmal mit ihm klären. Wenn das nichts bringt kann man als nächsten Schritt mal zum SB, aber der wird dir wahrscheinlich auch erstmal sagen, was wir schon gesagt haben.

    Deine Mitstreiter in der Maßnahme würden diese Vorkommnisse ja sicher auch bestätigen, oder?

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Also wurdest du wiederholt auf dein Gewicht angesprochen? Ich kann mir so ein Verhalten ehrlich gesagt nur schwer vorstellen, weil der Anbieter ja im Normalfall auch keinen Ärger will.
    Naja, vielleicht ist er einfach intolerant. Man weiß ja nicht...

    Egal, also es gibt zwei Möglichkeiten meiner Meinung nach.
    Du kannst mit dem Träger selbst sprechen und ihm deutlich sagen, dass deine Optik, dein gewicht usw. absolut nichts mit dem Thema zu tun hat und er solche Anspielungen bitte unterlassen soll, da du dich dadurch beleidigt fühlst.
    Oder du redest mit dem Sachbearbeiter darüber.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Aber erst schauen, dass man eine "normale" Aussage nicht in den falschen Hals bekommen hat.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Wenn sie sich schon vorher öfter beleidigt gefühlt hat verstehe ich sie. Es können auch Frauen mit dünnen Bäuchen gefragt werden, was ja völlig normal ist. Ich würde mich auch betreten fühlen wenn man mich fragen würde (im Rollentausch) nur weil ich etwas korpulenter wäre. Ich finde schon dass da ein bisschen Zynismus mitgespielt hat bei diesem Herren.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  10. #10
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wurde vom Maßnahmeträger beleidigt

    Ich weiß nicht, Turbolady, ich bin noch nicht so überzeugt, auf der andern Seite sind wir beide aber auch nicht dabei (gewesen) und das macht es schwre, aus der Ferne ein Urteil zu fällen.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Datenübermittlung zwischen Arge und Maßnahmeträger
    Von Kurti im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 13:05
  2. Darf Maßnahmeträger Bewerbungsnachweise einfordern?
    Von Kramer im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 14:44
  3. Maßnahmeträger der ARGE werden
    Von ToNo im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 16:14
  4. Lehrer beleidigt
    Von Messner im Forum Schule
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 16:07
  5. Firma beleidigt
    Von Sebbo Only im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 14:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •