Maßnahme abbrechen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Maßnahme abbrechen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Maßnahme abbrechen

    Bekomme ALG2 und würde gerne die Maßnahme abbrechen. Ist das möglich? Es kann ja nicht angehen dass man sinnloise Sachen machen muss wenn man mit der Zeit was besseres anstellen könnte (Sprachkurs zum Beispiel).
    Wie sieht's aus?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Maßnahme abbrechen

    Du kannst eine Maßnahme nicht einfach abbrechen ohne dass es Konsequenzen gibt. Aber Du kannst mal mit Deinem Sachbearbeiter über eine andere Maßnahme reden, das wäre zumindest der sichere Weg.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme abbrechen

    Abbrechen kannst du die Maßnahme natürlich schon. Aber dann wirst du auch mehr ziemlicher Sicherheit eine Sanktion kassieren, weil du durch den Abbruch nicht aktiv an deiner Wiedereingliederung mitarbeitest.

    Eine Möglichkeit ist es dem Sachbearbeiter eine alternative Maßnahme vorzuschlagen, wie Louis auch schon schrieb. Aber das ist eine reine Ermessenssache des Sachbearbeiters. Deshalb solltest du gute Argumente gegen die aktuelle Maßnahme und vor allem für eine alternative Maßnahme haben. Nur "kein Bock" oder "nicht sinnvoll" wird da nicht ausreichen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme abbrechen

    Ermessensache, das sollte mal das Wort des Jahres werden Wäre ich an Deiner Stelle würde ich auch lieber nachfragen als selbst einfach was hinzuschmeißen. Das kann bös ins Auge gehen. Wenn ein Sprachkurs für Deine Jobsuche was bringen könnte, dann sag das Deinem SB. Aber ich glaube kaum dass das mit der jetzigen Maßnahme ausgetauscht werden kann. Vielleicht hast Du ja andere Vorschläge, die auch wirklich zur Wiedereingliederung passen, in welchem Job warst Du denn vorher tätig? Einfach aufhören wäre ganz sicher eine totale Fehlentscheidung mit Folgen.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme abbrechen

    Das sollte es wirklich, Theo, dafür wäre ich auch.

    Hast du denn, delle, eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?

    Um aus einer Maßnahme rauszukommen, auch wenn sie "sinnlos" ist, ist es am besten wenn man schon eine andere Maßnahme bzw. eine gute Alternative hat. Wenn man einfach nur "dagegen" ist, dann ist das etwas wenig.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Maßnahme abbrechen

    Also wenn ich was anbiete steigen die Chacen.
    Eine sinnlose Maßnahme muss man folglich auch machen wenn sie wirklich sinnlos für mich ist, oder?

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme abbrechen

    Ja und ja.

  8. #8
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme abbrechen

    Alternativ kannst du auch an deiner Einstellung arbeiten, oder es zumindest versuchen.

    Vielleicht kannst du ja aus der Maßnahme doch etwas positives mitnehmen. Frage dich doch mal was man dort lernen oder vertiefen kann und sei aktiv am Geschehen beteiligt, dann kommt es dir vielleicht auch nicht mehr so sinnlos vor.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maßnahme abbrechen

    Irgendwas müssen sich die Vermittler doch dabei denken, wenn sie solchen Maßnahmen zuteilen oder gibt es wirklich welche, die absolut sinnlos sind?

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Maßnahme abbrechen

    Eigentlich eine sehr gute Frage. Ich finde nicht, also nach meinem Ermessen ist das nicht so notwendig. Aber scheinbar ist das Ermessen eine sehr persönliche Sache...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weiterbildung abbrechen
    Von 12 Monkeys im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 12:43
  2. Ausbildung abbrechen?
    Von Max12 im Forum Ausbildung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 19:01
  3. Ausbildung abbrechen
    Von kitty22 im Forum Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 13:06
  4. Umschulung abbrechen
    Von pete99 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 13:48
  5. Abi abbrechen, Ausbildung
    Von Smallville im Forum Schule
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 14:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •