Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

  1. #11
    Status: arbeitslos Array Avatar von Hobi
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    100
    Punkte: 810, Level: 15
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    Hi Sucher dennen würde ich aber mal was anderes erzählen, aber da kommste sowieso nicht gegen an. Aber ich versteh jetzt nicht hast du es so dicke das du freiwillig auf 50 Eurönchen verzichten willst?
    Ich bin auf jeden blöden cent angewiesen. Wenn du auf so einer maßnahme bist musste doch nicht so viel tun, die zeit geht auch rum.

  2. #12
    Status: arbeitslos Array
    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 90, Level: 4
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    Zitat Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
    Aber? Ich finde das klingt als würde da noch ein großes "Aber" kommen.
    Da steht kein Aber dahinter.

    Ich werde es ja gerne mal probieren, denen mitzuteilen dass ich sinnvolle Maßnahmen gerne und lieber maceh als sinnlose Abstellgleis-Sachen. Dass man natürlich in alte Arbeitslose nicht mehr so investiert ist leider auch Realöität.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    Zitat Zitat von Sucher Beitrag anzeigen
    Da steht kein Aber dahinter.

    Ich werde es ja gerne mal probieren, denen mitzuteilen dass ich sinnvolle Maßnahmen gerne und lieber maceh als sinnlose Abstellgleis-Sachen. Dass man natürlich in alte Arbeitslose nicht mehr so investiert ist leider auch Realöität.
    Sorry, es klang so als stecke da noch ein "Aber" mit drin.

    Ich denke das Problem liegt gar nicht mal an deinem Alter. Das Problem ist, dass die Maßnahmen nach den finanziellen Mitteln irgendwie zugeteilt werden und leider oft viel zu wenig darauf geachtet wird, welche Maßnahmen für wen wirklich sinnvoll sein können und welche das gar nicht sind. Ich kann mich noch erinnern, dass hier mal jemand geschrieben hat er soll einen Anfänger-Englischkurs machen obwohl er perfekt Englisch konnte. Das ist auch so eine sinnlose Aktion gewesen.

  4. #14
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    @ Karsten, da ich ja so eine ähnliche Situation hinter mir hatte kann ich dir darauf auch Antworten, Aber man bekommt das Gefühl das die Sachbearbeiter der ARGE meinen man hat einen IQ von 0,1.
    Mal eine Gegenfrage, wie würdest du dich fühlen wenn du etwas das du eigentlich schon verstanden hast noch 2 mal wiederholen müsstest.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  5. #15
    Status: arbeitslos Array
    1+

    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 90, Level: 4
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    @ Karsten, da ich ja so eine ähnliche Situation hinter mir hatte kann ich dir darauf auch Antworten, Aber man bekommt das Gefühl das die Sachbearbeiter der ARGE meinen man hat einen IQ von 0,1.
    Mal eine Gegenfrage, wie würdest du dich fühlen wenn du etwas das du eigentlich schon verstanden hast noch 2 mal wiederholen müsstest.
    Spoon beschreibt es grade sehr gut. Man wird an der Hand genommen, nicht in einer positiven Art und Weis, sondern eher so als ob man alleine nicht klar kommt. Ich hab mein Leben lang gearbeitet und brauceh hilfe, Arbeit zu finden, nicht, mir die Schuhe z binden.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Sucher für diesen nützlichen Beitrag:

    Caro (04.08.2012)

  7. #16
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    Spoon beschreibt es grade sehr gut. Man wird an der Hand genommen, nicht in einer positiven Art und Weis, sondern eher so als ob man alleine nicht klar kommt. Ich hab mein Leben lang gearbeitet und brauceh hilfe, Arbeit zu finden, nicht, mir die Schuhe z binden.
    Das ist wohl wahr. Im Grunde wird auch hier nicht individuell gefördert. Eigentlich ist es schon fast lächerlich, Menschen die eine sehr gute Allgemeinbildung haben, in solche Maßnahmen zu stecken. Als wenn man nicht wüsste wie eine Bewerbung zu schreiben ist. Zumal man alles im Internet finden kann oder es sogar gute Bewerbungs- Software gibt.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  8. #17
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    @ Caro, wenn dir einem nicht mal zutrauen eine anständige Bewerbung zu schreiben dann gehe ich davon aus das die mir/uns auch nicht zutrauen eine Bewerbungssoftware fehlerfrei zu benutzen.

    Bei vielen Maßnahmen bin ich der Meinung das die gar nicht helfen soll sondern das der Teilnehmer mal ruhig gestellt wird, so das er in keiner Statistik mehr austaucht.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  9. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    @ Karsten, da ich ja so eine ähnliche Situation hinter mir hatte kann ich dir darauf auch Antworten, Aber man bekommt das Gefühl das die Sachbearbeiter der ARGE meinen man hat einen IQ von 0,1.
    Mal eine Gegenfrage, wie würdest du dich fühlen wenn du etwas das du eigentlich schon verstanden hast noch 2 mal wiederholen müsstest.
    Ihr dürft mich bitte nicht falsch verstehen. Ich weiß selbst sehr gut für wie dumm man als Arbeitsloser vom Amt manchmal verkauft werden soll und ich verstehe auch wirklich, dass man keine Lust hat eine Maßnahme zum xten mal zu wiederholen. Trotzdem geht es nunmal nicht, sich von einer Maßnahme freizukaufen. Und ich denke man sollte sich dann noch die bestmögliche Alternative suchen (selbst eine sinnvolle Maßnahme vorschlagen) als den Kopf in den Sand zu stecken und frustriert zu sein, weil man zum 5. mal ein Bewerbungstraining mit macht.

  10. #19
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    Natürlich kann man sich da nicht freikaufen, aber schon mal daran gedacht das so ein Schuss auch nach hinten losgehen kann. Wenn einer frustriert eine Bewerbung schreibt kann man das unter Umständen raus lesen, und ich möchte nicht den Personaler sehen wenn er sowas bemerkt.
    Persönlich habe ich meiner Jobvermittlerin auch mitgeteilt das ich, wenn schon eine neue Maßnahme, dann auch eine die ich eventuell auch gebrauchen kann. Die Antwort war " gehen sie da hin wo ich sie vorschlage oder sie müssen mit den Konsequenzen leben". Was die Motivation angeht, in 5 Jahren war ich 22 Monate auf einer MAW-Stelle (1€ Job) und 18 Monate auf Maßnahme, wenn du einen Tipp hast wie man sich da noch motivieren kann dann gieb ihn mir das muss ja dann ein Wundermittel sein.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  11. #20
    Status: arbeitslos Array
    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 90, Level: 4
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man sich da nicht freikaufen, aber schon mal daran gedacht das so ein Schuss auch nach hinten losgehen kann. Wenn einer frustriert eine Bewerbung schreibt kann man das unter Umständen raus lesen, und ich möchte nicht den Personaler sehen wenn er sowas bemerkt.
    Persönlich habe ich meiner Jobvermittlerin auch mitgeteilt das ich, wenn schon eine neue Maßnahme, dann auch eine die ich eventuell auch gebrauchen kann. Die Antwort war " gehen sie da hin wo ich sie vorschlage oder sie müssen mit den Konsequenzen leben". Was die Motivation angeht, in 5 Jahren war ich 22 Monate auf einer MAW-Stelle (1€ Job) und 18 Monate auf Maßnahme, wenn du einen Tipp hast wie man sich da noch motivieren kann dann gieb ihn mir das muss ja dann ein Wundermittel sein.
    Du sprichst es überdeutlich aus, Spoon. So ein 1-Euro Job schlägt einem sicher nicht positiv auf die Motivation. Dass damit (und mit anderen Maßnahmen) die Statistiken geschönt werden ist ja auch nicht wirklich ein Gerücht, sondern die Wahrheit, oder sehe ich das zu schwarz?


    Und das mit dem Freikaufen: Es hat mich eben interessiert und ich wollte die Frage mal stellen. Schaden kann es ja nichts, das mal hier im Anonymen Raum zu fragen wo mir auch ein wildgewordener Sachbearbeiter nichts abkann.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann man Maßnahme wegen Krankheit ablehnen?
    Von Perle im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 09:24
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 19:03
  3. Amt will, dass ich bei Bewerbung lüge
    Von Marcia im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 09:29
  4. Frau versteht nicht dass ich selbständig bin
    Von Rotkehlch im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 13:48
  5. zugeben, dass man durchgefallen ist?
    Von Spirit im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 20:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •