Abi nachholen während Arbeitslosigkeit
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Hallo,
    leider habe ich die Kündigung erhalten und werde bald arbeitslos.
    Ich überlege schon länger nebenher mein Abitur nachzuholen um vielleicht noch studieren zu können. Jetzt überlege ich, ob es nicht ein guter Zeitpunkt wäre, das während der Arbeitslosigkeit endlich mal wirklich zu machen, so könnteich die Zeit wenigstens brauchbar nutzen.
    Aber darf ich das überhaupt?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Willkommen im Forum Zauberkind,

    das Abi nachholen kannst du theoretisch immer. Allerdings könnte sich das auf den Leistungsbezug auswirken. Um Leistungen zu erhalten muss man tatsächlich als arbeitslos gelten und das tut man nur, wenn man dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung steht.

    Wenn du dich jetzt also zu einem Vollzeitabitur entschließen würdest könnte das Probleme geben, denn dann stehst du dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung, da du den ganzen Tag die Schulbank drückst.
    Anders sieht es da beispielsweise bei einem Abiur in Abendschule aus. Hierbei hast du trotzdem den ganzen Tag zur Verfügung, kannst Bewerbungen schreiben und stehst eben dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung. Ein Abendschul-Abitur ist ja gerade darauf ausgelegt, dass man es nebenher macht. Das sollte also möglich sein.

    Generell gilt aber: Mache nichts ohne Rücksprache mit und Zustimmung von der Arbeitsagentur.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Zauberkind (18.04.2014)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Jetzt habe ich zu dem Thema mal eine laienhafte Frage. Ein Abitur ermöglicht doch später eher eine Stelle zu finden als ohne? Das sollte doch eigentlich auch zählen? Ob man eine Maßnahme mitmacht oder nochmal die Schulbank drückt, wieso sollte das nicht anerkannt werden? Das ist doch ein Widerspruch in sich oder?

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Nobsi für diesen nützlichen Beitrag:

    District 9 (14.04.2014)

  6. #4
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Wer finanziert so eine Abendschule dann? Kann das Arbeitsamt auch etwas dazuschießen oder muss man die Kosten alleine tragen?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  7. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Ich finde Nobsis Frage sehr gut und hätte sie selber auch so gestellt. Die Frage ist doch: wieso sollte einen die ARGE nicht unterstzützen - man macht sich damit auf dem Arbeitsmarkt definitiv beliebter, oder nicht?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  8. #6
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    man macht sich damit auf dem Arbeitsmarkt definitiv beliebter, oder nicht?
    Naja kommt darauf an. Offenbar hat Zauberkind ja bereits eine Ausbildung und arbeitet. Da muss dann schon erstmal geprüft werden, ob ein Abitur tatsächlich nötig oder sinnvoll ist um die Chancen am Arbeitsmarkt zu erhöhen, wenn sie jetzt arbeitslos wird.

    Sollte dem so sein kann man das natürlich auch als eine Art Fortbildung ansehen mit Bildungsgutschein usw. Dann sind auch die Kosten gedeckt.

  9. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Karsten für den nützlichen Beitrag:

    Darky (14.04.2014), District 9 (14.04.2014)

  10. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Danke dass du das so genau erklärst, Karsten, aber ich denke da haben wir eine Grundsatzfrage. Denn wenn man sich mal den Arbeitsmarkt anschaut, dann sieht man dass wir bald amerikanische Verhältnisse haben. Die oberste schulische Ausbildung wird weniger und weniger wert, weil sie beinahe inflationär gewählt wird. Deswegen meine ich: Abitur nachmachen sollte "erlaubt" sein für JEDEN der sich auf dem Arbeitsmarkt weiter bringen will. Es wird ja sowieso früher oder später passieren.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  11. #8
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Schön, dass du das so siehst, aber die Entscheidung wird District 9 nicht treffen, sondern der Fallmanager/Casemanager/Sachbearbeiter.

  12. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Danke dass du das so genau erklärst, Karsten, aber ich denke da haben wir eine Grundsatzfrage. Denn wenn man sich mal den Arbeitsmarkt anschaut, dann sieht man dass wir bald amerikanische Verhältnisse haben. Die oberste schulische Ausbildung wird weniger und weniger wert, weil sie beinahe inflationär gewählt wird. Deswegen meine ich: Abitur nachmachen sollte "erlaubt" sein für JEDEN der sich auf dem Arbeitsmarkt weiter bringen will. Es wird ja sowieso früher oder später passieren.
    Das mag so sein, trifft aber vor allem auf Schulabgänger oder Leute, die ihren Job wechseln wollen oder müssen zu.
    Wenn jemand eine Ausbildung hat und in dem Bereich auch relativ schnell etwas finden wird, dann braucht man das ja nicht mehr unbedingt.

    Und das wird wohl auch hier das Thema sein: Ob das Abitur in diesem Fall als nötig erachtet wird um die Chancen zu steigern wieder im Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und dementsprechend das Abitur als Art Weiterbildung genehmigt.

  13. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Abi nachholen während Arbeitslosigkeit

    Merci

    Ihr schriebt hier von Kosten. Was kostet es denn das Abitur an der Abendschule nachzuholen?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schulabschluss nachholen
    Von Maxi im Forum Schule
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 12:34
  2. elternzeit während arbeitslosigkeit
    Von Biker im Forum ALG I
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 10:50
  3. Fachabi während Arbeitslosigkeit
    Von olaf im Forum ALG I
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 20:34
  4. Kann man das Abitur nachholen??
    Von Eli im Forum Schule
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 11:59
  5. Schulabschluss nachholen
    Von Chantal im Forum Schule
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •