Vom Arbeitgeber freigestellt: Welche Pflichten gegenüber Arbeitsamt
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Vom Arbeitgeber freigestellt: Welche Pflichten gegenüber Arbeitsamt

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von mikey
    Registriert seit
    11.09.2011
    Beiträge
    8
    Punkte: 76, Level: 4
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Vom Arbeitgeber freigestellt: Welche Pflichten gegenüber Arbeitsamt

    Hi, bin derzeit von meinem Arbeitgeber freigestellt und auf Jobsuche. Habe ich schon Verpflichtungen gegenüber dem Arbeitsamt (wie Bewerbungenschreiben usw.)?

  2. #2
    Status: hartz4 Array
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    28
    Punkte: 339, Level: 9
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vom Arbeitgeber freigestellt: Welche Pflichten gegenüber Arbeitsamt

    ich glaub schon das du bewerbungen schreiben musst. du weißt ja das du einen neuen job brauhcst und dann ist es ja besser einen neuen zu suchen so lang du noch deinen hast. ist ja auch besser fuer dich wenn du nicht richtig arbeitlos wirst. vieleicht schiken sie dich auch schin zu so einem bewerbungs training.

  3. #3
    Status: Geistesblitz Array
    1+

    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    206
    Punkte: 1.142, Level: 18
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 58
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    60
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vom Arbeitgeber freigestellt: Welche Pflichten gegenüber Arbeitsamt

    Hallo, hier nur ein geringer Auszug aus den Richtlinien
    . Bei Beendigung eines Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses sind Sie verpflichtet, sich spätestens drei
    Monate vorher persönlich arbeitsuchend zu melden.
    Erfahren Sie von der Beendigung weniger als drei
    Monate vorher, müssen Sie sich innerhalb von drei
    Tagen melden. Zur Wahrung der Frist und um Ihnen
    die Arbeitsuchendmeldung zu erleichtern, können Sie
    uns z. B. telefonisch die Beendigung Ihres Arbeitsverhältnisses mitteilen und einen Termin zur persönlichen Arbeitsuchendmeldung vereinbaren. Neben der
    telefonischen Meldung besteht die Möglichkeit der
    online-Arbeitsuchendmeldung. Melden Sie sich nicht
    rechtzeitig, droht eine Sperrzeit. Lediglich bei einem
    betrieblichen Ausbildungsverhältnis gilt die Pflicht zur
    Meldung nicht.
    Weitere Hinweise dazu finden Sie in Abschnitt 1.
    2. Um Beschäftigungslosigkeit nicht eintreten zu lassen
    oder zu beenden, sind Sie verpflichtet, eigenverantwortlich nach einer Beschäftigung zu suchen, eine
    zumutbare Beschäftigung aufzunehmen oder an einer
    beruflichen Eingliederungsmaßnahme teilzunehmen.
    Auf Verlangen der Agentur für Arbeit müssen Sie Ihre
    Eigenbemühungen nachweisen.. Unter Umständen müssen Sie mit dem Wegfall der
    Leistung oder mit Sperrzeiten rechnen, wenn Sie
    ❚ ❚ sich nicht selbst aktiv um Arbeit bemühen,
    ❚ ❚ zumutbare Arbeitsmöglichkeiten nicht nutzen,
    ❚ ❚ Eingliederungsmaßnahmen (z. B. Maßnahmen der
    beruflichen Weiterbildung oder Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederungen) ablehnen,
    ❚ ❚ die während Ihrer Arbeitslosigkeit von der Agentur für
    Arbeit geforderten Eigenbemühungen nicht nachweisen oder
    ❚ ❚ einer Aufforderung, sich zu melden oder zu einem
    Untersuchungstermin zu erscheinen, nicht folgen.
    4. Bitte melden Sie der für Sie zuständigen Agentur für
    Arbeit sofort alle Änderungen, die Ihren Leistungsanspruch beeinflussen können, und zwar auch dann,wenn andere Personen im Auftrag der Agentur für Arbeit für Sie tätig sind. Insbesondere einen Lohnsteuerklassenwechsel oder die Eintragung, Änderung oder
    den Wegfall eines Faktors auf der Lohnsteuerkarte
    müssen Sie unverzüglich mitteilen. Lassen Sie sich
    wegen der finanziellen Auswirkungen eines Lohnsteuerklassenwechsels unbedingt möglichst schon vor
    dem Lohnsteuerklassenwechsel bei Ihrer Agentur für
    Arbeit beraten.
    5. Bitte melden Sie Ihrer Agentur für Arbeit vorab jeden
    Umzug oder eine geplante Ortsabwesenheit (Urlaub/

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Geistesblitz für diesen nützlichen Beitrag:

    mikey (15.09.2011)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von mikey
    Registriert seit
    11.09.2011
    Beiträge
    8
    Punkte: 76, Level: 4
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Vom Arbeitgeber freigestellt: Welche Pflichten gegenüber Arbeitsamt

    Oh hallo Geistesblitz, danke für die Antwort! Hört sich voll fachlich an, wo hast du das denn her? Vielleicht gibts da ja noch mehr Infos?

  6. #5
    Status: Geistesblitz Array
    1+

    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    206
    Punkte: 1.142, Level: 18
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 58
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    60
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vom Arbeitgeber freigestellt: Welche Pflichten gegenüber Arbeitsamt

    Hallo,

    Im Link stehen alle gesetzlichen Regelungen. Die Regelungen auf Bundeslandebene sind zu erfragen, da diese abweichen können.
    Voll fachlich na klar - frag einfach den Anwalt am Frühstückstisch
    Habe gerade gesehen, dass mein Beitrag von gestern nicht den Link enthält und hatte diesen hier nochmals eingefügt aber er verschwand wieder.
    Ich versuche Dir den Link in eine private Nachricht zu packen, wenn dieses nicht geht schick mir Deine Mail- Adresse als private Nachricht dann kann ich den Anhang als Pdf schicken.
    Geändert von Geistesblitz (14.09.2011 um 15:26 Uhr)

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Geistesblitz für diesen nützlichen Beitrag:

    mikey (15.09.2011)

  8. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von mikey
    Registriert seit
    11.09.2011
    Beiträge
    8
    Punkte: 76, Level: 4
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Vom Arbeitgeber freigestellt: Welche Pflichten gegenüber Arbeitsamt

    Danke nochmal Geistesblitz, super Sache!


    Geändert von mikey (17.09.2011 um 11:40 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Eure Erfahrungen beim Arbeitsamt
    Von Lonely im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.05.2014, 12:11
  2. Arbeitsamt hilft nicht
    Von Mokker im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 15:19
  3. Vorurteile gegenüber Studienfächern
    Von Attila im Forum Studium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 13:20
  4. Welche Versicherung übernimmt arbeitsamt
    Von konny im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 08:54
  5. Arbeitgeber stellt unbequeme Fragen
    Von Tolkien_2010 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 18:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •