Steuerrückzahlung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Steuerrückzahlung

  1. #1
    Status: Alg 2 Array
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 41, Level: 2
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Steuerrückzahlung

    Hi,

    ich werde wohl eine Steuerrückzahlung bekommen. Habe endlich mal meine Steuer gemacht von der Zeit als ich noch gearbeitet habe.
    Was passiert mit dem Geld wenn ich das bekomme?

  2. #2
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Steuerrückzahlung

    Zitat Zitat von Aku.11 Beitrag anzeigen
    ...Was passiert mit dem Geld wenn ich das bekomme?
    Wenn du noch eine der Exotenbanken hast, wächst es kontinuerlich um 0,5%. . Ansonsten wird schrumpft sein Wert noch mehr, von Jahr zu Jahr.

    Aber, leider ist es so, das bei ALG II - Empfämgern und das bist du anscheinend, die Steuerrückzahlung als Einkommen nach dem Zuflußprinzip gewertet wird. Somit kann dieses Einkommen ganz bzw. teilweise mit dem ALG 2 verrechnet werden.

    Diese Anrechnung wird je nach Höhe auf 6-12 Mon. verteilt.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Steuerrückzahlung

    so isses

  4. #4
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Steuerrückzahlung

    Interessanterweise gibt es eigentlich kein "Einkommen" das nicht angerechnet wird bei ALG2 außer du spekulierst mit Aktien... Ich hoffe das regt vor der Europawahl zum Nachdenken an.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Steuerrückzahlung

    Ja, das wird als Einkommen gewertet und dementsprechend dann mit deinem Alg 2 verrechnet. Das heißt du wirst je nach Höhe der Steuerrückzahlung für einige Zeit weniger Alg 2 bekommen oder evtl. auch eine Zeit lang keine Leistungsauszahlung.

  6. #6
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Steuerrückzahlung

    Zitat Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
    ... Das heißt du wirst je nach Höhe ... evtl. auch eine Zeit lang keine Leistungsauszahlung.
    Das könnte evtl. auch der Fall sein, würden dir bei 480€ an Rückzahlung 40€/Mon. abgezogen, würdest du bei 5040€ Rückerstattung wohl ein Jahr lang kein ALG 2 mehr bekommen.
    Ist ja Einkommen oder doch zurückbehaltenes Vermögen?

    Ups, das ist natürlich die Frage? Ist das was der Gesetzgeber meint richtig?
    .
    Bedenkt man, dass man zuvor dieses Geld verdient hat und diesen Verdienst nicht seinem Vermögen zufließen lassen konnte, weil man es scheinbar dem Staat schulden sollte. Dieser stellt nun fest, das dieses Vermögen zu Unrecht als pflichtige Steuer abgeführt wurde und zahlt das Vermögen zurück.
    Nun zählt dieses nicht anlegbare Vermögen, als Einkommen, welches kurz vor der ALG2-Antragstellung ausgezahlt, für den ALG1-Empfänger noch Vermögen gewesen wäre.
    Ok, nun ist
    dies mal so Gesetz und keine Willkür, schon überhaupt kein Frage von Unrecht. Der Eine hats, der Andere nicht.
    Ist doch gut, das wir in einem Rechtsstaat leben.

  7. #7
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Steuerrückzahlung

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Das könnte evtl. auch der Fall sein, würden dir bei 480€ an Rückzahlung 40€/Mon. abgezogen, würdest du bei 5040€ Rückerstattung wohl ein Jahr lang kein ALG 2 mehr bekommen.
    Ist ja Einkommen oder doch zurückbehaltenes Vermögen?

    Ups, das ist natürlich die Frage? Ist das was der Gesetzgeber meint richtig?
    .
    Bedenkt man, dass man zuvor dieses Geld verdient hat und diesen Verdienst nicht seinem Vermögen zufließen lassen konnte, weil man es scheinbar dem Staat schulden sollte. Dieser stellt nun fest, das dieses Vermögen zu Unrecht als pflichtige Steuer abgeführt wurde und zahlt das Vermögen zurück.
    Nun zählt dieses nicht anlegbare Vermögen, als Einkommen, welches kurz vor der ALG2-Antragstellung ausgezahlt, für den ALG1-Empfänger noch Vermögen gewesen wäre.
    Ok, nun ist
    dies mal so Gesetz und keine Willkür, schon überhaupt kein Frage von Unrecht. Der Eine hats, der Andere nicht.
    Ist doch gut, das wir in einem Rechtsstaat leben.
    Und jetzt nochmal für die nicht Einsteins unter uns bitte.

  8. #8
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Steuerrückzahlung

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Und jetzt nochmal für die nicht Einsteins unter uns bitte.
    Nun, bei einfachen Fragen habe ich so meine Schwierigkeiten, aber ich versuche es mal.
    Wenn ein ALG2-Empfänger 480€ an Steuerrückzahlung erhält, rechnet die ARGE vom Regelsatz:

    bei z.B.
    480€/12Mon.= 40€ => 391€ - 40€ = 351€ = neuer Regelsatz für 1 Jahr

    bei z.B.
    4692€/12Mon. = 391€ => 391€ -391€ = 0€ = keine Regelsatzauszahlung f. 1 Jahr.

  9. #9
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Steuerrückzahlung

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Nun, bei einfachen Fragen habe ich so meine Schwierigkeiten, aber ich versuche es mal.
    Wenn ein ALG2-Empfänger 480€ an Steuerrückzahlung erhält, rechnet die ARGE vom Regelsatz:

    bei z.B.
    480€/12Mon.= 40€ => 391€ - 40€ = 351€ = neuer Regelsatz für 1 Jahr

    bei z.B.
    4692€/12Mon. = 391€ => 391€ -391€ = 0€ = keine Regelsatzauszahlung f. 1 Jahr.
    Das soll heißen, dass so ein kleiner Unterschied schon so einen Unterschied machen kann? Wo ist denn da die Fairness?

  10. #10
    Status: Alg 2 Array
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 41, Level: 2
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Steuerrückzahlung

    Oha, ok. Und wenn ich da weniger oder keine Leistung mehr bekomme, heißt das, dass ich auch die Miete nicht mehr gezahlt bekomme oder wird das weiterhin gezahlt?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steuerrückzahlung - wie lange dauert das?
    Von Appunti Partigiani im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 20:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •