Muss man längeren Besuch melden?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Muss man längeren Besuch melden?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Muss man längeren Besuch melden?

    Morgen.
    Ich bekomme wahrscheinlich bald für mehrere Wochen Besuch. Kann mir jemand sagen ob ich das als Hartz 4 Empfänger der Arge melden muss? Bzw. kann mir das irgendwie negativ ausgelegt werden? Nicht, dass die dann anfangen das als Bedarfsgemeinschaft zu berechnen oder sowas. Es ist wirklich nur ein Besuch, aber eben für mehrere Wochen.

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Also wenn du mit mehrere Wochen 2 Wochen meinst, sicher nicht. Der Besuch darf dich halt nicht stören, dich weiter zu bewerben. Wenn es jetzt aber 12 Wochen oder mehr sind sollte man sich wirklich mal überlegen, ob man da noch Besuch hat oder ob man da schon zusammenwohnt.

  3. #3
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Hi also ich denk schon dass du da Leute drin haben kannst ist ja deine Wohnung wieso sollen die dir da reinreden? Wenns essen reicht warum nicht?

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Ich weiß gar nicht, ob es da spezielle Regeln gibt, könnte mir es aber durchaus vorstellen. Ich würde alles, was aussieht als wärst du ein Hotel oder als wärst du ein Vermieter, vermeiden. Sonst denkt die Arge dass du da irgendwie extra Bezüge hast.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Es geht wahrscheinlich so um 8 Wochen insgesamt. Natürlich zahlt mein besuch bei mir da keine Miete oder sowas. Er schläft auf der Couch und benutzt ansonsten meine Wohnung (Bad und so) mit. Und wegen dem Essen, daran wird er sich beteiligen über die Zeit, die er da ist.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Der sicherste Weg wäre wahrscheinlich, wenn du dem Amt das mitteilst und dort direkt abklärst, dass es sich um einen Besuch handelt, der dann auch wieder weg ist und eben nicht um eine Partnerschaft oder eine andere Art der Bedarfsgemeinschaft oder um ein Mietverhältnis oder so. So riskierst du zumindest nicht, dass die dir irgendwas unterstellen wenn es doch irgendwie mal raus kommt.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Die Spiegeleisalatgurke (16.10.2012)

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Ja ich denke Karsten hat es auf den Punkt gebracht. Ich denke auch nicht, dass die Arge da was dagegen hast. Denn denen kann es ja eigentlich egal sein. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst kannst du ja denen mitteilen, dass der Besuch dich nicht daran hindern wird, dich zu bewerben.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Wahrscheinlich habt ihr recht und es ist besser auf Nummer sicher zu gehen. Ich hoffe nur, dass ich damit dann keine schlafenden Hunde wecke und den Sachbearbeiter erst auf dumme Ideen bringe.

  10. #9
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Zitat Zitat von Brezelhuber Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich habt ihr recht und es ist besser auf Nummer sicher zu gehen. Ich hoffe nur, dass ich damit dann keine schlafenden Hunde wecke und den Sachbearbeiter erst auf dumme Ideen bringe.
    DAS wäre meine Befürchtung, auch. Ich denke nicht dass man sich damit einen GEflalen tut. wer solls denn schon erfahren?

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Muss man längeren Besuch melden?

    Ich würde mich da aber sehr eingeschränkt fühlen, wenn ich Besuch anmelden müsste. Auch wenn es mal für längere Zeit ist. Das gehört doch zum Privatleben, ob man nun ALG bezieht oder nicht.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Muss man sich nach dem Studium arbeitslos melden?
    Von Naseweis im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 11:30
  2. Vor Studium arbeitslos melden
    Von yogi im Forum ALG I
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 09:42
  3. Muss man die Arbeitslosigkeit irgendwo melden?
    Von Meister im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 08:40
  4. Wann arbeitslos melden
    Von Cathi im Forum ALG I
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 11:24
  5. Für drei Monate arbeitslos melden?
    Von Summer im Forum ALG I
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 11:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •