Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    Das ist doch wirklich lächerlich und absolute Zeitverschwendung. Wenn die sich solche überflüssigen Termine sparen würden, hätten sie wesentlich mehr Zeit jeden Einzelnen vernünftig zu beraten.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.12.2011
    Beiträge
    8
    Punkte: 60, Level: 3
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    Also sehe ich das nicht allein so, das hilft schonmal. BEa: Ich habe mich das auch schon gefragt, warum bietet man so etwas an, wenn es doch nicht hilft. ich ahbe die Anträge vpnd er offiziellen Arbeitsamtseite, aber das hat ja auch nicht geholfen. Da fragt man sioch schon, ob die einen vielleicht für blöd verkaufen wollen. Es ist auch nicht sehr schön, sich so amchtlos zu fühlen...

  3. #13
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    Zitat Zitat von Bea Beitrag anzeigen
    Ich kenn mich damit nicht so aus und wenn ich das hier so lese, möchte ich es auch gar nicht kennen lernen.
    Das wünsche ich dir. Solche Fälle wie bei Erdenmensch oder arbeitswillig und wie sie alle heißen sind keine Besonderheit.

  4. #14
    Status: hartz4 Array
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    28
    Punkte: 339, Level: 9
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    ich kenn das so nich. habe auch die antraege aus gedruckt und das war kein problem. die haben sie so einfach genommen.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.12.2011
    Beiträge
    8
    Punkte: 60, Level: 3
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    @arbeitswillig: am 19.12. hab ich einen Termin. Dann werde ich mal nachfragen. Und ob man was dagegen unternehmen kann, kommt auf den Sachverhalt an. Ich bin da schon etwas erprobt was Beschwerden und Klagen betrifft.
    Ach das habe ich ejtzt erst gesehen, dankeschön! Das wäre wirklich sehr nett. Mal sehen welche Begründung da dann kommt.

    ich kenn das so nich. habe auch die antraege aus gedruckt und das war kein problem. die haben sie so einfach genommen.
    Anscheinend wird da mit anderen Maßstäben gerechnet. Ist wohl ein Ermessensspielraum...

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    1
    Punkte: 13, Level: 1
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    2. Termin nach Arbeitslosmeldung: 07.03.2011 um 10:00 Uhr (Rosenmontag, was bei uns in der Region einem Festtag gleichkommt)
    3. Termin nach Arbeitslosmeldung: 21.04.2011 um 11:00 Uhr (Gründonnerstag)

    Erdenmensch, nur weil ihr gerne zum Karneval Party macht heißt das noch lange nicht, dass es ein offizieller Feiertag ist. Ich habe eine Weile in Hessen sowie Rheinland-Pfalz gelebt und warum solltet ihr eine Extrawurst haben. Nur weil ihr Jecken gerne feiert?

  7. #17
    Status: arbeitslos Array Avatar von Hobi
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    100
    Punkte: 810, Level: 15
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    Zitat Zitat von ewer Beitrag anzeigen
    Sagt doch glatt die nette Dame vom AA (Namen lasse ich mal lieber weg), dass ich gefälligst die Anträge nehmen soll, die sie mir gibt. Ich darf also nochmal alle Anträge ausfülle, die haargenau gleich aussehen, nur, dass sie eben von der Dame kommen.
    Hi ich kenn das, hab ich auch schon mal erlebt und ich musste noch mal wieder kommen.
    Ich musste eine aktuelle Mietbescheinigung vorlegen. Hatte mir so ein Blanko aus dem Net ausgedruckt. Auch keine Chance. Ich glaub das ist normal bei der Arge.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    25
    Punkte: 356, Level: 9
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    Guten Morgen,
    habe auch schon so einige kleine Schikanen meines Sachbearbeiters erlebt.
    Ein paar mal wurde behauptet ich hätte meinen Antrag zu spät abgegeben, was nicht stimmte.
    Jetzt lass ich mir das immer schriftlich bestätigen und seid dem klappt es, komisch was?
    Bin froh wenn ich die ARGE nicht mehr brauche!
    Man darf sich auch nicht alles gefallen lassen.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    Ja da muss man darauf achten. Aber einfach edn Menschen dort keine Chance geben irrational zu handeln, sondern alles dokumentieren und schön Utnerschriften einsammeln. Musste ich damals auch machen!

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    25
    Punkte: 356, Level: 9
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schikane oder Normalfall bei der Antragsstellung?

    Zitat Zitat von conny66 Beitrag anzeigen
    2. Termin nach Arbeitslosmeldung: 07.03.2011 um 10:00 Uhr (Rosenmontag, was bei uns in der Region einem Festtag gleichkommt)
    3. Termin nach Arbeitslosmeldung: 21.04.2011 um 11:00 Uhr (Gründonnerstag)

    Erdenmensch, nur weil ihr gerne zum Karneval Party macht heißt das noch lange nicht, dass es ein offizieller Feiertag ist. Ich habe eine Weile in Hessen sowie Rheinland-Pfalz gelebt und warum solltet ihr eine Extrawurst haben. Nur weil ihr Jecken gerne feiert?
    Ich seh das grad, wie muss ich das denn verstehen?
    Gibts etwa Argen die an Karneval zu haben?

    Das wär ja echt ungerecht für die Städte, die kein Karneval feiern.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •