geplanter Urlaub Alg1
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: geplanter Urlaub Alg1

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    191
    Punkte: 1.744, Level: 24
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    25
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    geplanter Urlaub Alg1

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage für eine Freundin von mir.
    Und zwar hatte sie nach Ende der Ausbildung einen befristeten Vertrag bekommen, der nicht verlängert wird. Bevor sie von der nicht Verlängerug erfahren hat, hatte sie aber schon Urlaub gebucht, der jetzt in die Zeit fällt, in der sie dann auch arbeitslos wird.
    Als sie sich arbeitslos oder arbeitssuchend (ich kenn mich mit den Begriffen nicht so gut aus)gemeldet hat sagten die zu ihr, dass sie dann erstmal kein Arbeitslosengeld bekommt. Stimmt das?

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: geplanter Urlaub Alg1

    Interessante Frage.
    Also nur um es nochmal zu verstehen: Sie hatte einen befristeten Vertrag, der lief normal aus?
    Sie buchte Urlaub als sie noch Arbeit hatte für die Zeit nach der Frist, hoffend, dass der Vertrag verlängert wird und sie einfach Urlaub nimmt?
    Sie soll jetzt gar kein ALG1 bekommen sondern nur ALG2? Ist das der Sachverhalt als ganzes? Oder nur für die Dauer des Urlaubs?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: geplanter Urlaub Alg1

    In dieser Rechtslage kenne ich mich zwar nicht aus, aber wenn ich einen Urlaub buche weiß ich auch dass ich ihn nehmen kann, und nicht vielleicht geht alles glatt. Ich denke mal nicht dass sie für die Zeit ihres Urlaubs Geld vom Staat bekommt. Wenn sie den Urlaub gebucht hat, wird er sicher auch schon bezahlt sein. Also ist sie für die Zeit auf eigene Kosten "versorgt".

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    191
    Punkte: 1.744, Level: 24
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    25
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: geplanter Urlaub Alg1

    Ja, der Vertrag wird nicht verlängert. Aber das hat sie erst erfahren als der Urlaub schon gebucht war. Und es hieß ja vorher auch immer, dass wahrscheinlich verlängert wird. Der Arbeitgeber hat ja sogar dem Urlaub zugestimmt.

    Ich frage eigentlich auch nicht wegen dem Urlaub, sondern wegen dem Alg. Sie hat mich gebeten das hier mal für sie nachzufragen.

  5. #5
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: geplanter Urlaub Alg1

    Das Problem ist nicht, dass man als Arbeitsloser keinen Urlaub haben darf, denn den gibt es. Das Problem ist halt eher, dass er nicht fristgerecht eingereicht wurde weil das nicht ging.

    Deswegen würde ich sagen, die Bekannte sollte mal mit dem Zuständigen sprechen und erklären, dass sie ansonsten keinen Urlaub mehr nehmen will in diesem Jahr. Vielleicht hilft das schon.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Oberbuxe für diesen nützlichen Beitrag:

    Rooks (21.07.2014)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: geplanter Urlaub Alg1

    Um Leistungsanspruch zu haben muss man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und das tut deine Bekannte nicht, wenn sie im Urlaub ist. Deshalb würde sie für diese Zeit keine Leistung erhalten.

    Was Oberbuxe vorgeschalgen hat, ist aber wirklich einen Versuch wert. Man hat 21 Tage "Urlaub" während dem ezug von Alg. Deine Bekannte sollte versuchen mit dem Amt zu klären, dass sie dieser Ortsabwesenheit zustimmen und sie dafür eben einen Teil dieser 21 Tage nimmt.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Rooks (21.07.2014)

  9. #7
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: geplanter Urlaub Alg1

    Zitat Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
    Um Leistungsanspruch zu haben muss man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und das tut deine Bekannte nicht, wenn sie im Urlaub ist. Deshalb würde sie für diese Zeit keine Leistung erhalten.

    Was Oberbuxe vorgeschalgen hat, ist aber wirklich einen Versuch wert. Man hat 21 Tage "Urlaub" während dem ezug von Alg. Deine Bekannte sollte versuchen mit dem Amt zu klären, dass sie dieser Ortsabwesenheit zustimmen und sie dafür eben einen Teil dieser 21 Tage nimmt.
    Ja ich bin halt der Meinung einen Versuch ist es wert. Bei der Arbeitslosigkeit überwiegt halt aber auch in den Köpfen der Verantwortlichen, dass sie wie eine Art Dauerurlaub zu sehen ist... Das muss man halt mit beachten.

  10. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    191
    Punkte: 1.744, Level: 24
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    25
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: geplanter Urlaub Alg1

    Werde ich so weitergeben. Danke erstmal!

Ähnliche Themen

  1. ALG1 mit 450€ Job
    Von Bernadus im Forum ALG I
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 12:45
  2. Urlaub bei ZAF
    Von twin im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 12:58
  3. ALG1
    Von Igor im Forum ALG I
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 14:03
  4. Gespräch mit Sachbearbeiter wegen geplanter Selbständigkeit
    Von Geist im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 08:24
  5. In Sperrzeit bewerben trotz geplanter Selbständigkeit
    Von ot37 im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 15:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •