Fahrtkosten zum Prüfungsort
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fahrtkosten zum Prüfungsort

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Guten Morgen,
    ich nehme gerade an einer Maßnahme teil bei der man am Ende auch eine Prüfung ablegen muss. Die Maßnahme selbst ist hier in meiner Stadt und ich komme dort gut mit dem Rad hin. Die Prüfung ist dann aber in einer anderen Stadt und ich muss erstmal sehen, wie ich da am besten hin komme. Ein Auto habe ich nicht mehr. Werden die Fahrtkosten zu dem Prüfungsort übernommen oder muss ich dafür selbst aufkommen?

  2. #2
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Hallo Brink,

    um deine Fahrkosten erstattet zu bekommen musst du bei der Arge einen Antrag stellen.
    In der Regel übernimmt die ARGE alle Kosten, die im Zusammenhang einer Berwerbung / Arbeitsaufnahme stehen.
    Aber trotzdem ist es immer besser vorher anzufragen!

    Cosmica
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Ja, ich würde es auch vorher! abklären. Denke eigentlich auch, dass es da kein Problem geben sollte, aber besser vorher Fragen. Sowas hinterher zu "verlangen" kommt immer nicht so gut an glaube ich.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Ist ja schonmal beruhigend zu lesen, dass sowas grundsätzlich bezahlt wird. Gibt es da ein Formular das man schon vorher ausfüllen kann oder ist das ein formloser Antrag?

  5. #5
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    1+

    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Zitat Zitat von brink Beitrag anzeigen
    Ist ja schonmal beruhigend zu lesen, dass sowas grundsätzlich bezahlt wird. Gibt es da ein Formular das man schon vorher ausfüllen kann oder ist das ein formloser Antrag?
    Es gibt Formulare dafür, die entsprechend ausgefüllt werden und Fahrscheine und sonstige Quittungsbelege müssen mit angeheftet werden. Das Formular erhältst du bei deinem Sachbearbeiter.

    Bewerbungskosten werden bis jährlich 260.- Euro erstattet. Bei den Reisekosten werden die Fahrkosten übernommen, die mit normalen öffentlichen Verkehrsmitteln entstehen.

    Wenn man mit dem Auto fährt, dann bekommt man eine Entschädigung von 0,20 Euro je Kilometer zu fahrender Wegstrecke. Es wird pro Vorstellungsgespräch höchsten 130.- Euro Wegstreckenentschädigung gezahlt.

    Wenn das Vorstellungsgespräch sehr weit entfernt ist, das man dafür mehrere Tage benötigt, dann stehen einem für jeden Kalendertag 16.- Euro zu.
    Die Tage, an denen man an- und abreist, werden mit 8.- Euro berücksichtigt.
    Wenn man für Übernachtung mehr als 16.- Euro ausgeben müssen, können diese höheren Kosten übernommen werden, wenn es keine andere Übernachtungsmöglichkeit gibt.
    Wenn in den Kosten für die Unterkunft auch Frühstück enthalten ist, dann werden 5.- Euro abgezogen.
    Geändert von Cosmica (16.04.2012 um 13:12 Uhr)
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Cosmica für diesen nützlichen Beitrag:

    brink (19.04.2012)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Danke Cosmica. Jetzt muss ich aber doch nochmal fragen. Weil du ja hier von Vorstellungsgesprächen schreibst. Es geht bei mir ja nicht um ein Vorstellungsgespräch sondern um eine Maßnahme oder eher um die Prüfung von einer Maßnahme. Zählt das da dann aber auch dazu?

  8. #7
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    1+

    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Gern geschehen Brink.
    Eine Maßnahme gehört ebenfalls dazu. Wenn du also eine Maßnahme in einer anderen Stadt hast und du dafür Fahrgeld benötigst, muss die ARGE dafür aufkommen.
    Wie gesagt, es darf den Rahmen natürlich nicht übersteigen. Zum Beispiel würde die ARGE natürlich nicht die Kosten für einen Leihwagen zahlen, wenn du dir den Spaß erlauben würdest.
    Es muss also immer alles im Rahmen bleiben.
    Wichtig ist, grundsätzlich vorher zu fragen, oder Anträge zu stellen, niemals hinterher!
    So bist du immer auf der sicheren Seite.
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Cosmica für diesen nützlichen Beitrag:

    brink (19.04.2012)

  10. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Gut, dann nochmal danke. Den Rahmen werde ich sicher nicht sprengen, werd wohl mit dem Zug dorthin fahren. Ich ruf dann morgen mal meinen Sachbearbeiter an und mach einen Termina us.

  11. #9
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fahrtkosten zum Prüfungsort

    Gern geschehen!
    Und ja mach das umgehend, damit du alles geregelt hast, ich drücke dir die Daumen das alles reibungslos klappt!
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •