HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

  1. #1
    Status: Schülerin Array
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 46, Level: 2
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Hallo Leute

    Ich bin 27 Jahre alt und habe nach meiner Ausbildung und ein paar Jahren Erwerbsleben mein Abitur auf einem Kolleg für Erwachsene gemacht. Dieses habe ich nun und brauche jetzt schnell einen Praktikumsplatz um bis Ende Oktober noch die erforderlichen Praktischen Erfahrungen für den von mir angestrebten Studiengang zu sammeln.
    Ausserdem brauche ich Zeit um mich möglichst an vielen verschiedenen Unis zu bewerben, da mir so mehr Sicherheit für den Erwerb eines Studienplatzes gewährt ist.

    Leider habe ich nicht genug Rücklagen und keinen Regelmäßigen Job (diverse unregelmäßige Promotiontätigkeiten usw.) um mich in den zwei Monaten zwischen Abi und Studium selbst finanzieren zu können.
    Natürlich suche ich mir eine solche Tätigkeit, da ich aber noch keine sicher habe und ausserdem durch das Praktikum (dass ich hoffentlich bald habe) nur teilzeit arbeiten kann.

    Diese Dinge sind sicherlich organisierbar und machbar mit etwas Zeit.

    ABER da ich in en zwei Monaten wie gesagt irgendwie leben muss meldete ich mich arbeitssuchend und besorgte mir einen entsprechenden Antrag.Bei einem weiteren Termin wurde ich darauf hingewiesen, dass ich eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben müsse, um im schlimmsten Fall dann auch Unterstützung zu bekommen.
    Nun wurde mir ein 16 tägiges(!!!!!!) BEWERBUNGSTRAINING aufgedrückt dass ab montag TÄGLICH VON 8.45 -16.00 stattfindet. Trotzdem ich meine Situation ausführlich schilderte und erklärte was jetzt für mich wichtig sei um meinen zukünftigen Werdegang zu ebnen ließ die Tante da nicht davon ab.

    Davon abgesehen, dass ich in meinem Leben nie arbeitslos war und meine Berwerbungen immer selbst schrieb habe ich wie gesagt keine zeit für eine solche Arbeitsverhinderungsmaßnahme.

    BITTE HELFT MIR!!!
    Diese Maßnahme hindert mich daran wichtige Dinge zu organisieren (siehe oben).

    falls irgendjemand Ahnung hat on ich in dieser Sache irgendwelche Rechte habe teilt mir das bitte mit!!

    Bin dankbar für jeden Hinweis.

  2. #2
    Status: Selbständig Array
    1+

    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Hallo Mieztecatz und willkommen bei uns! Habe gerade deinen Beitrag gelesen. Du hättest dich auch weigern können diese Eingliederungsmaßnahmen zu unterschreiben. Soviel ich weiß ist das keine Pflicht, bzw. man kann auf eine daruaf verzichten, wenn Personen mit einer Einstellungszusage innerhalb der nächsten 8 Wochen rechnen können.
    Du könntest eventuell Wiederspruch einlegen.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Caro für diesen nützlichen Beitrag:

    miezthecatz (23.06.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    84
    Punkte: 1.685, Level: 23
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Es ist aber nun mal so, dass Du - sobald Du Leistungen von der Arbeitsagentur bekommst - dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen musst.

  5. #4
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Es ist zwar ärgerlich, aber leider kannst du dagegen nichts machen. Du kannst noch von Glück reden das diese Maßnahme nur 16 Tage dauert, ich wurde schon 3 mal auf solch eine Maßnahme geschickt und das für jeweils 6 Monate.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  6. #5
    Status: Schülerin Array
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 46, Level: 2
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium


    Hallo und danke erstmal für die schnellen Antworten an alle..


    Zitat Zitat von netteAnette Beitrag anzeigen
    Es ist aber nun mal so, dass Du - sobald Du Leistungen von der Arbeitsagentur bekommst - dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen musst.
    .

    Ja Anette das ist mir klar aber auch das wäre ja erst ab 01.08.2012 der Fall und wenn ich die Zeit bekäme meine organisatorischen Dinge zu regeln bekomme ich meinen Studiengang finde ein Praktikum in dem ich vielleicht sogar ein wenig Entlohnung bekomme und wenns ganz gut läuft soar einen nebenjob mit dem ich meine fixkosten bezahlen kann und bin dann raus aus diesem Wahnsinn. Stattdessen sitz ich bei diesem Kurs höre mir zwei wochen was über hartz 4 und Zeilenabstände in Bewerbungsschreiben an und vertue wertvolle Zeit damit. Was die tun ist doch zu verhindern dass ich meinen Studiengang rechtzeitig zu diesem Semster bekomme.

    Ja Caro könnte ich versuchen. Die hat mir nicht gesagt dass das nicht Pflicht ist und mir den Wisch lediglich hingelegt und gesagt ich soll unterschreiben. Hoffentlich zieht das noch wenn ichs heute abschicke und der Kurs da Dienstags losgeht...

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Hmm schwierig. Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, wenn du dir für diese Zeit einen Nebenjob suchst?! So hättest du immer noch Zeit um deine organisatorischen Sachen zu erledigen, hättest dem Amt gegenüber aber etwas vorzuweisen.

  8. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Verzeiht dass ich hier im Arbeitslosenteil "wildere" aber ich muss mich hier mal zu Wort melden. Das ist eine richtig hirnverbrannte Sache, sie da in dieser Art einzuspannen. Hier braucht eine junge Dame einfach Geld um über die Runden zu kommen bis sie wieder Arbeit hat - und die wird sie bald haben.

    Kann ich ganz und gar nicht nachempfinden, das Verhalten des entsprechenden Beamten ist nahe an der Idiotie. Andere Arbeitslose wären vielleicht froh in so eine Veranstaltung zu kommen.

    Da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    miezthecatz (23.06.2012)

  10. #8
    Status: Verwaltungsfachangestellt Array Avatar von Chris
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    22
    Punkte: 260, Level: 8
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Hier braucht eine junge Dame einfach Geld um über die Runden zu kommen bis sie wieder Arbeit hat - und die wird sie bald haben.
    Das mag schon sein @ Physikus. Das ALG erhält sie auch. Wenn sie die Maßnahme nicht besucht gibt es bis 30% Abzug.
    Bei jüngeren Menschen wird auch oft eine Menge Druck ausgeübt. Caro hatte es schon erwähnt. Es gäbe da die Möglichkeit aus der Sache raus zu kommen, wenn die Themenstarterin in der nächsten Zeit einen Job nachweisen könnte. Es reicht schon ein 400 Euro Job. Morgen die Zeitung aufschlagen und noch schnell was suchen, vielleicht klappt es.

  11. #9
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Miezthecatz ich kenne die Situation! Eine Bekannte von mir hatte deswegen einen Sommermonat lang in einer Kneipe im Biergarten an drei Abenden pro Woche ausgeschenkt! Das würde vielleicht jetzt bei dir auch gehen, dann wärst du aus dem Schneider.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  12. #10
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Es gäbe da die Möglichkeit aus der Sache raus zu kommen, wenn die Themenstarterin in der nächsten Zeit einen Job nachweisen könnte. Es reicht schon ein 400 Euro Job. Morgen die Zeitung aufschlagen und noch schnell was suchen, vielleicht klappt es.
    Das wird nicht anerkannt, ich musste meinen 400€ Job aufgeben um an so einer Maßnahme teilnehmen zu "können".
    Ziel einer solchen Maßnahme ist einen Versicherungspflichtigen Job zu bekommen.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, was soll ich tun ?
    Von Bea im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 17:25
  2. Unterschied zwischen BWL und VWL
    Von bazinga im Forum Studium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 13:42
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 18:18
  4. Unterschied zwischen Industriemeister und Handwerksmeister
    Von Tanto im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 13:16
  5. Hilfe beim Lebenslauf
    Von Trucker0815 im Forum Bewerbung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 09:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •