Die 1-Euro-Jobber... - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Die 1-Euro-Jobber...

  1. #11
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Die 1-Euro-Jobber...

    Hallo, ohne voreingenommen klingen zu wollen, hier meine kleine Geschichte über meinen Mitbewohner dazu, mal aus einem ganz anderen Blickwinkel:

    Er, um die 30, ist ein arbeitsloser Akademiker und muss nun in einem sozialen Möbelhaus (hatten wir das nicht mal so hier im Forum? Liest du mit, Mitbewohner? :D) als 1-Euro-Jobber. Er freut sich ehrlich gesagt über die körperliche Arbeit, hätte man von einem "Studierten" gar nicht gedacht. Natürlich sind seine 1-Euro-Kollegen teilweise ein ganz schön wilder Haufen, da sind die urigsten Gestalten dabei, manche machen einfach so mal blau, haben Aggressionsprobleme oder verschwinden während der Arbeit mal für ein, zwei Stunden.
    Er macht seine Arbeit aber richtig, und halbwegs gerne. Zu den Kollegen sagt er bloß es gibt halt solche und solche, das wird man bei jedem Job haben.
    Die Kehrseite des ganzen ist aber, dass sein Chef ihn abgöttisch liebt, auch wenn das jetzt komisch klingt. Ich weiß jetzt nicht ob es bei 1-Euro-Jobbern sowas gibt, aber ich bin mir sicher, sein Chef schreibt ihm das beste Arbeitszeugnis aus, das die westliche Welt jemals gesehen hat. Zudem freut sich mein Mitbewohner, dass er wieder einen geregelten Tagesablauf hat (auch wenn er im Feierabend auch körperlich stark ermüdet ist).
    ---> 1-Euro-Jobs können durchaus eine Chance sein!

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Feierfuchs für diesen nützlichen Beitrag:

    Nihilist (13.07.2011)

  3. #12
    Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    110
    Punkte: 3.083, Level: 34
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    75
    Dankeschöns erhalten
    55
    Errungenschaften:
    Meister Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Idee AW: Die 1-Euro-Jobber...

    Hallo Samsang,

    erstmal herzlich willkommen im Forum!
    Deine Geschichte klingt sehr authentisch und ganz schoen aergerlich.
    Solche Mitarbeiter gibt es - und man muss sich von ihnen trennen. Egal, was sie kosten/verdienen!

    Aber: Es ist wichtig, solche Erlebnisse nicht zu verallgemeinern.
    Ich bin mir sicher, dass es auch motivierte und faehige 1-Euro-Jobber gibt.

    Auch Reiniger schiesst mit seinem Statement "moderne Sklavenarbeit" weit übers Ziel hinaus.
    Ich denke, dass solche Extrempositionen nicht der Wirklichkeit entsprechen. Mit Propaganda und Demagogie kommen wir bei diesem komplexen Thema nicht voran. . .

    Ob und welche staatliche(n) Zwangsmassnahmen gegenueber Transferleistungsempfaengern ethisch angemessen und oekonomisch sinnvoll sind, ist ein ganz anderes Thema, das wir gerne mal ausführlich diskutieren können. Dann aber bitte mit mehr Argumenten und weniger Emotionen.

    Viele Gruesse

    Nihilist
    "Glücklich ist, wer nicht weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden." Chinesisches Sprichwort
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber der Jobbörse Gigajob) wieder.

  4. #13
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Die 1-Euro-Jobber...

    Da stimme ich Nihilist zu, und das obwohl ich als Arbeitssuchender ständig damit rechnen muss, auch mal so einen Job zu machen.
    Es wird immer Leute geben die in beide Richtungen Mist bauen, das lässt sich leider nicht vermeiden. Deswegen zu sagen "Alle 1-Euro Jobber sind entweder so oder so" bringt niemanden weiter,

    Man wird das immer finden, auch bei richtiger Arbeit: Der eine will wirklich was machen und hat die Motivation, der andere schaut, dass er möglichst wenig macht und sich rauswieselt wenn es geht. War schon immer so und wird immer so sein. Leider!

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. 1-Euro-Job ist Ausnutzung führt zu Angstzuständen
    Von Reiniger im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 20:29
  2. 1-Euro-Jobs
    Von Nemesis im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 21:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •