Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Reiniger
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    97
    Punkte: 1.094, Level: 17
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    Nicht jede WG ist eine Party-WG. Eine Bekannte von mir ist auch aus miettechnischen Gründen in eine Wohngemeinschaft gezogen. Dort galten klare Regeln, beinahe wie ein Untermietvertrag. Ob man sowas dann jedoch ohne größre Probleme finndet, das vermag ich nicht zu sagen. Woran man so eine WG von außen erkennt, weiß ich auch nicht.

    Dein Fall ist aber in der Tat sehr vielschichtig. Es ist schade, dass soetwas immer höchstbürokratisch geregelt werden muss.

  2. #12
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    Hallo Lisa

    Ich habe mir dein Bericht Durchgelesen,es gibt einen Weg das du Umziehen kannst.Lass dir von deinen Arzt,Bescheinigen,das ein Umzug Notwendig ist,wegen deiner Depressionen.
    Schalte sonst Notwendigerweise einen Anwalt ein.

    Gruss

    Bernhard

  3. #13
    Status: arbeitslos Array Avatar von Hobi
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    100
    Punkte: 810, Level: 15
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    So Leute hab jetzt so einen 400 Eurönchen Job gefunden. Dank Gigajob! Das feier ich heute!!! Fühl mich richtig gut und das Forum hat mir auch gut getan!!!

    Aaaaaber was muss ich jetzt tun? Ich meine bei der ArGE. Jetzt kann ich doch in meiner Wohnung bleiben, oder?

    Hobi

  4. #14
    Status: arbeitslos Array Avatar von Hobi
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    100
    Punkte: 810, Level: 15
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    Na anscheinend freut sich hier keiner wenn man en job hat, dann geh ich jetzt wieder.

    Trauriger Hobi

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    Hobi, du musst doch nicht gleich traurig oder beleidigt sein, weil nicht direkt jemand auf deinen Beitrag reagiert. Manchmal dauern Antworten nunmal eine Zeit.

    Also erstmal Glückwunsch zu deinem Job. Du musst den jetzt der BA melden, die entscheiden dann inwieweit der Verdienst an dein Alg angerechnet wird. Und du musst dich weiterhin bewerben.

  6. #16
    Status: arbeitslos Array Avatar von Hobi
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    100
    Punkte: 810, Level: 15
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    hallo Karsten na wenigstens einer der mal was sagt. Danke dir das ist aber wirklich nett. Was ist BA?
    Das wird angerechn das sagten die mir auch auf der arge. wie funktioniert das genau?

    Hobi

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    BA ist die Bundesagentur für Arbeit. Der musst du deinen Job melden, aber das hast du anscheinend ja schon gemacht.
    Und ja, die Anrechnung. Also 100 Euro sind der Grundfreibetrag. Bei allem was man mehr verdient (bis maximal 1000 Euro) sind 20% anrechnungsfrei. Wenn du als genau 400 Euro verdienst, wären 160 Euro anrechnungsfrei (100 Euro Grundfreibetrag plus 20% der restlichen 300 Euro). Dann musst du von deinem ALG den nicht anrechnungsfreien Betrag abziehen, in dem Fall also 240 Euro (400 minus 160). Der Rest plus deine 400 Euro Verdienst wären dann das, was du raus hast.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Hobi (08.04.2012)

  9. #18
    Status: arbeitslos Array Avatar von Hobi
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    100
    Punkte: 810, Level: 15
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    Hey super ich dachte das wären nur 100 statt 160 euros. Ich verdien genau 400 also bleibt mir 160.- mensch davon kann ich fast ein monat Essen kaufen! Und ich kann mir einen neuen Kleiderschrank kaufen, Ostern ist gerettet. Danke Karsten und fröhliche Ostern.

    Hobi

  10. #19
    Status: Arbeitsloser Array
    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 137, Level: 5
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    Hallo Hobi,

    ich sehe deine Beiträge leider jetzt erst Sorry dafür, ich habe das Thema nur bisher gemieden, da es mich nervlich alles wieder sehr runter reißt.
    Zu deinem Minijob erstmal Herzlichen Glückwunsch.

    So weit ich es kenne darfst du davon 120 Euro (oder 125 Euro meine ich) behalten, die restlichen 280 Euro wirst du wohl leider zurück zahlen müssen. Bei ALG I sind es 160 Euro die man verdienen darf. Klar ist es Geld und dafür kommt man auch mehr unter Leute, nur lass dich auf der Arbeit nicht ausnutzen, das habe ich leider immer getan. Ich wollte immer für andere da sein und habe mich immer sehr engagiertmit überstunden und alles, aber naja irgendwann erkennt man das man sich besser erstmal um sich selber kümmern sollte und nie etwas dafür erwarten darf, wenn man doch mal jemanden hilft.

    Meine Lage ist leider aussichtslos, es gibt die Möglichkeit zu klagen und einen Formlosen Antrag auf Mietkostenübernahme usw.. zu stellen. Wenn man eine 7 Werktage first zur beantwortung stellt und darauf keine Antwort erfolgt, kann man damit zum Sozialgericht. Dasselbe gilt, wenn du eine Ablehnung zu einem Wiederspruch oder ähnliches erhälst. Beim Sozialgericht bekommst du dann für 10 Euro einen Beratungsschein (Voraussetzung ist natürlich du bringst Personalausweiß und den letzten Bewilligungsbescheid mit). Mit dem Schein kannst du dann zu einem Anwalt und dich beraten lassen.

    Bei mir würde es ggf. auch funktionieren, nur leider spielt da kein Vermieter mit, wenn du ihm erst nach 7 Tagen bei der Wohnung zusagst. Dazu kommen dann noch mal 6 Wochen in denen das Gericht dann entscheidet ob du die Wohnung bekommst oder nicht.

    Eine Bescheinigung vom Arzt, dass ich umziehen muss kann ich natürlich einholen aber in meinen Fall hat ja selbst das Arbeitsamt einen Umzug gefordert. Bringt nur alles nichts, wenn man keine Wohnung findet, die dann auch noch Preislich passt.

    Beim Arbeitsamt arbeiten meiner Meinung nach nur Bürokraten die sich strickt an die Vorschriften in Büchern halten, egal ob diese auf einer Gesetzlichen basis basieren oder nicht. Wäre es nicht so, würde nicht jeder Klagen müssen.

    Nochmal zu deinem Job. Hast du einen festen Arbeitsvertrag oder ist dieser jederzeit durch den Arbeitgeber Kündbar? Heutzutage ist leider oft vieles nicht von dauer. Ich würde an deiner Stelle einfach eine Wohnung suchen, die auch nach deiner Arbeit (falls doch mal was passieren sollte), bezahlbar bleibt und ich würde dann auch einen Formlosen Antrag stellen beim Arbeitsamt, in dem du eine 7 Tage frist setzt. Wenn keine Antwort kommt oder eine Ablehnung gleich klagen. Das du jetzt mehr verdienst, heißt nicht gleichzeitig, dass du irgend welche Rechte verlierst.
    So weit ich weiß müsstest du jetzt aber einen Mehrbedarf bekommen. Ich weiß nicht ob es überall so ist aber ich meine gelesen zu haben, das deom Sozialticket für dich jetzt billiger werden müsste.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Erfolg mit deinem Job und wie gesagt, lass dich nicht ausnutzen!

    Lg Lisa

  11. #20
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zu viel Mietkosten, was soll ich tun? Umzug nicht möglich

    Hobi: Gratuliere dir auch, hoffe dass es langfristig und gut läuft für dich dort bei deinem Job.

    Lisaweb: Was hast du denn jetzt vor? Kannst du dann einfach dort wohnen bleiben? Die können dich ja nicht auf die Straße setzen....

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umzug aus gesundheitlichen Gründen
    Von Starksinn im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 19:24
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 18:38
  3. Zum Umzug zwingen
    Von MyNameIs im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:25
  4. Zuschuss für Umzug???
    Von Kaputtnik im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 11:04
  5. kann mich nicht entscheiden was ich mal werden soll!!!!!!
    Von Puff-The-Magic-Dragon im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 14:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •