Auf falsches Konto überwiesen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Auf falsches Konto überwiesen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Auf falsches Konto überwiesen

    Hi ihr da draußen,
    ich bin ja bestimmt nicht die einzige mit Problemen mit der Arge deswegen versteht ihr ebstimmt, wie ich mich innerlich aufrege über das was wieder passiert ist: Und zwar bin ich leider vor kurzem arbeitslos geworden und musste mich beim Arbeitsamt anmelden. Antrag ausgefüllt, gut. nur kam kein Geld. Ich also wieder hin und gefragt, wies denn ausschaut, schließlich muss ich ja auch meine Rechnungen bezahlen etc.Jetzt war das wohl so, dass ich ja meine richtige Kontonummer angegeben hab, meine alte Kontonummer von vor 3 JAhren (wo ich schonmal arbeitslos war für kurze Zeit) aber nie gelöscht wurde und verwechselt wurde. Das Konto hab ich ja aber nicht mehr. Die meinten dann sie überweisen das dann wenn das von der Bank wieder zurückgekommt. Das nutzt mir aber herzlich wenig im moment, schließlich bin ich auf das Geld angewiesen und bekomme jetzt schon MAhnungen zugestellt, die mich inzwischen auch einiegs Kosten werdfen. Ich wollte dann eigentlich auch hier wissen, ob ich die Mahngebühren selbst zahlen muss, ist ja immerhin nicht meine Schuld, dass die das verbummelt haben!!

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Auf falsches Konto überwiesen

    Das ist ja wieder mal eine Geschichte, unglaublich!!! Ich glaube aber schon, dass du ein recht darauf hast die entstandenen Kosten zurückzufordern. Ich mach mich da nochmal schlau.

  3. #3
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    1+

    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Auf falsches Konto überwiesen

    Hast Du keinen Bescheid bekommen? Da steht doch drin, dass Geld überweisen wir auf das Konto......
    Am besten setzt du Dich mit Deinen Gläubigern schnellstmöglich in Verbindung und erklärst denen die Situation.
    Mir ging das vor Jahren mal so, dass das Geld auf das falsche Konto überwiesen wurde. Da habe ich auf eine Barauszahlung bestanden und auch bekommen. Das Geld dient ja zur Sicherung Deines Lebensunterhalts und steht Dir zu.
    Es ist ja außerdem nicht Dein verschulden.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen nützlichen Beitrag:

    tella (29.10.2011)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    50
    Punkte: 857, Level: 15
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 43
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf falsches Konto überwiesen

    Ich denke auch su solltest fragen ob du eine bar Auszahlung bekommst. Das Geld kannst du dann sekbst bei dir einzahlen und deine Rechungen bezahlen. Und du solltest die Mahnbescheide mitnehmen und vorzeigen, dann kriegst du das Geld vieleicht erstattet.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Auf falsches Konto überwiesen

    Und du solltest die Mahnbescheide mitnehmen und vorzeigen, dann kriegst du das Geld vieleicht erstattet.
    Meinst du? Das hoffe ich ja. Das mit der Barauszahlung wusste ich gar nicht, wie beantragt man das denn Bea???

  7. #6
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    1+

    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Auf falsches Konto überwiesen

    Zitat Zitat von tella Beitrag anzeigen
    Meinst du? Das hoffe ich ja. Das mit der Barauszahlung wusste ich gar nicht, wie beantragt man das denn Bea???
    bei deinem berater, der veranlasst das dann und dann gehst du zur kasse und bekommst das Geld. Lass Dich nicht abwimmeln, verlang wenn nötig den Teamleiter.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen nützlichen Beitrag:

    tella (30.10.2011)

  9. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 124, Level: 5
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf falsches Konto überwiesen

    Die müssen das zahlen weil es nicht dein Verschulden ist sondern das von der Arge. Du kannst das auch den leuten sagen die dir die Mahnung geschickt haben dass du kein Geld hattest. Bei Arbeitslosen gibt es längre Mahnfristen.

  10. #8
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf falsches Konto überwiesen

    Zitat Zitat von Deorolla Beitrag anzeigen
    Die müssen das zahlen weil es nicht dein Verschulden ist sondern das von der Arge. Du kannst das auch den leuten sagen die dir die Mahnung geschickt haben dass du kein Geld hattest. Bei Arbeitslosen gibt es längre Mahnfristen.
    Davon hab ich noch nix gehört und ich glaube auch nicht dass es stimmt das ist nicht richtig!!

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Auf falsches Konto überwiesen

    Also längere Fristen, ja oder nein?? Mir wäre das ja schon lieber das zu umgehen und nicht noch mehr Stress mit Arbeitsamt zu haben..

Ähnliche Themen

  1. Muss Konto in Deutschland sein?
    Von Citizen Kane im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 17:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •