ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann? - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Thema: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

  1. #31
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Bei dir ist es wirklich extrem Gerti, du scheinst tatsächlich alles, was nur schieflaufen kann mitzunehmen. Das tut mir wirklich leid.

    Ich denke aber, wie Prostan auch, dass es wichtig ist, dass du jetzt nicht resignierst, sondern aktiv wirst soweit es dir möglich ist. Prostan hat da schon einige Möglichkeiten genannt, Widerspruch, Rechtsbeistand, Beantragung der Fahrtkostenerstattung, Dienstaufsichtsbeschwerde (schau mal, Erdenmensch hat sich hier mal die Mühe gemacht Beispiele für Beschwerden zu formulieren). Ich wünsche dir, dass du Erfolg haben wirst damit.

  2. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    65
    Punkte: 813, Level: 15
    Level beendet: 13%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 87
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Wenn Alg II abgelehnt wurde, kann man nichts beantragen. Rechtsanwalt kann ich mir nicht leisten, man bekommt ja bei Ablehnung auch
    keinen Beratungsgutschein. Fahrtkosten werden hier bei uns am Jobcenter grundsätzlich nicht erstattet.
    Widerspruch und Beschwerde wurde schon abgeschickt - Bearbeitung wird aber lt. Auskunft ca. 6 Moante !!!! dauern.

  3. #33
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    65
    Punkte: 813, Level: 15
    Level beendet: 13%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 87
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Selbstverständlich muss ich dass, wie mir das Landratsamt (ist für hier bei uns für Pflegeheime zuständig) mitgeteilt hat, bin ich als Tochter
    verpflichtet für meine Mutter zu bezahlen. Meine Mutter hatte ein Haus, daher keine Sozialhilfe für sie, welches sie meinem Bruder vererbt hat
    (er wohnt auch schon sein ganzes Leben darin). Beerdigungskosten werden natürlich von niemanden übernommen - zumindest nicht hier bei uns.
    Es ist nicht so, dass ich nicht weiß wie man sich benimmt und wo man vorstellig wird. Aber hier auf dem Land funktioniert es nur mit Beziehungen, die ich leider nicht habe.
    Nach Rücksprache mit dem Jobcenter bekomme ich bei Ablehnung keinerlei Hilfe, d. h. keinen Beratungsschein, keine Fahrtkostenerstattung usw.
    Das Problem ist, dass das Jobcenter behauptet, keine Unterlagen von mir bekommen zu haben (habe diese nochmals nachgereicht)
    und sie unbedingt ein Gutachten für meine Eigentumswohnung (hab ich mir in über 40 Jahren Berufstätigkeit erarbeitet und ist nicht zu groß)
    wollen. Dieses Gutachten von mir nicht bezahlt werden kann (ca. € 2000,--) und eine Frist von 2 Wochen zu kurz ist. Die Sachbearbeiterin
    ist der Meinung, dass ich ja einen Kredit (bei Arbeitslosigkeit !) aufnehmen könnte um ein Gutachten zu finanzieren bzw. meinen Bruder
    um Unterstützung (was das soll ist mir ein Rätsel) bitten sollte. Am Rande mein Bruder lehnt jeglichen Kontakt zu mir ab.

  4. #34
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    65
    Punkte: 813, Level: 15
    Level beendet: 13%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 87
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Nach über 40jähriger Berufstätigkeit weiß ich durchaus wie man sich benimmt. Das brauchts Du mir nicht zu sagen. Ich
    verfüge über eine ausreichend gute Kinderstube.

  5. #35
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Zitat Zitat von Gerti
    Nach über 40jähriger Berufstätigkeit weiß ich durchaus wie man sich benimmt. Das brauchts Du mir nicht zu sagen. Ich verfüge über eine ausreichend gute Kinderstube.
    Hallo liebe Gerti, das habe ich bei dir ja schon vorrausgesetzt und gleichfalls auch schon bestätigt, das dies so ist. Ebenfalls entnimmt man dies ja auch aus all deinen Post's.

    Zwar ist eine ausreichend gute Kinderstubenicht besonders gut, aber es reicht aus.

    Aber dennoch habe ich den erschreckenden Eindruck, dass du in so manchen Bereichen einen erheblichen Informationsdefizit haben könntest - muss zwar nicht sein, vieles spricht jedoch dafür. Auch, dass du dich schnell ins Boxhorn jagen lässt. Denn:

    • Wenn alle deine Angaben so stimmen, wie du sie geschildert hast, hast du stets ein Anrecht auf Unrecht einzugehen. Ich greif mal einige Punkte nochmal auf.
    • Wenn du arm bist wird das vom Landratamt geprüft und du zahlt für deine Mutter keinen Cent.
    • Wenn dein Bruder geerbt hat, kommt er auch für die Beerdigungskosten auf, gleichfalls erben Kinder i.R. zu gleichen Teilen. somit wärest du nicht mehr mittellos (auch hier stimmt was nicht)
    • Jede ARGE weiß, das du ein Gutachten nicht mittels Darlehen von der Bank finanzieren kannst, das Arbeitslose keinen Kredit kriegen, -oder ist das im Chiemgau anders?-
    • Dein Bruder mag zwar jeglichen Kontakt mit dir ablehen, -was schon sehr seltsam ist,- aber was seine Pflichten bzgl. der Beerdigungskosten etc. sind, dem könnte er sich nicht entziehen.

    Und hier erst einmal Pause zu den Ungereimtheiten. Ist auch nicht Thema in diesem Post. Wenn du zu div. Pktn. mehr wissen möchtest, falls du nicht schon alles weißt, darfst du mich auch per PN kontaktiern.
    Geändert von Prostan (01.08.2013 um 15:54 Uhr)

  6. #36
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Gerti, das habe ich bei dir ja schon vorrausgesetzt und gleichfalls auch schon bestätigt, das dies so ist. Ebenfalls entnimmt man dies ja auch aus all deinen Post's.

    Zwar ist eine ausreichend gute Kinderstubenicht besonders gut, aber es reicht aus.

    Aber dennoch habe ich den erschreckenden Eindruck, dass du in so manchen Bereichen einen erheblichen Informationsdefizit haben könntest - muss zwar nicht sein, vieles spricht jedoch dafür. Auch, dass du dich schnell ins Boxhorn jagen lässt. Denn:

    • Wenn alle deine Angaben so stimmen, wie du sie geschildert hast, hast du stets ein Anrecht auf Unrecht einzugehen. Ich greif mal einige Punkte nochmal auf.
    • Wenn du arm bist wird das vom Landratamt geprüft und du zahlt für deine Mutter keinen Cent.
    • Wenn dein Bruder geerbt hat, kommt er auch für die Beerdigungskosten auf, gleichfalls erben Kinder i.R. zu gleichen Teilen. somit wärest du nicht mehr mittellos (auch hier stimmt was nicht)
    • Jede ARGE weiß, das du ein Gutachten nicht mittels Darlehen von der Bank finanzieren kannst, das Arbeitslose keinen Kredit kriegen, -oder ist das im Chiemgau anders?-
    • Dein Bruder mag zwar jeglichen Kontakt mit dir ablehen, -was schon sehr seltsam ist,- aber was seine Pflichten bzgl. der Beerdigungskosten etc. sind, dem könnte er sich nicht entziehen.
    Und das ist ja nur die Spitze des Eisberges. Die ARGE bei dir ist ja auch für solche Fahrtkosten verantwortlich. Das sieht dermaßen nach Kleinstadtbehördenkrieg aus, dass es zum Himmel schreit.

  7. #37
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Zitat Zitat von Die Spiegeleisalatgurke
    ... Die ARGE bei dir ist ja auch für ..Fahrtkosten verantwortlich....
    Richtig Spiegeleisalatgurke, was bei meinem Beitrag nicht richtig war, das es nicht erst ab 10€ erstattungsfähig ist, sondern schon ab 6€ und z.T. darunter. Auch muss der Fahrtkostenantrag vor Fahrtantritt gestellt werden.
    .
    Das nochmal zur Richtigstellung für alle Betreffende.

  8. #38
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Ich schrieb das auch nicht um dich, Gerti, als falsch oder sowas darzustellen, ich habe wirklich den Wunsch dir zu helfen, da ich das Gefühl habe, dass dir das Schicksal grade fies mitspielt.

  9. #39
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Zitat Zitat von Die Spiegeleisalatgurke Beitrag anzeigen
    Ich schrieb das auch nicht um dich, Gerti, als falsch oder sowas darzustellen, ich habe wirklich den Wunsch dir zu helfen, da ich das Gefühl habe, dass dir das Schicksal grade fies mitspielt.
    Das wollen wir denke ich alle. Deshlab sind die Tipps, die wir geben ja nicht böse gemeint oder sollen dich als dumm hinstellen oder so. Es sind eben nur Tipps, man sollte eben alles versuchen um aus so einer Situation rauszukommen.

  10. #40
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?

    Und, das möchte ich hier auch nochmal festhalten: Ich glaube dir sofort, dass es in der bayrischen Provinz anders, vielleicht auch schwerer ist, Arbeitssuchend zu sein. Grade in solchen Bereichen - und das hast du ja selbst gesagt - kommt man ohne Vitamin B nicht weiter,

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 09:59
  2. Bachelorarbeit nicht bestanden - was dann?
    Von Siddharta im Forum Studium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 23:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •