Übernimmt Arge Bestattungskosten?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 190, Level: 6
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Hallo,
    es ist leider ein sehr trauriger Anlass wegen dem ich heute schreibe: Meine Mutter wird wohl demnächst sterben, sie liegt schon eine Weile im Altersheim und wird es wohl nicht mehr lange machen nach Aussage der Schwestern. Das ist auch nciht sehr überraschend, ich habe damit eigentlich schon länger gerechnet. Ich bin nun leider Hartz4-Empfänger und habe mich schon kundig gemacht über Bestattungen und die damit verbundenen Kosten. Ich möchte meiner Mutter eine schöne Beerdigung bereiten, merke aber, dass ich kaum jemals die Kosten tragen kann. Gibt es eine Möglichkeit, dass vielleicht die Arge die Kosten übernimmt, vielleicht auch nur übergangsweise. Ich aknn sie ja auch später wieder zurückzahlen, das ist mir meine Mutter auf jeden Fall wert! Leider stehe ich nämlich auch ganz alleine da. Ich habe zwar noch einen Bruder, den kümmert unsere Mutter aber nicht.....
    Würde mich sehr über Hilfe freuen, das ist ohnehin ein sehr schweres Thema für mich !

    Auf Wiedersehen, Achim

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    13
    Punkte: 1.285, Level: 19
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    1. Wenn du das Erbe NICHT antreten willst, dann zum Amtsgericht und dies beurkunden lassen (dazu muss der Totenschein vom Krankenhaus o.ä. vorgelegt werden)
    2. mit diesem Schreiben dann zum Sozialamt gehen und Urkunde, Geb.-Urkunde (wenn vorhanden) sowie Totenschein vorlegen und beantragen
    3. Beim Sachbearbeiter entscheiden, was für eine Beerdigung vorgenommen werden soll
    4. Mit Bescheid vom Sozial-Amt dann zum Bestattungs-Unternehmen (Liste wird meist mitgegeben)
    5. Mit Vermieter in Verbindung setzen, damit dieser vom Vermieter-Pfandrecht gebrauch machen kann (er muss dann die Wohnungsauflösung selber zahlen, kann dafür das Eigentum der Verstorbenen verkaufen)

    Sollte das Sozialamt die Bestattungskosten nicht übernehmen, dann solltest Du dich mal schlau machen ob Deine Mutter eine Sterbeversicherung hat.
    Mein Vater hatte auch eine Sterbeversicherung davon konnte meine Mutter die Bestattung ( Einäscherung ) komplett bezahlen. LG

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Biene für diesen nützlichen Beitrag:

    Schlumpfine (31.07.2011)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    50
    Punkte: 857, Level: 15
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 43
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Hallo Biene, und was ist, wenn man das Erbe annehmen will? Muss man es dann davon zahlen? Und wenn das nicht ausreicht? Das ist wirklich ein heikeles Thema.
    Hallo Achim, ich wünsche dir viel Kraft für die ganze nächste Zeit und das du eine gute Lösung findest um deiner Mutter einen würdigen Abschied zu bereiten. Ich habe es gerade schon wo anders geschrieben. es gibt ja Darlehen von der Arge. Vielleicht kann man die in so einem Fall in anspruch nehmen. Frag doch mal bei denne nach.

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    13
    Punkte: 1.285, Level: 19
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Wenn das Erbe angenommen wird dann muss man selber für die Bestattung aufkommen.
    Aber so genau weiß ich das auch nicht einfach mal erkundigen, bei den Ämter nach fragen ich hoffe das dabei was rüber kommt.
    Wenn nicht, dann schon wie gesagt mal wegen einer Sterbeversicherung nach fragen. LG

    Lieber Achim, ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft für diese Zeit

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.06.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 149, Level: 5
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Wenn du das nicht zahlen kannst dann kommt das Sozialamt dafür auf. Sollte kein Problem sein, wenn du ohnehin Hartz4 Empfänger bist. Auch von mir viel Kraft für die schwere Zeit !

  7. #6
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Mein Beileid auf diese Weise.

    Ich weiß, dass es vielleicht leichter gesagt ist als getan, aber ich finde man sollte das Erbe der Mutter antreten, auch wenn man nicht einen Haufn Geld bekommt. Man sollte es quasi annehmen um das Erbe und damit meine ich auch die Erinnerung aufrecht zu erhalten.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 190, Level: 6
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Danke für eure Hilfe! nur eien Frage: ich würde schon das Erbe meiner Mutter antreten, allerdings wird wohl kaum ihr Nachlass reichen für die Beerdigung (sie war auch nicht besonders reich und das meiste ging jetzt für das Altersheim drauf). Was mache ich denn dann? Springt dann auch dieses Sozialamt ein?

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    98
    Punkte: 949, Level: 16
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 51
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Ich weiß, dass es vielleicht leichter gesagt ist als getan, aber ich finde man sollte das Erbe der Mutter antreten, auch wenn man nicht einen Haufn Geld bekommt. Man sollte es quasi annehmen um das Erbe und damit meine ich auch die Erinnerung aufrecht zu erhalten.
    Hi Oberbuxe, ich finde nicht, dass die Erbannahme die Erinnerung an jemanden aufrecht erhält, das findet doch eher im Herzen und in den Erinnerungen statt

  10. #9
    Status: arbeitend Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    19
    Punkte: 305, Level: 9
    Level beendet: 7%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 70
    Aktivität: 45,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Was ist eigentlich mit deinem Bruder? Der müsste doch eigentlich auch für die Bestattungskosten mit aufkommen, auch wenn er keinen Kontakt zu deiner Mutter hatte, schließlich ist er ja auch erbberechtigt. Und vielleicht muss er ja dann sogar die Beerdigung ganz zahlen, wenn du das eben nicht kannst?

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 190, Level: 6
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Übernimmt Arge Bestattungskosten?

    Das Problem ist, dass ich selbst nicht weiß, wo sich mein Bruder im Moment aufhält. Wir sind damals im Streit auseinander gegangen und haben seitdem nichts mehr von ihm gehört. Ich hatte ohnehin schon überlegt ihn zu kontaktieren, weil ich denke, es wäre schön noch eine Versöhnung zu erreichen, bevor es unmöglich ist weil unsere Mutter verschieden ist. Aber wie kann man jemanden denn ausfindig machen? Geht das überhaupt?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)
    Von Skyhighflyhigh im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 15:58
  2. Zahlt die Arge die Autoreparatur?
    Von pillepalle im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 09:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •