Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"?????? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von orbit
    1+

    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    37
    Punkte: 657, Level: 13
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 43
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Interessante Idee. Klingt ein wenig so als hätten die Jobvermittler keine Lust ihrer eigentlichen Aufgabe nachzugehen und würden sie deshalb an die Arbeitslosen selbst delegieren.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei orbit für diesen nützlichen Beitrag:

    Hagakure (25.03.2013)

  3. #12
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Zitat Zitat von orbit Beitrag anzeigen
    Interessante Idee. Klingt ein wenig so als hätten die Jobvermittler keine Lust ihrer eigentlichen Aufgabe nachzugehen und würden sie deshalb an die Arbeitslosen selbst delegieren.
    Ein Schelm, wer das wirklich denken sollte... Dafür gibt es doch gaaaar keinen Anlass. Aber genau nach dem riecht es hier verdächtig.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Oberbuxe für diesen nützlichen Beitrag:

    Hagakure (25.03.2013)

  5. #13
    Status: Arbeit suchend Array
    Registriert seit
    21.03.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 93,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Hallo Freunde und -innen. Bin wieder da. Also, abgesehen von meiner Vermutung (die´s ja auch gibt) war des was ganz anderes.
    So total schlau bin ich daraus auch nicht geworden.
    Aber Fakt 1 ist: gilt nur für Leute mit Behinderung ab einem GdB (Grad der Behinderung) 30.
    Dazu ist zu bemerken, dass ich letztes Jahr aufgrund einer Augen-OP noch einen Schwerbehinderten-Status hatte, der allerdings durch die OP ab 01.01.13 weggefallen ist (was dem JC eigentlich bekannt war).
    Fakt 2: Die Teilnahme war freiwillig (laut JC-Leiter, der auch da war ohne Sanktionen).
    Abgelaufen ist es wie eine Werbeverkaufsveranstaltung. Merkwürdigerweise war da auch ein Teilnehmer, der schon mal `ne Viertelstunde zu spät gekommen ist und damit einen Großteil der Einführung verpasst hat, aber dann den ganzen Rest der Zeit eigentlich weniger Fragen sondern mehr Bemerkungen gemacht hat, die dieses "Projekt" nur noch gut gesprochen haben. Das komische ist, der hat auf der selben Schiene geredet wie der, der alles erklärt und schmackhaft gemacht hat.

    Kernpunkt ist Zeitarbeit. Die Geschichte geht vom 02. April bis 20. Dezember. Bei Leuten mit Behinderung sollen in der ersten Stufe (Eingangsstufe mit Projekten und Profiling) ihre Stärken erkannt werden. Dazu werden sie in verschiedene Projekte gesteckt, genannt Module. Das ist z. B. Hauswirtschaft, Büro, Handwerk, Dienstleistung. Dadurch wird ein "Profil-Pass" erstellt. Ziel wäre es, Fähigkeiten und Kompetenzen weiter zu entwickeln durch Unterricht und Einzelgesprächen.
    Dann folgt eine Praktikums-Phase von fünf Monaten, in der man natürlich ausser seinem Regelsatz und Fahrkosten NICHTS bekommt, aber in Betrieben, die offensichtlich der auf einer Zeitarbeit basierenden Institution bekannt sind, arbeitet.
    Angeblich verdienen sie damit nichts und auf die Frage, warum sie das dann überhaupt machen, kam eine verlegene wie auch wacklige Antwort.
    Ende vom Lied wäre, soweit ich es verstanden habe, dass man bei entsprechender Eignung von dem Veranstalter IWL (Isar-Würm-Lech und auch Inklusion-Werkstatt-Lernen ) dann angestellt wird und je nach Qualifikation eben vermittelt wird oder (bei Minderbedarf) direkt in der Aquise arbeitet (Zitat: Computer, Telefonieren, Wurfzettel in Briefkästen oder Info-Tisch in der Fussgänger-Zone). Zweck darin liegt Firmen (allgemein) oder Privat-Personen (Reinigungs- und Pflegebereich) als neue Kunden für die Genossenschaft zu werben.
    Er hat dann auch noch was über Genossenschaften erzählt und das man bei entsprechender Qualifikation und einer Zahlung von 500.- bis 1.000.- Euro dann auch "Genossenschafter" und damit selbständig sein könne.

    Viele von Euch denken jetzt bestimmt spontan an ein Schneeball-System ... der Gedanke lag auch bei mir nicht ganz fern.
    Der Moderator ist dann immer wirtschaftlicher geworden und ich glaube, dass ausser dem "Teilnehmer-Fürsprecher" gegen Ende der ca. eineinhalb Stunden (anfangs war die Rede von zwanzig Minuten) keiner mehr so richtig durchgeblickt hat.
    Natürlich waren die Plätze zu dem neuen Konzept äusserst begrenzt und deswegen eine schnelle (sofortige) Anmeldung dringend erforderlich. Die nächsten Termine in München und Berlin des Herrn waren nur noch "Nachrücker-Termine", falls jemand abspringt oder "das Gebäude nicht findet".
    Gut, ich war aus der Nummer raus, wegen fehlendem GdB. Nach dieser aufklärenden Bemerkung hab´ ich um Info-Material regelrecht betteln müssen (naja, war ja nicht mehr potentiell).
    Klang´ anfangs wirklich nicht schlecht - aber dann ...
    Sollte jetzt eigentlich kein Roman werden; vor allem, weil nicht alle davon betroffen sind. Trotzdem danke für´s lesen und wer gerne noch mehr eruieren will ... die haben `ne Webseite. Da steht aber nix über das heute gesagte.

    http://www.wfb-iwl.de

    Grüße Euch und danke für die Aufmerksamkeit ...

  6. #14
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Danke für die doch sehr genaue Auskunft, Hagakure. Ich bin regelrecht überrascht, das sind ja schon fast Drückermethoden bei der Arge. Zumindest scheint es so von außen.

    Hatten denn die anderen offensichtliche Behinderungen? Sollte dann einer mit Gehproblemen die Wurfsendungen machen oder wie stellt man sich das vor?

    Und dein Sachbearbeiter war auch mit dabei?

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Oberbuxe für diesen nützlichen Beitrag:

    Hagakure (26.03.2013)

  8. #15
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Danke für die Aufklärung!

    Hmm, ich finde so anfangs klang das gar nicht so schlecht. Ein Profil zu erstellen, in dem man schaut in welchen Bereich jemand besonders geeignet ist und in welchen vielleicht gar nicht klingt auf den ersten Blick gar nicht so unsinnvoll.
    Aber wenn man dann so weiter liest, da wird man doch sehr hellhörig. Gerade wenn es um Fragen geht nicht nicht oder nicht ausreichend beantwortet werden und darum Verträge sofort zu unterschreiben.
    Ich glaube im Engeffekt kannst du wahrscheinlich froh sein, dass dich das sowieso nicht mehr betrifft.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Hagakure (26.03.2013)

  10. #16
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Wenn der Sachbearbeiter/Casemanager mit dabei ist, dann kann ich mir gar nicht vorstellen, dass es ein (illegales!) Schneeballsystem sein kann. Im Gegenteil, wo wäre denn das Problem bei so einer Maßnahme? Haben Leute mit einer leichten Behinderung es nicht unglaublich schwer, Arbeit zu finden?

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Die Spiegeleisalatgurke für diesen nützlichen Beitrag:

    Hagakure (26.03.2013)

  12. #17
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    1+

    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Zitat Zitat von Die Spiegeleisalatgurke Beitrag anzeigen
    Haben Leute mit einer leichten Behinderung es nicht unglaublich schwer, Arbeit zu finden?
    Es ist egal welcher Grad an Behinderung vorliegt. Viele AG´s stellen einfach keinen mit Behinderung ein, weil derjenige ja einen höheren Urlaubsanspruch hat und andere Vorzüge zur "normalen" Belegschaft und nehmen es in Kauf, mit einer Strafe belegt zu werden, weil sie keinen mit Behinderung einstellen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei sn00py603 für diesen nützlichen Beitrag:

    Hagakure (26.03.2013)

  14. #18
    Status: Arbeit suchend Array
    Registriert seit
    21.03.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 93,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Zitat Zitat von Die Spiegeleisalatgurke Beitrag anzeigen
    Wenn der Sachbearbeiter/Casemanager mit dabei ist, dann kann ich mir gar nicht vorstellen, dass es ein (illegales!) Schneeballsystem sein kann. Im Gegenteil, wo wäre denn das Problem bei so einer Maßnahme? Haben Leute mit einer leichten Behinderung es nicht unglaublich schwer, Arbeit zu finden?
    Stimmt. Der berühmte Satz "Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt." trifft halt grundsätzlich kaum zu. Hatte deswegen schon zig Gespräche, weil vor allem der öffentliche Dienst verpflichtet ist, Leute mit Behinderung einzuladen. Aber dann war halt da immer einer, der "ein bisschen" besser geeignet war - und schon warst du raus.
    Es ist schwer und da hat sn00py603 mit seiner Aussage völlig recht. Genau so schaut´s aus. Behinderte sind nicht so gern gesehen wegen der diversen Sonderleistungen. Quote hin oder her. Kann man ja alles begründen ...
    Unterstelle auch nicht Kriminelles. Die Stichworte "ZEITARBEIT", "FÜNFMONATIGES UNBEZAHLTES PRAKTIKUM IN FIRMEN" und "PROMOTION BEI NICHT-VERMITTLUNG" machen mich so skeptisch.
    Sicher tun sich Menschen mit Behinderung aus o. g. Gründen schwer - und genau in diese Marktlücke wird hier meiner Meinung nach gestossen.
    Von wegen "sie versuchen schwarze Zahlen zu schreiben" ... am Anfang werden sie ja staatlich gefördert und bezuschusst, dann das Praktikum (klar, die bringen alle Teilnehmer in Firmen unter, wo sie fünf Monate ohne Gegenleistung arbeiten) und im Anschluss vermitteln sie ja auch die "qualifizierten" Leute zu Zeitarbeits-Konditionen.
    Der Rest bleibt halt - wie immer - auf der Strecke, nach neun Monaten...

  15. #19
    Status: Arbeit suchend Array
    Registriert seit
    21.03.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 93,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Danke für die doch sehr genaue Auskunft, Hagakure. Ich bin regelrecht überrascht, das sind ja schon fast Drückermethoden bei der Arge. Zumindest scheint es so von außen.

    Hatten denn die anderen offensichtliche Behinderungen? Sollte dann einer mit Gehproblemen die Wurfsendungen machen oder wie stellt man sich das vor?

    Und dein Sachbearbeiter war auch mit dabei?
    Na ja, angesehen hat man´s eigentlich keinem so recht. von einer weiß ich, dass sie Epileptikerin ist. Aber ich gehe mal davon aus, dass die anderen entsprechend eingeschränkt waren. Man hat ja dann auch spezielle Sachbearbeiter. Denke mal, deswegen dieses "Profiling"; wenn einer nicht gut gehen kann, wird halt vom Zentrum aus telefoniert
    (so nach dem Motto "Schön, dass ich sie erreiche").

    Tja, mein Sachbearbeiter ist immer noch inkognito. Nur der Leiter vom JC war da.

  16. #20
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maßnahme "Elf Freunde müsst ihr sein"??????

    Für mich klingt das auch ein wenig danach, dass einfach verzweifelte Situationen ausgenutzt werden, um günstig Arbeitskräfte zu generieren.

    Eine wirkliche Zusage auf einen Arbeitsplatz wird ja scheinbar nicht gegeben.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  17. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    Hagakure (27.03.2013)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Escortservice - auch ohne "weitere Dienstleistungen"?
    Von mona im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 15:13
  2. Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...
    Von TanteTrude im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 14:48
  3. Online-Studie zum Thema "Employer Branding"
    Von InaK im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 16:51
  4. Wann darf man sich "Geschäftsführer" nennen?
    Von Welsi der Wels im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 15:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •