Keine Maßnahme mit Kleinkind?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

  1. #1
    Lil
    Lil ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Hey,

    ich habe eine Tochter, die jetzt 1,5 Jahre alt ist. Ich bin zur Zeit arbeitslos und habe auch seit meine Tochter auf der Welt ist schon eine Maßnahme mitgemacht. Nun wurd emir aber erzählt, dass man eigentlich mit einem kleinen Kind gar keine Maßnahmen machen muss. Stimmt das so?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Hallo Lil, während der Maßnahme muss die Betreuung des Kindes abgesichert sein. Wenn es da Probleme gibt muss die ARGE unterstützen, aber darüber musst Du sie vorher informieren. Gib an dass Du für die Maßnahme bereit bist, aber keine Kinderbetreuung hast, dann bist Du auf der sicheren Seite, wenn Du keine Betreuung findest bzw. bekommst. Auch gesetzlich wenn es zu einer Sanktion kommen sollte.

  3. #3
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Hallo Lil und Theo
    Ich denke es geht Lil darum, dass sier gar nicht das Kind in Betreuung geben will so lange das Kind so klein ist.

    Meines Erachtens nach würde hier SGB (II) §10 gelten, Zumutbarkeit.
    Sieht man dort unter Punkt 3 nach findet man:
    3. die Ausübung der Arbeit die Erziehung ihres Kindes oder des Kindes ihrer Partnerin oder ihres Partners gefährden würde; die Erziehung eines Kindes, das das dritte Lebensjahr vollendet hat, ist in der Regel nicht gefährdet, soweit die Betreuung in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege im Sinne der Vorschriften des
    Achten Buches
    oder auf sonstige Weise sichergestellt ist; die zuständigen kommunalen Träger sollen darauf hinwirken, dass erwerbsfähigen Erziehenden vorrangig ein Platz zur Tagesbetreuung des Kindes angeboten wird,

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Wenn dein Kind in Betreuung ist, dann kannst du auch in Maßnahmen gesteckt werden. Also auch wenn das Kind noch nicht 3 Jahre alt ist und bereits in eine Krippe geht oder auch durch den Partner ausreichend betreut werden kann in der Zeit. Wenn so eine Betreuung nicht gegeben ist, dann hat die Betreuung und Erziehung Vorrang.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Ich denke das ist die große Frage, von der alles abhängt. Ist das Kind schon versorgt?

    Danach wird sich auch die Arge richten müssen im Endeffekt.

  6. #6
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Jein. Die Versorgung ist sicherlich wichtig. Die Arge wird im Falle der Maßnahme und des Verteilens aber auch daran interessiert sein, was der Vater macht (und zahlt, Unterhalt!!).

    Ist ja auch verständlich: Nur weil jemand sagt "ich habe eine Kind" kann er ja nicht den Unterhalt des Kindes vom Staat/der Allgemeinhalt bezahlen.

  7. #7
    Lil
    Lil ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Also meine Tochter geht noch nicht in eine Kita oder sowas. Ich wurde danach von der Arge auch gar nicht gefragt, ich habe die Einladung zur Maßnahme bekommen und da ich davon ausgegangen bin, dass ich die auch machen muss, habe ich mit meiner Mutter und meinem Freund versucht irgendwie eine Betreuungsregelung zu finden über diese Zeit. Das war etwas kompliziert aber es ging schon. Ich habe mich jetzt aber schon gewundert, warum ich diese Maßnahme machen musste obwohl man es eigentlich nicht muss.

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Jein. Die Versorgung ist sicherlich wichtig. Die Arge wird im Falle der Maßnahme und des Verteilens aber auch daran interessiert sein, was der Vater macht (und zahlt, Unterhalt!!).

    Ist ja auch verständlich: Nur weil jemand sagt "ich habe eine Kind" kann er ja nicht den Unterhalt des Kindes vom Staat/der Allgemeinhalt bezahlen.
    Wie meinst du das?

  8. #8
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das?
    Ich meine das so: Es kann nicht angehen, dass es eine Lösung von seiten der Arbeitslosen ist, Maßnhmen zu umgehen indem man mehr Kinder bekommt. Das ist den Kindern und dem Steuerzahelr gegenüber nicht fair.
    Es soll ja wirklich verrückte geben, die sagen "lieber Kinder als Arbeit" - nicht dass es in einer gut funktionierenden Familie gut gehen kann (war ja über Jahrhunderte hinweg gang und gebe) wenn einer daheim bleibt. Aber zu sagen, ich setze einfach mehr Kinder in die Welt, dafür muss ich dann nicht so viel Arbeitslosenzeug machen, das kann es ja nicht sein oder?

  9. #9
    Lil
    Lil ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Achso hast du das gemeint. Da hast du schon recht mit, ja. Aber mich betrifft das so sowieso nicht, ich bekomme ja noch nicht mal Geld vom Amt.

  10. #10
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Keine Maßnahme mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Aber zu sagen, ich setze einfach mehr Kinder in die Welt, dafür muss ich dann nicht so viel Arbeitslosenzeug machen, das kann es ja nicht sein oder?
    Du wirst dich wundern, so was gibt es wirklich. Ich kenne da so jemanden.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Ähnliche Themen

  1. Vorgesetzter behandelt mich wie ein Kleinkind
    Von steinchen im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 09:14
  2. Keine Zeit für Maßnahme! Nur abends vielleicht.
    Von Heiko im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 15:43
  3. Keine gez-Befreiung bei ALG I?
    Von Sprotte im Forum ALG I
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 13:19
  4. Keine Tariflöhne
    Von oGAlex im Forum ALG I
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 16:16
  5. Maßnahme obwohl ich keine Leistungen bekomme?
    Von Hepburn im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 17:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •