Stricken und Theater als Maßnahme?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Stricken und Theater als Maßnahme?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 53, Level: 3
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 55,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Stricken und Theater als Maßnahme?

    Hallo liebe Forengemeinde

    hat jemand von Euch letztens den Bericht von sternTV gesehen? Es ging um Maßnahmen für Arbeitslose, die man sich erst mal durch den Kopf gehen lassen muss, um den Sinn zu verstehen. Aber diesen habe ich bis jetzt immer noch nicht wirklich begriffen, deshalb möchte ich mal nach Eurer Meinung dazu fragen.

    Also, es geht unter Anderem um Maßnahmen wie: Sportkurs, Theaterkurs und Strickkurs. Letzteres kann ja vielleicht hilfreich sein, einen Job in dem Bereich zu bekommen, wenn man das auch will. Aber was soll ein Sport- oder Theaterkurs? Inwiefern soll das denn helfen einen neuen Job zu finden?

    Bin mal gespannt, wie Ihr darüber denkt.

  2. #2
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Theaterkurs? Vielleicht denken die vom JC, dass da gute Schauspieler vor denen sitzen. Den würde ich auf alle Fälle mitmachen.
    Sportkurs? Manche brauchen bestimmt ein wenig mehr Bewegung, als vom Wohnzimmer bis in die Küche...

    Womit ich garnicht klar komme ist der Strickkurs. Was soll das denn?
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Igitttt, ICH und stricken! Sport dagegen gerne, aber wozu sollte das jobmäßig gut sein? Das mit dem Theaterkurs gibt mir auch Rätsel auf, für welchen Beruf soll das gut sein? Vielleicht für die Mimik am Arbeitsplatz? Ach, vielleicht um Texte auswendig zu lernen und im Kopf behalten zu können, für Jobs wie z.B. in einem Callcenter? Aber da gibt es gedruckte Leitfäden wenn ich mich nicht irre.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Ich glaube ich habe den Bericht, von dem du hier schreibst auch gesehen, zumindest teilweise. Der Typ dort hat ja wenn ich mich recht erinnere gesagt, dass es darum geht die Arbeitslose in ein normales soziales Leben zu integrieren. Ich sage mal so, wenn es wirklich darum geht finde ich das eigentlich sogar gut.
    Wenn ein Arbetsloser gerne Sport machen möchte, oder Theater spielen oder von mir aus auch Stricken, wäre es klasse, wenn ihm das so dann möglich gemacht wird. Aber wenn das auch Maßnahmen sein sollen, die man aufgebrummt bekommt, dann find eich das nicht richtig. Also wenn mich jemand zwingt einen Strickkurs zu machen und ich wenn ich nicht will Saktionen bekomme, das fände ich schon sehr heftig.
    Leider habe ich den Beitrag wie gesagt nicht ganz gesehen und weiß deshalb nicht genau wie das so vor sich geht. Ich müsste mal gucken ob man den Beitrag noch im Internet anschauen kann oder so um das nochmal genau zu hören.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Warum nicht mal Survival-Training oder sonst was, das brauchbar wäre. Sportkurs finde ich anmaßend. Das ist ja als wenn mans agen würde: Du bist arbeitslos, du stehst unter Generalverdacht dich nicht zu bewegen. Das ist ja Rasterfahndung auf hohem Niveau...

    Wie Karsten: Sowas freiwillig anzubieten um ein soziales Leben einfacher zu machen ist gut. Aber jemanden zum Stricken oder Sport machen vertraglich zwingen...? Das kann ja nicht wahr sein.

    Über das Theater brauchen wir nicht reden.
    Da werden staatlich bezahlte Maßnahmen bezahlt um mehr Leute für staatlich subventionierte Kulturangebote zu gewinnen. Lachhaft.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    4+

    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Das ist wirklich lachhaft. Wenn man alles in Allem so betrachtet, und nicht nur diese unsinnigen Maßnahmen, wird es immer lächerlicher. Für die Arbeitslosen und auch denen, die sich bereits davor ängstigen, wird es immer verSTRICKTER, es gibt jede Menge THEATER mit dem Titel "Viel Lärm um nichts", als Aufführung. Ich will nicht zu hart schießen, aber bei manchen Änderungs- und Neuvorschlägen zur "Verbesserung" kommen die Urheber im gewissen Sinne, den ich hier nicht ausdrücken will, sehr unSPORTlich rüber. Man kann sich nur glücklich schätzen, wenn man Arge-los ist.

  7. die folgenden 4 Benutzerbedanken sich bei Theo Retisch für den nützlichen Beitrag:

    Die Spiegeleisalatgurke (16.05.2013), k1203s (21.05.2013), Oberbuxe (16.05.2013), sn00py603 (16.05.2013)

  8. #7
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    1+

    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    Man kann sich nur glücklich schätzen, wenn man Arge-los ist.
    Das kann ich getrost von mir behaupten. Allen anderen wünsche ich, dass sie wieder in Arbeit kommen, um nicht SPORTlich mit einem STRICK von der Arge eingefangen zu werden, um auf der nächsten THEATERbühne den Gefangenenchor aufführen zu müssen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei sn00py603 für diesen nützlichen Beitrag:

    Oberbuxe (16.05.2013)

  10. #8
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Naja, man ist ja immerhin kreativ was die Maßnahmen angeht, da kann man sich ja nicht beschweren. Scheinbar ist auch für jede Altersklasse was dabei.

    Ich weiß nicht ob es nicht langsam auffällt: Der Regierung/dem Staat gehen die Ideen und konstruktiven Vorschläge zum Umgang mit der Massenarbeitslosigkeit aus.

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2013
    Beiträge
    16
    Punkte: 157, Level: 6
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 43
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Fehlt nur noch Backen ohne Mehl! Fällt denn sonst nichts mehr ein? Kurse kosten doch auch Geld, oder sind diese Hobbylehrgänge umsonst? Wenn nicht, sollte man das Geld vernünftig anlegen und bei den Volkshochschulen nachfragen ob sie Arbeitslosen-Maßnahmen mit Rabatten unterstützen. Dort gibt es reichlich Auswahl an nützlichen Lehrgängen!

  12. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    107
    Punkte: 982, Level: 16
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stricken und Theater als Maßnahme?

    Und das wäre dann kein unsinniger Verbrauch von Lehrkapazitäten und Geld, Claudia?

    Niemand wird etwas gegen seinen Willen auch wirklich durchziehen. Bei den Arbeitslosen gibt es so viele, die es gelernt haben, mit dem Geld, das sie herlaten, gutumzugehen. Ich kann ihnen nicht verübeln, dass sie da keine Lust auf Arbeit haben.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rhetorikkurs als Maßnahme?
    Von Olli im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 16:05
  2. Tertia-Maßnahme
    Von wts im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 13:17
  3. MAE-Maßnahme
    Von Ernie im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 15:52
  4. maßnahme für aufstocker
    Von jern im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 12:31
  5. Theater - Bewirtung oder Werbegeschenk?
    Von Jossif im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 08:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •