Integrationsmaßnahmen für Ausländer - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

  1. #11
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

    Schau, das ist doch schon mal etwas.
    Allgemein kann man sagen: Wenn der SB in den Anschreiben sowas nennt wie "nach § soundso" oder sich allgemein auf Rechte und Gesetze beruft, dann hat es auch einen anerkannten Namen. Wenn er es einfach selbst Maßnahme zur Ausländerintegration oder Integrationsmaßnahme nennt, dann ist das eine nicht-staatliche Bezeichnung. Hoffe das hilft dir.

    Deinem Nachbarn würde ich einfach sagen, dass es sich eher um Businessdeutsch handelt womit er es in der Arbeit leichter hat. Allgemein spräche er ja schon ganz okay deutsch.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

    Er muss ja auch einsehen, dass es sinnvoller ist, wenn er Gespräche selbst führen kann und dazu nicht seine Frau braucht.

    Vielleicht redest du mal mit seiner Frau,w enn die besser deutsch kann, dann wäre es auch sinnvoll, wenn sie ihren Mann unterstützt. Sie könnten zum Beispiel anfangen sich zu hause auch deutsch zu unterhalten. So lernt er es besser und schneller.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    14
    Punkte: 58, Level: 3
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

    Entgegen vieler Stereotypen und Platitüden die es so gibt war er sofort einverstanden. Es hat ungefähr eine Minute Überredungskunst gedauert. Ich denke für ihn ist es wichtiger, seine Familie zu ernähren.

    Oft unterschätzt man die Leute, oder schätzt sie zumindest falsch ein. Mir geht das leider schon so, ich hatte mir das schwerer vorgestellt.


    An dieser Stelle nochmal ein paar Fragen dazu:
    Wenn es so viele Arbeitslose Ausländer gibt, warum gibt es dann nicht gezielt Maßnahme für sie?
    Oder sind das nur Stereotypen?

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

    Zitat Zitat von Ambrosia Beitrag anzeigen
    An dieser Stelle nochmal ein paar Fragen dazu:
    Wenn es so viele Arbeitslose Ausländer gibt, warum gibt es dann nicht gezielt Maßnahme für sie?
    Oder sind das nur Stereotypen?
    Die Frage verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Du merkst doch gerade selbst bei deinen Nachbarn, dass es solche Maßnahmen durchaus gibt und die Leute sie dann auch machen sollen.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    14
    Punkte: 58, Level: 3
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

    Naja es gibt doch alle möglichen Maßnahmenkategorien, die den Sachbearbeitern gute Werkzeuge an die Hand geben. Und speziell bei Ausländern dann nicht?

  6. #16
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

    Ob es einen Maßnahmenkatalog gibt oder der SB eine Maßnahme anleiert ohne dass sie in einem ganzen Schwung Maßnahmen eingeordnet ist, macht eigentlich keinen Unterschied.

    Dass ein SB diese auch benutzt, das ist das wichtige. Und ob die nun in so einer Sammlung sind oder nicht macht da keinen Unterschied.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

    Zitat Zitat von Ambrosia Beitrag anzeigen
    Naja es gibt doch alle möglichen Maßnahmenkategorien, die den Sachbearbeitern gute Werkzeuge an die Hand geben. Und speziell bei Ausländern dann nicht?
    Naja offensichtlich gibt es solche Maßnahmen, die gezielt für Ausländer und zur Integration gedacht sind ja durchaus.

    Ansonsten finde ich persönlich es aber auch sehr sinnvoll, dass da kein Unterschied gemacht wird. Warum sollte es beispielsweise ein spezielles Bewerbertraining für Ausländer geben, wenn es doch ein allgemeines gibt? Es ist ja auch Integration in dem fall allen das gleiche zu bieten statt sie in unterschiedliche zu separieren. Und das was Ausländer evtl. speziell brauchen gibt es ja.

    Oder habe ich dich falsch verstanden?

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Integrationsmaßnahmen für Ausländer

    Da bin ich ganz Deiner Meinung, es sollten alle gleich behandelt werden. Allerdings die deutsche Sprache sollte zuerst gefördert werden, ohne die nützt auch das beste Bewerbertraining nichts.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 16:48
  2. Selbständig machen als Ausländer
    Von Corinna im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 16:33
  3. Bekommen zugereiste EU-Ausländer ALG2
    Von Knopf im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 18:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •