Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 80, Level: 4
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Hallo,

    ich brauche mal dringend euren Rat. Ich war insgesamt 5 Jahre arbeitslos. Einmal hatte ich zwischenzeitlich für wenige Mnate einen Job. Damals hatte ich mich abgemeldet und auch während der Zeit kein Arbeitslosengeld bekommen. Seit 1,5 Jahren arbeite ich jetzt wieder und habe mit dem Amt eigentlich gar nichts mehr zu tun. Jetzt habe ich aber einen Brief bekommen. Sie fordern eine Rückzahlung über zu viel gezahlte Leistung. Ich soll jetzt das Arbeitslosengeld für die Monate zurück zahlen in denen ich den Job damals hatte. Aber das habe ich ja nie bekommen. Was kann ich da jetzt machen?

  2. #2
    Status: Selbständig Array
    1+

    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Hallo Ally,

    normalerweise ist es so das du einen Bescheid erhälst in dem dir mitgeteilt wird, bis wann Arbeitslosengeld gezahlt wird, bzw. es endet.
    Hast du so ein Schreiben nicht erhalten?
    Du musst auf jeden Fall fristgemäß antworten bzw. Einspruch einlegen.
    Beweisen könntest du es ebenfalls indem du für diese Zeit deine Kontoauszüge vorlegst (in Kopie).
    Manchmal passieren auch bei der Arge / bei der Arbeitsagentur Fehler.
    Wenn du kein Geld erhalten hast, dann musst du auch nichts zurück zahlen!
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Caro für diesen nützlichen Beitrag:

    Ally (14.09.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Du musst das auf keinen Fall zahlen wenn du in der Zeit keine Leistungen erhalten hast. Abe rich würde dir auch raten auf das Schreiben zu reagieren, damit es nicht noch mehr Probleme oder Missverständnisse gibt. Da ist sicher was schief gelaufen und das lässt sich aufklären.

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Such dir die Kontoauszüge aus dieser Zeit raus. so kannst du denen ja beweisen, dass du die Zahlungen nie erhalten hast. Aber wie Caro schon geschrieben hat, nur in Kopie abgeben, bloß nicht das Original.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Ally (14.09.2012)

  7. #5
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    11.08.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 125, Level: 5
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Solche Dinge passieren, mach dich nicht verrückt. Falls du doch mehr Geld bekommen hast als dir zugestanden hat, kannst du das auch in kleinen Raten zurück zahlen, falls du das Geld jetzt nicht hast.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Magnolia für diesen nützlichen Beitrag:

    Ally (14.09.2012)

  9. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 80, Level: 4
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Es geht ja gar nicht darum, dass ich das Geld nicht habe. Ich sehe nur nicht ein, dass ich etwas zurück zahlen soll, dass ich nie bekommen habe. Aber wenn ihr alle meint, dass das wohl nur ein Fehler war bin ich da jetzt schon wieder etwas ruhiger. Ich hoffe nur, dass ich die Kontoauszüge auch alle noch habe. Ich werde gleich mal nachschauen.

  10. #7
    Status: Selbständig Array
    1+

    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Ally, falls du keine Kontoauszüge mehr hast, gehe zu deiner Hausbank. Die können dir gegen eine Gebühr die Kontoauszüge nochmals ausdrucken. Wie hoch die Gebühr ist kann ich dir leider nicht sagen. Aber in dem Fall könntest du deine Bank ja anrufen.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Caro für diesen nützlichen Beitrag:

    Ally (14.09.2012)

  12. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 80, Level: 4
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Ich habe alle Kontoauszüge gefunden. Habe auch extra nochmal die vom Monat davor und vom Monat danach mit kopiert, in denen ich noch und wieder Leistungen bekommen habe. Nachher habe ich einen Termin auf dem Amt. Ich bin gespannt was dann kommt.

  13. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Du kannst mit den Auszügen ja nachweisen, dass du diese Leistungen niemals erhalten hast. Von daher solltest du da nichts zu befürchten haben

  14. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen

    Du wirst sicher keine Rückzahlung leisten müssen, denn die Kontoauszüge belegen das ja. Hoffentlich musst Du nicht erst von A nach B rennen, so wie man es in der letzten Zeit hört. Und der Sachbearbeiter soll am Besten in Deinem Beisein die Forderung zurück nehmen, bzw. aus dem Computer löschen. Nicht dass es dann doch wieder "untergeht".

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Maßnahme obwohl ich keine Leistungen bekomme?
    Von Hepburn im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 17:35
  2. Muss ich Leistungen noch annehmen/Maßnahme machen?
    Von Neuling im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 13:26
  3. Vermögenswirksame Leistungen
    Von Ova im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 17:55
  4. Hausverkauf führt zu Rückzahlung?
    Von HarPe im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 09:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •