Ja sagen zur Maßnahme?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Ja sagen zur Maßnahme?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.07.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 58, Level: 3
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Ja sagen zur Maßnahme?

    Hallo Leute,

    ich bin seit Kurzem arbeitslos und habe mich mit jemanden unterhalten, der schon länger in dieser (meiner neuen) Situation ist. Für mich ist alles noch ziemlich unbekannt, ich habe noch wenig Ahnung wie das so läuft.

    Er hat mir freundlicher Weise einige Dinge erklärt. Unter Anderem gab er mir aber auch eine Warnung. Es soll nämlich vorkommen, dass von Maßnahmeträgern vor dem Beginn einer Maßnahme gerne diese Frage gestellt wird: Möchten Sie überhaupt die Maßnahme machen?
    Sein Kommentar dazu: wehe man sagt NEIN, dann wäre direkt eine Sanktion fällig Oha, wer das nicht weiß...

    Stimmt das wirklich oder wollte er mir nur Angst einjagen? Oder habt Ihr auch schon Erfahrung damit gemacht? Was ist generell Eure Meinung dazu?

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Also ob man da gleich eine Sanktion bekommt... Klingt ehrlich gesagt sehr zweifelhaft.
    Wenn man unterschreibt, dass man sie machen wird (bzw. eine EGV) dann hat man ja eigentlich zugestimmt und "ja" gesagt - da wäre es eh komisch dort dann "nein" zu sagen oder?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.07.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 58, Level: 3
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Deshalb frage ich ja. Aber wenn man sowieso vorher zugestimmt hat, dann macht man es ja auch. Oder habe ich es missverstanden, was er mir da erzählte. Vielleicht meinte er damit, dass man direkt absagt, nicht erst kurz vor der Maßnahme? Aber so eine Strafe zu bekommen nur weil man es nicht annimmt, kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Um welchen Moment geht es jetzt genau? Meinst du ganz normal die Frage, ob man eine bzw. die bestimmte Maßnahme machen will, wenn man sowas das erste Mal vorgeschlagen bekommt? Oder meinst du es wenn eine Maßnahme längst vereinbart ist? So richtig verstehe ich deine Frage noch nicht.

  5. #5
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Soweit ich es verstanden habe geht es um die einfache Frage, ob man, bei einer Maßnahme angekommen, auf die Frage "wollen sie das auch wirklich" nicht mit nein antworten sollte.

  6. #6
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Hallo ronny,
    es würde schon etwas widersprüchlich klingen, wenn ich zum SB Ja zur Weiterbildung und zum Bildungsträger Nein Sagen würde. Je nach dem, welche Weiterbildung in Frage kommt, kann man den Bildungsträger und den Zeitpunkt selbst aussuchen (zumindest war das bei mir so).
    Was als Sanktion eintreten kann, ist eine Schadensersatzpflicht, wenn die bereits gebuchte Weiterbildung nicht angetreten wird. Ob oder inwieweit eine Sperre daraus resultieren sollte, konnte ich nicht herausfinden.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.07.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 58, Level: 3
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Dann hatte ich ihn wohl doch richtig verstanden. Aber wer macht denn sowas? Wenn ich zugesagt habe dann ist das Fakt. Andererseits, warum dann diese Frage? Wie soll man das verstehen? Fangfrage?

  8. #8
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    Daumen runter AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Zitat von ronny.... Es soll .vorkommen, dass .Maßnahmeträgern .diese Frage gestellt wird: Möchten Sie .die Maßnahme machen?
    Sein Kommentar dazu: wehe man sagt NEIN, dann wäre direkt eine Sanktion fällig ...
    @ronny, das ist ja eine tolle Aussage. Ist sie von deinem Bekannten rein spekulativ oder erzählt er aus eigener Erfahrung? Und wenn ja, wie hat es sich genau zugetragen? Sei's drum! Also ich denke, leider oder "Gott sei Dank", muss ich dass so schreiben: Eine Maßnahme; beim AA, geht entweder von deinem SB aus oder sogar von Dir. Da du erst kurz arbeitslos bist hast du in der Regel noch kein Anspruch auf Maßnahmen.
    Also gehen wir von der Maßnahmeregel durch den SB aus.

    Hier kann es durchaus sein, dass der SB dich relativ fix in einen Bewerberkurs steckt. Am Tag tt.mm. hast du zu erscheinen. Ist das nicht der Fall gib es wohl u.U. eine Sanktion. Du kannst auch beim Massnahmekursleiter "NEIN" sagen. Somit bekommst du wohl keine Sanktion, wenn du weiterhin erscheinst.
    .
    Den Fall könnte ich noch beliebig weiterspinnen, bedenke jedoch zwischen "Sagen" und "nicht tun" besteht ein großer Unterschied. Um etwas genau aussagen zu können, sollte der Sachverhalt von A-Z völlig offen darliegen.

    ...

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Soweit ich es verstanden habe geht es um die einfache Frage, ob man, bei einer Maßnahme angekommen, auf die Frage "wollen sie das auch wirklich" nicht mit nein antworten sollte.
    Ah okay. Naja, man sollte wohl nicht stur sagen "Nein, keinen Bock!", das wäre wohl nicht so klug. Obwohl ich auch nicht glaube, dass man dafür Sanktionen bekommen kann. Aber wenn es der Wahrheit entspricht, könnte man ja durchaus sowas sagen wie "Eigentlich fände ich eine andere Maßnahme, nämlich XY passender für mich, aber mein Sachbearbeiter sieht das anders und fand ich sollte lieber diese hier mitmachen." Das kann man doch durchaus sagen, wenn es wirklich so ist.

  10. #10
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ja sagen zur Maßnahme?

    Es gibt inzwischen soviele Mythen zur Arbeitslosigkeit...

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rhetorikkurs als Maßnahme?
    Von Olli im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 16:05
  2. MAE-Maßnahme
    Von Ernie im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 15:52
  3. Maßnahme im Ausland
    Von brink im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 17:34
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 15:00
  5. Muss man sagen wo man sich noch beworben hat?
    Von crossroad im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 11:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •