ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    10
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 55,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Guten Tag zusammen,
    ich bin 22 Jahre alt und wohne in Baden-Württemberg, ich habe im Juni 2013 ALG2 Beantragt, leider habe ich 2 Wochen danach (Anfang Juli) einen ablehnungsbescheid bekommen.
    Nun hat meine Mutter für mich (da ich unter 25Jahren bin) Mitte Juli einen Antrag gestellt. Meine Mutter (Witwenrente) ich und mein jüngerer Bruder (Ausbildung ca. 700€) sind eine Bedarfsgemeinschaft.
    Ich zahle 200€ Miete meine Mutter 350€.
    Nun bekam ich gestern die schlechte Nachricht dass der Antrag abgelehnt wurde, wenn ich den Ablehnungsbescheid per Post bekomme füge ich ihn hier als Anhang ein.

    Wir 3 wohnen in einem haus zusammen mit dem Vermieter wir 3 haben aber je 1 Zimmer für uns, Küche, Bad und Wohnzimmer wird von ALLEN benutzt. Aber jeder Kocht für sich ALLEIN (meine Mutter kocht für sich und meinen kleinen Bruder).

    Wisst ihr was ich nun machen soll? Widerspruch einlegen? Ich bin seit Mitte Juni nicht mehr Kranken versichert.

    Ich suche im Moment nach Arbeit, keine Frage.




  2. #2
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Zitat Zitat von Jesse91 Beitrag anzeigen
    ... Meine Mutter ich und mein jüngerer Bruder sind eine Bedarfsgemeinschaft.... Wir 3 wohnen in einem haus zusammen ..

    Wisst ihr was ich nun machen soll? Widerspruch einlegen? Ich bin seit Mitte Juni nicht mehr Kranken versichert.
    Hallo Jesse91, der Sachverhalt stellt sich erst einmal etwas unverständlich dar. Richtig scheint zu sein, wenn es nur einen Mietvertrag gibt, seit ihr eine Bedarfsgemeinschaft. Weshalb ihr eine eheähnliche Gemeinschaft seinen sollt, ist unklar., Bei einer Bedarfsgemeinschaft wird jedoch zuerst das Gesamteinkommen angesetzt und ggf. zum Regelsatz aufgestockt.

    Das wird ALG2 abgelehnt, wenn das Gesamteinkommen der BGhöher als das ALG2 für die Bedarfsmitglieder ist. Ein Widerspruch wäre dann völlig sinnlos. Wenn du nicht mehr KK versichert bist, gehe ich davon aus, dass deine Mom es ist. Hierüber kannst du dich bei derer KK familienversichern lassen, dies solltest du jetzt möglichst zeitnah veranlassen.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    10
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 55,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Entschuldigung dass es ein wenig unverständlich klingt. Ich habe einen Mietvertrag (200€) und meine Mutter hat einen Mietvertrag (350€, sie zahlt mehr wegen meinem Jüngeren Bruder). Ich muss nun auf den Bescheid warten, ich habe ihn nur gestern Telefonisch bekommen. Dass die BG zu viel verdient wurde nichts gesagt, die Sachbearbeiterin hat nur gesagt dass man vermutet dass zwischen meiner Mutter und dem Vermieter ein eheähnliches Verhältnis besteht. Ich werde jetzt ersteinaml nächste Woche Widerspruch einlegen, wie hoch sind ad die Erfolgsaussichten?

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    67
    Punkte: 926, Level: 16
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 74
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    11
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Wenn ihr beide getrennte Mietverträge habt, also einmal du und einmal deine Mutter mit deinem Bruder, getrennt kocht usw., ist dann eine Bedarfsgemeinschaft eigentlich noch richtig? Vielleicht kann dazu nochmal jemand was sagen, der sich besser in den rechtlichen Dingena uskennt als ich bitte? Für mich klingt das seltsam.

    Wie hoch die Erfolgsaussichten bei dem Widerspruch sind ist schwer zu sagen. Aber ihr solltet definitiv einen einlegen und versuchen so gut wie ihr könnt nachzuweisen, dass da kein eheähnliches Verhältnis vorliegt. Ich drücke die Daumen für euch.

  5. #5
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Zitat Zitat von Jesse91 Beitrag anzeigen
    .... Ich habe einen Mietvertrag (200€) und meine Mutter hat einen Mietvertrag 350€, ... die Sachbearbeiterin... vermutet ... zwischen meiner Mutter und dem Vermieter ein eheähnliches Verhältnis ...
    Ich werde ... nächste Woche Widerspruch einlegen, wie hoch sind ad die Erfolgsaussichten?
    Das Ganze wird nun nicht viel einfacher. Ihr wohnt demnach in einer Wohnung als WG mit gemeinsacher Küchenbenutzung, wenn dies so anerkannt würde, könnte die ARGE ggf. als WG bzw. BG das ALG2 berechnen, hängt auch davon ab, ob dies schon ständig der Fall ist

    Wenn der Vermieter keine eigene Wohneinheit bewohnt und mit deiner Mutter zusammen wohnt, liegt ein Verdacht zu einer eheähnlichen Verhältnis nahe. Dies gilt es, zu widerlegen, dann wäre ein Widerspruch gerechtfertigt. Hier solltes du ganz klar, auf den Ablehnungbescheid warten und eingehen.

    In jedem Fall die KK angehen.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    10
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 55,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Die Sachbearbeiterin hat ja zu uns auch gesagt dass Ich, meine Mutter und Mein kleinerer Bruder eine BG sind. Ich wusste das ja vorher überhaupt nicht. Anscheinend ist der Verdienst ja nicht so hoch dass das der Entscheidende Ablehnungsgrund ist, naja ich werde den Ablehnungsbescheid dann reinstellen sobald ich ihn bekomme.

    Stimmt es dass mein Kleinerer Bruder aus der BG raus fällt wenn er ein eigenes Einkommen (Ausbildung) verdient?

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    10
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 55,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Der Krankenkasse habe ich es auch schon gesagt dass ich Widerspruch einlege.

    Meine Mutter und der Vermieter schlafen nicht ZUSAMMEN in einem Bett die haben getrennte Schlafzimmer. Aber er benutzt die Küche aber ICH komme für MICH, der Vermieter für sich, und meine Mutter für sich UND meinen KLEINEN BRUDER.

    Unfassbar wie lang sich das ziehen kann, ich meine Mutter hat ja im Juli schon den Antrag losgeschickt, ich hoffe dass ich wenigstens die 200€ Miete bezahlt bekomme, mein Vermieter droht mir schon mit dem Rauswurf

  8. #8
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Zitat Zitat von Jesse91 Beitrag anzeigen
    Der Krankenkasse habe ich es auch schon gesagt dass ich Widerspruch einlege.

    Meine Mutter und der Vermieter schlafen nicht ZUSAMMEN in einem Bett die haben getrennte Schlafzimmer. Aber er benutzt die Küche ..
    Was deine Krankenversicherung betrifft, ist die Info zur KK nicht relevant, sondern dass du die Familienmitgliedschaft beantragst, du bist ja unversichert.

    Was die ehe-, anbetrifft, wird unterschieden zw. -ähnlichem Verhältnis bzw. Gemeinschaft unterschieden. -Gemeinschaft ist klar, ein -Verhältnis kann sogar bei 2 getrennten Wohnungen vorliegen, wenn gemeinsame Freizeitaktivitäten, Einkäufe, Urlaube, etc gegeben sind und dies ca.2-3J. Wenn dies alles nicht zutrifft macht der Widerspruch Sinn. Durch die gemeinsame Nutzung der Küche, liegt jedoch ein wirtschaftlicher gemeinschaftlicher Nutzen vor.

    Dein Bruder zahlt trotz eigenem Einkommen zur BG. Dies hat, wie ich zuvor geschrieben habe, neg. Einfluss auf das ALG2.

  9. #9
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Ich denke die Sache wird im Endeffekt davon abhängen, ob der Vermieter und deine Mutter getrennte Schlafzimmer haben oder nicht.

    Im Falle dass nicht, sieht das ganze halt für die Arge aus wie eine Partnerschaft.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 2 abgelehnt (eheänliche Verhältnisse vermutet)

    Aber es kann doch nicht sein, dass jemand der Arbeit sucht nicht angenommen wird. Es kann auch nicht sein, dass er die Krankenversicherung nicht zahlen kann. Da muss einem doch geholfen werden.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Die Spiegeleisalatgurke für diesen nützlichen Beitrag:

    Jesse91 (12.10.2013)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abgelehnt, weil man zu dick ist?
    Von Woelkchen im Forum Jobsuche
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 12:04
  2. Wunsch auf Maßnahme wird ständig abgelehnt
    Von Gori im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 20:23
  3. Kann ALG I auch abgelehnt werden?
    Von Virginia im Forum ALG I
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 15:51
  4. Leben wir über unsere Verhältnisse?...
    Von fighter im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 14:56
  5. Gründungszuschuss abgelehnt,weil Stellenangebot sehr groß ist.
    Von ellli im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 16:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •