Hausbesuch?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Hausbesuch?

  1. #1
    Status: bezaubernd Array
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 44,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Hausbesuch?

    Mir wurde von einem Bekannten gesagt, dass wenn man ALG2 bezieht man auch einen Hausbesuch bekommt von der Arge, grade wenn man mehrere Leute in der Wohnung hat (Beziehung). Ist das so wahr?!?! Ich finde das krass, wann muss ich mich auf den Besuch einrichten? ALG2 bekomme ich jetzt seit November 13, wann und wie wird das passieren? Von Seiten des Sachbearbeiters habe ich keine Infos dazu bekommen.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hausbesuch?

    das ist wohl etwas übertrieben was dir da gesagt wurde. Hausbesuche können sein, es ist aber keineswegs so, dass sie definitiv dazu gehören! Ich hatte nie einen.

    Sowas wird eigentlich nur dann gemacht, wenn der Verdacht besteht, dass man das Amt in irgendeiner Weise betrügt, also beispielsweise angibt, man würde alleine wohnen und das Amt davon ausgeht, dass eine Bedarfsgemeinschaft vorliegt oder Ähnliches.

  3. #3
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Hausbesuch?

    Hallo Schmendrick, willkommen im Forum.

    Für alle Hausbesuche – welche von der Agentur für Arbeit (ARGE) durchgeführt werden - muss ein zu begründender Verdacht auf Leistungsmissbrauch vorliegen!

    Die Ämter könnten zwar zum Alg II Hilfeempfänger kommen, jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache bei Beantragungen von Sachleistungen - aber - wenn das Amt einfach so kommt, sofort ablehnen, um erneuten Termin bitten, mit dem Hinweis, dass man Beistände hinzuziehen will, was nach § 13 SGB X erlaubt ist und von den Ämtern geduldet werden müssen, oder den Einlass bzw. den Besuch von Beginn an ablehnen.

    Wenn die ARGE nach Termin kommt, sind in der Wohnung dann drei-vier sachkundige Personen mit anwesend, die die Ämter sofort zu ihren Personalien befragen (Name, Vorname, Dienststelle, Dienstrang) und diese notieren und dann dazu intensiv befragen, welche belegbaren Verdachtsmomente sie gegen den/die Leistungsbezieherin haben und die sofortige (!) Vorlage dieser Belege an Ort und Stelle verlangen.

    Stellt sich heraus - was sich meistens herausstellt - dass gar kein Verdacht vorliegt, weil eh keine Beweise dafür da sind und man also einfach mal so gucken (also schikanieren) wollte, ist das

    - Hausfriedensbruch (§ 123 Strafgesetzbuch - StGB)
    - Nötigung (§ 240 StGB)
    - falsche Verdächtigung (§ 164 StGB

    und wenn die Ämter dem/die Leistungsbezieherin gegenüber sogar damit gedroht haben, Leistungen einzustellen, wenn man sie nicht in die Wohnung / ins Haus ließe, dann kommt noch

    - Bedrohung (§ 241 StGB) hinzu, mal von
    - Rechtsbeugung im Amt (§ 339 StGB) bzw. Beihilfe (§ 27 StGB) dazu ganz abgesehen.

    Dann wird sofort und dringend die Polizei gerufen wegen Hausfriedensbruchs (am Telefon nur sagen, dass hier Hausfriedensbruch stattfindet und bitte (!) sofort jemand kommen soll), die Ämter werden von der Polizei der Wohnung/des Hauses verwiesen und es wird sofort Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs, falscher Verdächtigung, Nötigung, Bedrohung, Rechtsbeugung im Amt und ggf. Beihilfe dazu gegen jeden der Ämter persönlich erstattet.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hausbesuch?

    Nunja, ich kenne da einen Fall bei der eine alleinerziehende Mutter am WE ihr Kind wegschickt um später (uhrzeitmäßig später) Besuch (m) zu empfangen. Meine Bekannte findet das "garnicht schön" aber schwärzt sie auch nicht an, auch wenn sie das sehr merkwürdig findet.... soll jeder machen was er will. Also, ich gehe auch davon aus, dass es nicht wirklich so ist, dass Arbeitslose wirklich "kontrolliert" werden. Es wäre auch ein böser Eingriff in die Privatshäre.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Hausbesuch?

    Das ist wohl der springende Punkt. Im Normalfall machen sie sich nicht die Umstände überall nach zu spionieren, um zu sehen, was wer macht, hat, oder sonst etwas. Ich glaube auch dass das nur passiert, wenn jemand einen anderen anschwärzt. Das ist gehässig und kann voll nach hinten los gehen. Dann wäre der oder diejenige wegen falscher Verdächtigung dran. Es gibt einfach zu viele Vorurteile und in diesem Fall wird man echt verängstigt. Wer sich an alles hält, dem passiert auch nichts. So.

  6. #6
    Status: bezaubernd Array
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 44,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Hausbesuch?

    Danke für die Richtigstellung... Mein lieber Herr Gesangsverein, ich hatte schon Bedenken... Man muss sich aber auch mal vorstellen, dass das ein ganz schöner Aufwand wäre wenn für jeden Arbeitslosen hin und wieder ein Hausbesuch anstehen würde.
    Mensch Erdenmensch, kennst du so einen Fall, wo sowas stattfand? Kann mir nicht vorstellen, dass das Amt das riskiert. Da verscherzt man es sich doch im Null , nichts mit dem Amt.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hausbesuch?

    Und wieder ein Mythos mehr, den wir klären konnten
    Wie kommt denn dein Bekannter eigentlich darauf? Hat er diese Erfahrung selbst gemacht oder war das auch bei ihm nur so ein Mythos, den er eben weitergegeben hat?

  8. #8
    Status: bezaubernd Array
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 44,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Hausbesuch?

    Ich weiß gar nicht ob er je selbst Arbeitsloser war, oder ob er das einfach nur so weitergeplappert hat weil er es irgendwo mal aufgeschnappt hat. Manchmal hab ich das Gefühl dass das fernsehen nur Blödsinn über Arbeitslose verbreitet.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hausbesuch?

    Zitat Zitat von Schmendrick Beitrag anzeigen
    Manchmal hab ich das Gefühl dass das fernsehen nur Blödsinn über Arbeitslose verbreitet.
    An der Stelle verweise ich mal wieder auf das Mythosthema hier

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Schmendrick (21.01.2014)

  11. #10
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Hausbesuch?

    Zitat Zitat von Schmendrick Beitrag anzeigen
    Mensch Erdenmensch, kennst du so einen Fall, wo sowas stattfand? Kann mir nicht vorstellen, dass das Amt das riskiert. Da verscherzt man es sich doch im Null , nichts mit dem Amt.
    Mir ist ein Fall von Hausbesuch nicht bekannt und ich haber Kontakt zu vielen Arbeitslosen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hausbesuch von Arge
    Von Bulle im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 15:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •