Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

  1. #1
    Status: Arbeitssuchend Array
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    9
    Punkte: 395, Level: 10
    Level beendet: 27%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    Böse Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    Jetze wirds richtig verrückt.

    Ich bin ein wirklich SEHR SEHR sparsamer Kerl und ich habe bisher auch echt bei meinem ALG2 Antrag und der ganzen Birokratie kaum einen Fehler gemacht. Die ARGE wollte wegen Bildungsgutschein den ich beantragen will meine Kontoauszüge sehen ( warum auch immereigentlich ). Und jetzt der Knüller:

    Laut meiner ARGE ist es nicht möglich mit so wenig Geld auszukommen pro Monat wie ich das mache.

    Die wollen mir jetzt die Bezüge kürzen weil ich zu wenig ausgebe! Dabei bin ich halt nur sehr sparsam, ich ess und dusch bei meinen Eltern, so drei vier mal die Woche, ansoinsten geb ich halt echt nur wenig Kohle aus. Ich ess daheim vorallem Nudeln und so. Ich hab eigentlich keine Hobbies, hab ja meinen PC. Aber was ist denn wenn mein PC kaputt is? Oder der TV? Dann is doch gut wenn ich gespart hab! Die können mich doch nicht fertich machen weil ich spare? Was ich mit meinem Geld mache geht doch die nix an oder seh ich da was falsch?

    Jetzt muss ich denen halt erklären wie ich mit so wenig Geld auskomme, wie soll ich denn das machen?

  2. #2
    Status: Arbeitssuchend Array
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    9
    Punkte: 395, Level: 10
    Level beendet: 27%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    Denken die ich mach Schwarzarbeit? Mach ich nicht! Wie kann ich das denn nachweisen?

  3. #3
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    Hi Skyhighflyhigh,

    war das wirklich so die Begründung der Arge? Du würdest zu wenig ausgeben? Sparvermögen kann dir zumindest bei Eintritt in den Hartz4-Bezug zu einem gewissen Teil "enteignet" werden (nähere Informationen findest du hier). Aber übersteigt das bei dir die 9.750 Euro? Und wie kommst du auf die Schwarzarbeit? Gab es da eine Stellungnahme deiner Arge? Mehr Information bitte

    Liebe Grüße, Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  4. #4
    Status: eingespannt Array Avatar von Frankenfreund84
    2+

    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Freundliches Franken
    Beiträge
    830
    Punkte: 7.100, Level: 55
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    168
    Dankeschöns erhalten
    161
    Errungenschaften:
    Empfehler Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Cool AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    Wow, das ist ja mal ein starkes Stück!

    Du hast ja keine genauen Zahlen genannt, aber wenn die Arge der Meinung ist, du gibst zu wenig aus, um zu überleben, dann muss das schon sehr wenig sein. Cool bleiben, keine Panik erst mal! Mal sehen was wir hier machen können:


    • Du sagst, du isst und duschst unter der Woche bei deinen Eltern. Dadurch sinken deine eigenen Kosten natürlich schon mal. Das ist aber kein regelmäßiger nicht-gemeldeter Geldzufluss, sondern eigentlich ein (in eurer Familie nun mal) normaler sozialer Vorgang.
    • Es steht nirgends gesetzlich verankert, dass ein Hartz4-Empfänger sein gesamtes monatliches Geld ausgeben muss, um im nächsten Monat Anspruch auf die selbe Summe zu haben.
    • Dass du Schwarzarbeit machst muss dir nachgewiesen werden, du bist da nicht in der Pflicht zu beweisen, du würdest keine machen! Ich kann die ARGE verstehen, die bei niedrigen Ausgaben pro Monat denkt, du hättest hier irgendwelche Bezüge aus dubiosen Quellen, aber das muss sie dir nachweisen können! Ich gehe davon aus, dass du einfach nur ein ehrlicher, sparsamer Kerl bist.
    • Sparsamkeit kann nicht bestraft werden, du hast das Recht über deine Zuwendungen so zu verfügen, wie du willst.
    • Wenn du ein Sparkonto (ich entnehme deinem Beitrag du hast die ARGE über deinen ganzen finanziellen Besitz korrekt und wahr aufgeklärt) hast, gibt es einen Freibetrag der bei 150 Euro pro Lebensjahr liegt. Das heißt: Du kriegst den vollen, normalen Hartz4-Satz auch, wenn du 20 Jahre alt bist und 3000 Euro auf dem Konto hast (bitte korrigiert mich falls ich hier falsch liege)


    Also kein Grund zur Panik. Ich verstehe aber, dass du aufgebracht bist. Halte uns da mal auf dem Laufenden!
    Einen Franken soll man sich zum Freund, aber nicht zum Nachbarn wünschen.

  5. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Frankenfreund84 für den nützlichen Beitrag:

    Kalliope (20.05.2011), lookalike (24.05.2011)

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    11
    Punkte: 254, Level: 8
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    zuviel geld?????? wie schaffste denn das ? wow, respekt, alter!!!

  7. #6
    Status: Arbeitssuchend Array
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    9
    Punkte: 395, Level: 10
    Level beendet: 27%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    @München: Naja Schwarzarbeit hab ich gedacht weil ich jetzt gegooglet hab, und da kamen solche Sachen raus wie ARGE denkt dass man wenn man sparsam ist man macht Schwarzarbeit.


    @Frankenfreund: Das PRoblem ist nicht, dass ich zu viel Geld hätte, sondern dass ich zu wenig ausgebe!!! Aber das ist ja schon mal, gut dass du sagst ich kann sparen und selber Geld ausgeben.

  8. #7
    Status: eingespannt Array Avatar von Frankenfreund84
    1+

    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Freundliches Franken
    Beiträge
    830
    Punkte: 7.100, Level: 55
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    168
    Dankeschöns erhalten
    161
    Errungenschaften:
    Empfehler Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    Ja, liebe(r) Skyhighfkyhigh, wir sehen hier ein Problem, das in verschiedenen Formen auftaucht:
    Wenn zum Beispiel eine Gemeinde nicht genug Geld für Straßenbau innerhalb eines Jahres ausgibt, geht der Geldgeber (Staat) davon aus, dass diese Gemeinde das Geld nicht braucht und kürzt im nächsten Jahr die Gelder! Aus diesem Grund bauen die Gemeinden dann neue Straßen oder verbessern alte. Das bläht, über die Jahre oder Jahrzehnte, die Haushalte ganz schön auf!

    Um jetzt aber zu deinem Problem zurück zu kommen: Es ist denke ich nicht illegal jeden Monat von deinem Konto abzuheben und es zu hause oder in deinem Geldbeutel zu lassen, auch wenn du es gar nicht in diesem Moment unmittelbar brauchst. Du musst der ARGE ja auch nicht sagen, wie du es verbrauchst! Nur weil für Hygieneartikel pro Monat 13 Euro berechnet werden heißt das ja nicht, du musst jeden Monat 13 Euro für Hygieneartikel ausgeben. Vielleicht in einem Monat mal 20, im nächsten 5, oder vielleicht verbrauchst du einfach immer mehr als 15 und hast dafür weniger Kleidungskosten!
    Hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter!
    Einen Franken soll man sich zum Freund, aber nicht zum Nachbarn wünschen.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Frankenfreund84 für diesen nützlichen Beitrag:

    red (31.12.2011)

  10. #8
    Status: Thinking... Array Avatar von The Brain
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Floating in a jar...
    Beiträge
    45
    Punkte: 230, Level: 7
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte Stichwortvergeber

    AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    Ich kann auch nicht ersehen, dass eine ARGE berechtigterweise die Bezüge kürzen dürfte, da ja nur eine Auflagenverletzung vermutet wird. Sofern ein bescheid ergeht, würde ich diesen zurückweisen und Widerspruch einlegen.

    Eine andere Frage ist in diesem Zusammenhang allerdings, wer in diesem Moment in der Beweispflicht ist - widerspricht man dem bescheid nicht, geht die ARGE davon aus, dass sie Recht hatten; widerspricht man dem Bescheid, ist es durchaus möglich, dass man selbst nachweisen muss, keine illegalen bezüge zu haben, was wiederum kaum möglich ist, womit die Kürzung wieder rechtens wird. Ich verstehe das Problem.
    Die juristische Validität meiner Antworten regelt das RECHTSDIENSTLEISTUNGSGESETZ.

  11. #9
    Status: Arbeitssuchend Array
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    9
    Punkte: 395, Level: 10
    Level beendet: 27%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    Also so siehts aus: Ich muss ab diesem Monat einfach Geld abheben. Ob und für was ich das dann ausgebe, das ist egal. Find ich aber geil: Die nächste Aufrüstung für den PC ist also schon geplant! Da kann ich mir echt schlimmeres vorstelln ( und vielleicht kann ich ja auch mal meine Eltern zum essen einladen ).

  12. #10
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    2+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arge findet ich gebe zu wenig Geld aus (!!!)

    Nur so als Tipp an einen Mit-arbeitssuchenden: Du kannst doch das Geld benutzen, um dich auf dem Arbeitsmarkt besser zu qualifizieren. (Notfalls musst du halt noch n bisschen was beantragen - macht sich doch noch besser wenn die ARGE sieht dass sich da einrer anstrengt). Du kannst ja den Führerschein nachholen, Weiterbildungen machen, Sprachkurse belegen, solche Sachen eben. Gibt ja immer was, mit dem man sichs langfristig einfach machen kann! Und nur nicht den Kopf hängen lassen, bei der ARGE arbeiten ja auch "nur Menschen", wenn du weißt was ich meine.

  13. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Oberbuxe für den nützlichen Beitrag:

    lookalike (06.06.2011), red (31.12.2011)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Geld mehr trotz Terminabsage
    Von _Jacqui-Cola_ im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 09:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •