Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 140, Level: 5
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    Hallo ich habe ein eigenartigeres Problem.
    Ich beziehe ALG2 und habe alles eigentlich korrekt gemacht (denke ich, noch keine Beschwerde gehört), also die ganze Prozedur etc. Habe mir nichts zu schulden kommen lassen und bisher alles richtig gemacht.

    Jetzt habe ich ein "Problem". Ich habe vor kurzem eine 8 Wochen dauernde Maßnahme angefangen. Die ersten zwei Wochen sind jetzt rum, ich kann aber (weil ich mich inzwischen weiter beworben habe) ab dem neuen Jahr arbeiten.
    Ich muss dazu aber umziehen (anderes Bundesland) und das dauert und kostet ja auch Zeit und Geld. Na gut wegen dem Geld ist es jetzt nicht sooo wild, da kann ich mir für den Anfang was leihen, aber ich will ja nichts illegales machen... Deswegen eben auch die Frage: Kann ich die Maßnahme früher verlassen um schon mal den Umzug zu machen? Was treten da für Sachen in Kraft, was muss ich beachten??? Kann ich auch einfach sagen: Ich gehe nicht mehr zur Maßnahme, dafür kriege ich dann kein ALG?


    Vor kurzem gab es hier im Forum ja schon mal die Frage wegen einer geringfügigen Beschäftigung, aber bei mir ist das alles anders. Ich werde in Vollzeit angestellt und kann auch schon einen Arbeitsvertrag vorlegen. Ich mache mir nur Gedanken um das richtige Prozedere.

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    Lege denen den Arbeitsvertrag vor und gut müsste es sein... Das macht ja keinen sinn, wenn die Arge dir verwehrt da raus zu kommen.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    Ich denke auch, dass das eigentlich kein Problem sein sollte aus der Maßnahme raus zu kommen. Du hast ja einen neuen Job, wozu solltest du dann noch die Maßnahme besuchen. Wenn ich das richtig verstehe würde sich das ja sogar überschneiden mit dem neuen job, oder? Die werden sicher nicht wegen einer Maßnahme verhindern, dass du einen neuen, festen Job antreten kannst! Geh mit dem Arbeitsvertarg zu deinem Sachbearbeiter und der wird dir dann sicher sagen können ob du noch etwas anderes vorweisen musst.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 140, Level: 5
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    Danke erstmal für die hilfreichen Worte.
    Aus logischen Gründen habt ihr recht, aber ich habe gelernt dass oft die Vorschriften mehr beachtet werden als Logik ( auch als gesunder Menschenverstand bekannt). Wobei ich schon denke, dass man mich "rauslässt" wenn ich Arbeit habe.

    Die Frage ist halt ob ich früher raus kann weil ich ja umziehen will.
    Kann ich das so dem Sachbearbeiter sagen oder bringe ich mich da irgendwie selbst in Misskredit?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    Zitat Zitat von Neuling Beitrag anzeigen
    Die Frage ist halt ob ich früher raus kann weil ich ja umziehen will.
    Kann ich das so dem Sachbearbeiter sagen oder bringe ich mich da irgendwie selbst in Misskredit?
    Das kommt wahrscheinlich auch auf den Sachbearbeiter an. Aber eine andere Begründung kannst du ja schlecht angeben um die Maßnahme früher zu verlassen. Ich würde dir raten so schnell wie möglich (am besten gleich morgen) mit dem Arbeitsvertrag zu deinem Sachbearbeiter zu gehen und ihm die Lage zu erklären. Dann sieht er ja, dass der Arbeitsort nicht direkt um die Ecke ist, sondern du umziehen musst und deshalb nicht mehr regelmäßig an der Maßnahme teilnehmen könntest. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man die verwährt eine Wohnung zu finden damit du deinen neuen Job antreten kannst (und damit kein Alg mehr brauchst) nur weil du eine für dich dann auch unsinnige Maßnahme abschließen sollst.

  6. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Karsten für den nützlichen Beitrag:

    dad (19.12.2011), Neuling (21.12.2011)

  7. #6
    dad
    dad ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    6
    Punkte: 95, Level: 4
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    Ich denke auch dass Karsten recht hat und die Arge lieber will dass du aus dem ALG raus bist. Davon haben die mehr langfristig als mal kurz ein paar Ausgaben. das Problem ist halt dass da oft die rechte hand nicht weiß was die linke hand macht. Man ist als Arbeitsloser verpflichtet denen immer Meldung zu machen, das ist ganz normal.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 140, Level: 5
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    So also der Zwischenstand ist der: Momentan muss ich nicht mehr in die Maßnahme und ich bin schon am packen. Ist aber schwierig, ist teurer als man so denkt. Eine Bewilligung für Umzugshilfe ist nicht durch, das war alles zu schnell denk ich. Jetzt muss ich mir für Kartons usw Geld von meinem Bruder leihen weil ich auch wegen Weihnachten auf dem Zahnfleisch gehe (sagt mand as noch so heutzutage?).
    Also dank für die aufmunternden Worte, das ist ja schonmal die halbe Miete von allem, was ich wollte.

  9. #8
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    Es gibt den Grundsatz: Vermittlung vor Bildung. Desweiteren ist es möglich beim Bezug von ALG II den Umzug von der ARGE finanziert zu bekommen. Näheres siehe hier:Umzug bei Hartz IV / ALG II

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Neuling (21.12.2011)

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 140, Level: 5
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?

    Habe mir das jetzt mal durchgelesen und bei mir ist es ja Fall 2, denke ich. Also bekomme ich ja hoffentlich den Umzug bewilligt. Ob das der SB auch so sieht...

Ähnliche Themen

  1. Will Vermittlungsvorschlag nicht annehmen - was tun??
    Von Wasserspender im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 13:55
  2. angebotene Getränke annehmen????
    Von gatti im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 14:32
  3. Vermögenswirksame Leistungen
    Von Ova im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 17:55
  4. Auftrag vor Firmengründung annehmen
    Von Jonesy im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 09:26
  5. muss ich die eingliederungsmassnahme machen?
    Von Sofakartoffel im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 19:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •