Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

  1. #1
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    Beitrag Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Wie schön es doch ist,jeden Tag mal etas Neues zu Erleben.

    So war es Heute morgen als ich zum Jobcenter musste.Gestern bekam ich eine Nachricht von den Stromwerken,das mich bald umgehauen hat.
    Die Angestellte der Stromwerke Teilte mir mit das 104€ offenstehen.Da Stellt man sich die Frage wie kann das,es ist Geregelt,so das die Leistungsabteilung
    die Kosten sofort Überweist.Nun der Fehler lag an der Sachbearbeiterin vom Jobcenter.Als ich die Nachricht laß,war ich erstmal Sauer,man soll Vernünftig bleiben,
    und bevor man sich Aufregt sich der Sache Nachgehen.Kurz um,Dachte ich mir da muss ein Fehler vor Liegen.Zuerst fuhr ich zu den Stadtwerken,habe mir alles Ausdrucken lassen,die Angestellte Teilte mir mit,die Leistungsabteilung hat seit Oktober zu wenig Überwiesen.Ich fuhr zum Jobcenter,ging Freundlich zur der Sachbearbeiterin,Erklärte und Zeigte Ihr das Problem,Sie schaute in die Daten,und Siehe hat Sie den Fehler Gefunden,die Leistungsabteilung hat Stromerhöhung
    nicht Angepasst.Die Sachbearbeiterin Entschuldigte sich dafür,Klärte die Situation mit Ihren Vorgesetzten,die Mahnkosten Übernimmt das Jobcenter.
    Toll alles Geregelt.

    Man sieht das man so Weiterkommt,Anstatt einen großen Aufstand zu machen.Die ganze Situation läßt mich jetzt dies aus einen ganz Anderen Blickwinkel
    Betrachten.Sicher es kommt vor das man einen Frust auf das Jobcenter bekommmt,man muss mal Bedenken,wieviel Anträge eine Sachbearbeiterin Erledigen muss,
    da bleiben Fehler nicht aus.Ein Arbeitsvermittler hat 400 Kunden zu Betreuen,da Frage ich mich welche Anforderungen diese Menschen Ausgesetzt sind und was Sie Leisten müßen.

    In diesen Punkt möchte ich Offen und Ehrlich Schreiben,ich möchte kein Angestellter de Jobcenters sein,und wieder mal durch einen Zufall konte ich mit Erleben
    wie eine Arbeitsloser mal Ausflippte,das bringt doch nichts! Sachlich und Diplomatisch mag es manchmal auch schwer sein, kommt man viel Besser weiter.

    Für mich war dieser heutige Tag ein schöner Tag konnte etwas da zu Lernen,man soll nicht immer auf die Angestellten des Jobcenters Böse und Sauer sein,
    Wir alle sind nur Menschen.

    Viele Grüße

    Bernhard

  2. die folgenden 5 Benutzerbedanken sich bei bernhard für den nützlichen Beitrag:

    Conan (28.03.2012), Karsten (29.03.2012), Oberbuxe (29.03.2012), Opel-Admiral (30.03.2012), Reiniger (29.03.2012)

  3. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    1+

    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Sie haben ja auch nicht Nerven wie Drahtseile und manchmal werden die Angestellten vom Jobcenter für Gesetze verantwortlich gemacht, die sie ja nur vertreten müssen. Dann kommen Leute, die Wut im Bauch haben, weil das eine oder andere nicht genehmigt werden kann. Plötzlich ist der Mensch am Schreibtisch das Ungeheuer, das einem nichts gönnt. Das ist echt schlimm und respektlos. Wie Du auch schreibst, sie sind (auch nur) Menschen, richtig!

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Tante Emma für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Finde ich toll dass du das so siehst Bernhard. Das macht voll sinn und ich denke mehr Leute sollten sich mal so verhalten, das gäbe in dem ganzen Bereich Arbeitslosigkeit de rja ehs chon emotional geladen ist ein bisschen Entlastung.



    Hoffentlich lesen das mehr Leute hier die sonst dazu neigen aggro zu sein dann kann man mal sehen dass man mit Freundlichkeit weiter kommt in dem Bereich.

  6. #4
    Status: Arbeitnehmerin Array Avatar von wuppertalerin
    Registriert seit
    21.02.2012
    Ort
    Im Tal der Wupper
    Beiträge
    94
    Punkte: 2.172, Level: 28
    Level beendet: 15%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 128
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    15
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Zitat Zitat von bernhard Beitrag anzeigen
    Wie schön es doch ist,jeden Tag mal etas Neues zu Erleben.

    So war es Heute morgen als ich zum Jobcenter musste.Gestern bekam ich eine Nachricht von den Stromwerken,das mich bald umgehauen hat.
    Die Angestellte der Stromwerke Teilte mir mit das 104€ offenstehen.Da Stellt man sich die Frage wie kann das,es ist Geregelt,so das die Leistungsabteilung
    die Kosten sofort Überweist.Nun der Fehler lag an der Sachbearbeiterin vom Jobcenter.Als ich die Nachricht laß,war ich erstmal Sauer,man soll Vernünftig bleiben,
    und bevor man sich Aufregt sich der Sache Nachgehen.Kurz um,Dachte ich mir da muss ein Fehler vor Liegen.Zuerst fuhr ich zu den Stadtwerken,habe mir alles Ausdrucken lassen,die Angestellte Teilte mir mit,die Leistungsabteilung hat seit Oktober zu wenig Überwiesen.Ich fuhr zum Jobcenter,ging Freundlich zur der Sachbearbeiterin,Erklärte und Zeigte Ihr das Problem,Sie schaute in die Daten,und Siehe hat Sie den Fehler Gefunden,die Leistungsabteilung hat Stromerhöhung
    nicht Angepasst.Die Sachbearbeiterin Entschuldigte sich dafür,Klärte die Situation mit Ihren Vorgesetzten,die Mahnkosten Übernimmt das Jobcenter.
    Toll alles Geregelt.

    Man sieht das man so Weiterkommt,Anstatt einen großen Aufstand zu machen.Die ganze Situation läßt mich jetzt dies aus einen ganz Anderen Blickwinkel
    Betrachten.Sicher es kommt vor das man einen Frust auf das Jobcenter bekommmt,man muss mal Bedenken,wieviel Anträge eine Sachbearbeiterin Erledigen muss,
    da bleiben Fehler nicht aus.Ein Arbeitsvermittler hat 400 Kunden zu Betreuen,da Frage ich mich welche Anforderungen diese Menschen Ausgesetzt sind und was Sie Leisten müßen.

    In diesen Punkt möchte ich Offen und Ehrlich Schreiben,ich möchte kein Angestellter de Jobcenters sein,und wieder mal durch einen Zufall konte ich mit Erleben
    wie eine Arbeitsloser mal Ausflippte,das bringt doch nichts! Sachlich und Diplomatisch mag es manchmal auch schwer sein, kommt man viel Besser weiter.

    Für mich war dieser heutige Tag ein schöner Tag konnte etwas da zu Lernen,man soll nicht immer auf die Angestellten des Jobcenters Böse und Sauer sein,
    Wir alle sind nur Menschen.

    Viele Grüße

    Bernhard
    Hallo aus der verwunderten Stadt Wuppertal,

    ich wusste gar nicht,dass die arge / Jobcenter die Kosten für Strom übernimmt.
    Wie rechnen die das denn ????? Würde mich wirklich sehr interessieren.Und bei Stromzahlungsrückständen,bzw. Abrechnungen zahlt die arge / Jobcenter auch ?????

  7. #5
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Ja, man sollte sich öfter mal vor augen führen, dass nicht alle Sachbearbeiter bei der Bundesagentur schlecht sind. Es gibt dort durchaus sehr freundliche und fähige Leute. Aber die sind eben auch Menschen, die mal einen schlechten Tag haben oder mal einen Fehler machen. Bei wem ist das nicht so. Und es ist irgendwie ja auch verständlich, dass sie bei manchen Arbeitslosen, die ihnen gegenüber unfreunldich sind, auch nicht mehr ganz so nett und verständnisvoll bleiben, oder? Wie heißt es so schön? Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus. Wenn man als Arbeitsloser total frustriert seinen Sachbearbeiter angeht, beleidigt oder sonst was, braucht man sich nicht zu wundern, wenn man danach nicht mehr freundlich behandelt wird.
    Wie so oft, ist es eben auch bei dem Thema so, dass eher die Negativbeispiele die Runde machen. Umso schöner finde ich es, dass man auch mal eine positive Erfahrung mit dem Amt bzw. den Sachbearbeitern zu lesen bekommt

  8. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Karsten für den nützlichen Beitrag:

    Oberbuxe (29.03.2012)

  9. #6
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Hallo Wuppertalerin

    Die Berechnung ist im Bedarf Berücksichtigt,das meine ich so:Jeder ALG2 Empfänger muss Mietkosten,Heizkosten usw. angeben.Auch die Berechnung von den Stromanbieter,
    danach wird ein Regelsatz Errechnet,was sozusagen der Bedarf ist.Du hast die Möglichkeit den Jobcenter den Auftrag zu Erteilen das die Stromkosten vo der Leistungsabteilung
    direkt an den Anbieter Überwiesen wqerden,so habe ich es gemacht,damit keine Rückstände Entstehen.

    Beispiel:Angenommen man bekommt ein Bedarf von 380€,an den Anbieter muss du 90€ bezahlen,diese Summe muss du von den Bedarf von 380€ abziehen.

    Rückstände,und Jahresabrechnung wird vom Jobcenter nicht Übernommen,die muss du von deinen Bedarf selber Ausgleichen,das gab es früher mal da hat das Arbeitsamt
    diese Kosten Übernommen.Hoffe das ich dir mit diesen Informationen helfen konnte liebe Wuppertalerin,wenn du noch Fragen hast schreibe sie,werde dir Antworten.

    Viele Grüße

    Bernhard

  10. #7
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Grüße dich Konan

    Ja da hast du Recht,Emonutial das kann mann bald jeden Tag im Jobcenter Erleben,da fliegen PC aus dem fenster,weil der Harz 4 Empfänger stink Wütend wird,weil er einen
    Antrag nicht Bewilligt bekommt,weil ihm dies nach den Regelsatz gar nicht zu steht.Nur Pech für den Harz 4 Empfänger,als er den PC durchs Fenster jagte,der PC landete
    auf ein Autodach der Polizei die gerade vorbei fuhr,du muß dir vorstellen was für ein Gelächter unter den Arbeitslosen los brach,finde dies nicht so Lustig,es hätte auch schlimmer ausgehen können,wenn mann Bedenkt ein Kind oder ein Erwachsener hätte den PC abbekommen,dies wären Fatale Folgen gewesen.

    Gruß Bernhard

  11. #8
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Hallo Karsten

    Jeder Tag ist anders,Menschen die diesen Job ausführen haben es nicht Leicht.Wenn unser Staat bestimmmt,an jeder Ecke und Kante zu Sparen,dann sollte man diese Leute die im Amt tätig sind nicht dafür Verantwortlich machen.Sie sind ja Leider Gezwungen sich daran zu halten.Des öfteren habe ich Persönlich von den Mitarbeitern des Jobcenters gehört
    das Sie nicht mit allen Einverstanden sind was unsere Regierung Bestimmt oder Herausbringt.Da sollte mal wie eine Angela Merkel,oder Von der Leyen,selber Hatz 4 bekommen,
    aber diese sehr Geehrten Politiker Interrssiert das ja nicht,mit wieviel Geld ein Arbeitsloser im Monat aus kommmen muss.Alles wird Teuer,Preise Steigen,wie soll man dies den
    Auffangen,das geht gar nicht.Und was Passiert dann,da kommt manch einer dann auf die Idee Schwarz Arbeiten zu gehen.Ist dies eine Lösung der Regierung?

    Das kann ich mir nicht Vorstellen.

    Viele Grüsse

    Bernhard

  12. #9
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Wow du hast mich sehr nachdenklich gemacht. Viele Arbeitslose die dort stehen, und ja es ist so dass die ALG2 Empfänger dort stark in der Überzahl sind, machen aus purer schlechter Laune Miststimmung. Wie soll man als Sachbearbeiter damit umgehen? Wenn einer kommt geht das noch, ein zweiter vielleciht auch noch. Aber wenn es sich über den Tag verteilt häuft wird es schwierig da noch mit einem Lächeln raus zu gehen.

  13. #10
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Angestellte des Jobcenters sind auch nur Menschen

    Hallo Oberhuxe

    Einfach ist es für die Sachbearbeiter nicht,Sie werden darauf Geschult auch in Stress und Schlimme Situationen Ruhig zu bleiben.Nur das Problem die Konflikte die im Jobcenter
    Vorkommen,gehen in viele Bereiche das dem Mitarbeiter,mal die Nerven durch gehen.Wie oft habe ich schon mit Hören müssen welche Beleidigungen,Ihnen Entgegen Gebracht werden.
    Ich finde,solche Mitmenschen,können nicht Klar Denken,ein Mensch ist ein Wesen,das mann nie Erforschen kann,weil jeder hat seinen Charakter,und seine Physche,und gerade die Phsysche eines Menschen,ist wie eine Felswand die mann nicht durch Blicken kann,auch wenn einige Phsyschologen meinen Sie würden die Menschliche Phsysche kennen.

    Viele Grüsse Bernhard

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fortbildung für neue Angestellte
    Von Meister Eder im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 20:45
  2. Sind eure Gehälter auch so niedrig?
    Von Crooker im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 15:26
  3. Menschen helfen als Beruf
    Von Laola im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 15:17
  4. Pausenregelung für minderjährige Angestellte
    Von Hubble im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 11:58
  5. Motivationssteigerung für Angestellte
    Von CuppyCake im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 16:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •