Alg I beinah gleich wie Hartz IV
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

  1. #1
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    119
    Punkte: 5.316, Level: 46
    Level beendet: 83%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    119
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    Guten Abend Leute,

    Ein Bekannter hat mich mit folgenden Fragen ratlos gemacht, darum frage ich euch mal.

    Ausgangsbasis ist :( alle Angaben sind ca.)
    Nettomonatslohn: 1400, 00 €
    ALG I: 60 % : 840,00 € kommt in Hartz IV
    Miete abgezogen: 450,00 € bezahlt Hartz IV Amt
    verbleibt : 390,00 € verbleibt 351,00 €

    Der Unterschied zwischen ALG I und Hartz IV beträgt also stolze 40,00 €.

    Wo ist jetzt der Unterschied zwischen den beiden Arbeitslosenhilfeformen.

    Ich meine das ALG I Gesetz so verstanden zu haben, (Deutung) das,das ALG dafür da ist, das der Arbeitslose in dieser Zeit seine Zahlungsverpflichtungen kündigen kann, um somit sein neues Einkommen anzupassen.
    Damit meine ich, Verträge die eine Kündigungsfrist haben zu kündigen, ohne Nachteile zu bekommen.
    Ich sehe den Sinn des sozialen Fangnetzes nicht so wirklich, schließlich muss mann sich den Anspruch auf ALG I ja auch erst erwerben.
    1400,00 € netto, gelten in seiner Region als "guter Verdienst".
    Vieleicht habe ich ja auch etwas übersehen bei meinen Überlegungen.
    Bestimmt kann mir jemand von euch alles plausibel erklären.

    Ich danke im Vorraus

    RED

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    15
    Punkte: 95, Level: 4
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    Nicht so ganz,
    ALGI ist eine Versicherungsleistung, die sich auf das vorherige Gehalt bezieht. Wenn er also mehr verdient hätte bekäme er auch mehr ALGI. Weiterhin steht dieser Person Wohngeld zu, auch wenn er ALGI bezieht. Somit erhöht sich die Differenz zwischen ALGI und ALGII. Weiterhin spielt beim ALGI sein Vermögen keine Rolle, beim ALGII schon. Hier gibt es enge Grenzen. Es ist durchaus möglich, das KEIN ALGII gewährt wird, weil der Vermögensfreibetrag überschritten ist. Dann muß man erst sein Vermögen "verfrühstücken" bevor man ALGII bekommt. Das führt so weit, das ein Großteil, was man in seinem Arbeitsleben geschaffen hat, praktisch vom Jobcenter "vernichtet" wird. Auch das geht beim ALGI nicht, hier spielt das Vermögen keine Rolle. Ebenfalls spielt es keine Rolle, ob man mit jemand zusammenlebt. Beim ALGII wird der andere, entgegen den Gesetzen das BGB verpflichtet zu zahlen, obwohl KEINE Unterhaltspflicht besteht. Auch das gibt es beim ALGI nicht.
    Sobald ALGII bezogen wird, muß man die Menschenrechte, das BGB, die Verfassung, die Gleichberechtigung am Eingang des Jobcenters abgeben, denn beim ALGII gelten diese Dinge nicht mehr. Hier gelten dann die Sklavengesetzbücher (SGB`s), die vorgenannte Bestimmungen ausnahmslos für ungültig erklären:
    Beispiele:
    Verpflegungspauschale wird als Einkommen gerechnet, muß für die Miete verwandt werden, keinesfalls für Verpflegung, Zuwiderhandlung wird bestraft (unwirtschaftliches Verhalten, bestraft mit § 31 SGBII)
    Weihnachtsgeld muß für die Miete verwandt werden, keinesfalls für Weihnachten. Wo kommen wir dann hin, wenn ein Familienvater für das Weihnachtsgeld, das er für Vollzeitarbeit des ganzen jahres bekommt, für seine Kinder eine Marzipankartoffel kauft. Das geht nicht. Das Weihnachtsgeld wird praktisch enteignet.
    Urlaubsgeld muß für die Miete verwandt werden, keinesfalls für einen Urlaub (auch nicht Balkonarien). Laut unserer Regierung benötigt ein HartzIV-Empfänger keine Erholung, auch wenn er Vollzeit arbeitet und das Arbeitsschutzgesetz das sogar vorschreibt, so ist zumindest das Gesetz, das unsere Regierung festgelegt hat.
    Die Gleichberechtigung ist ersatzlos gestrichen
    Reiche Kinder bekommen Kindergeld, armen wird das Kindergeld komplett enteignet, sofern sie selbst Geld verdienen und ihren HartzIV-Satz (das Vegitierminimum) abdecken können (sogenannte Kindergeldüberschussrechnung).
    Ganz reiche Kinder bekommen sogar bis zu 300€ Kindergeld/Monat und das bis zu 27 Jahre lang, nur weil sie leben!!!

    Du siehst also zwischen ALGI und ALGII gibt es gewaltige Unterschiede. ALGII ist Sklavenhandel reinster Form, selbst die Ermordung ist möglich (100% Sanktionierung).
    Der deutsche Bundestag hat mit 90% seiner Mitglieder voriges Jahr beschlossen, das jährlich 10.000 ALGII-Empfänger umgebracht werden.
    Warum?
    Das Gesetz sagt aus, das bei einer 100%-Sanktionierung = 3 Monate weder Essen noch Trinken Kleidung noch sonst was KEINE Lebensmittelgutscheine ausgegeben werden müssen( laut Gesetz Kann-Bestimmung) = sie überlassen es dem SB, ob er den ALGII-Empfänger umbringt oder nicht. Das jetzt!! jedem 100€-sanktionierten erst durch ein BGH-Urteil Lebensmittelgutscheine ausgegeben werden müssen, ändert nicht an der Tatsache, das laut Gesetz nach wie vor keine Lebensmittelgutscheine ausgegeben werden müssen und die Menschen umgebracht werden dürfen.
    100%-Sanktionen werden ca. 10.000mal jedes Jahr ausgesprochen, die 10.000 sollen also laut Regierung sterben.

    Wir sprechen in Deutschland von einer Demokratie, allerdings nur für 85% der Bevölkerung. Für die restlichen rund 10.000.000 Menschen existiert die Demokratie nicht mehr, denn sie sind die reinsten Sklaven ohne jedwede Rechte bzw. selbst wenn man sich auskennt, extrem eingeschränkte Rechte.

    Gruß
    Ernie der seit Ende 2004 gegen HartzIV kämpft (sogar schon vor der offiziellen Einführung)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    Bei Alg1 besteht aber die Möglichkeit Wohngeld zu beantragen.
    Und in diesen Zahlen kann es gut Möglich sein wieder an die 840 € ran zu kommen.

  4. #4
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    Zitat Zitat von Bill Beitrag anzeigen
    Bei Alg1 besteht aber die Möglichkeit Wohngeld zu beantragen.
    Und in diesen Zahlen kann es gut Möglich sein wieder an die 840 € ran zu kommen.
    Du meinst jetzt in ALG 2 oder?


    quinky: Ich finde deinen Kampf gegen ungleiche Behandlung und Willkür gut, aber findest du nicht, dass du über das Ziel hinausschießt?


    red: Deine Annahme, dass ALG1 da ist um nahe am Gehalt zu sein ist und die Forderungen zu erfühllen und abzubestellen, ist richtig. 1400 Euro sind auch ein gutes oder "normales" Gehalt, aber wenn man es runterrechnet auf ALG1 bleibt schlicht und ergreifend nicht so viel übrig.

    Bei ALG2 hat man ja auch nicht mehr so die Freiheit zu entscheiden, wie das Geld ausgegeben wird.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    Das gibt es leider gar nicht so selten, dass das Alg 1 nicht so sonderlich hoch ist und man davon nicht komplett leben kann.

    In solchen Fällen kann man wie bereits geschrieben wurde Wohngeld beantragen oder auch aufstockendes Alg 2.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    Bei Alg1 gibt es die Möglichkeit des Wohngeldes nicht bei Alg2

  7. #7
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    Achso jetzt hab ich verstnaden was du gemeint hast.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    Das ist irgendwie das Problem, das ich mit dem ALG1 habe. Den Lebensstandard zu halten ist nicht immer möglich, und was ist dann die Konsequenz? Anstatt sich direkt zu bewerben, es muss ja schnell gehen, ist so viel Aufwand nötig, dassman gar nicht richtig zum Bewerben kommt, und zack, schon ist man in ALG2...

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Alg I beinah gleich wie Hartz IV

    So hoch ist der Aufwand ja nun nicht, dass man dabei keine Bewerbungen mehr schreiben könnte.
    Das größere Problem ist ja tatsächlich, dass es überhaupt zu viele Leute gibt, die zum Alg 1 noch Zuschüsse brauchen.

Ähnliche Themen

  1. Nach Ausbildung gleich gründen?
    Von Throin im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 15:09
  2. Das gleich? Personalberatung- Zeitarbeitsfirma
    Von Dragon im Forum Jobsuche
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 12:05
  3. Scheidungskosten bei Hartz 4
    Von Butterblume im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 09:15
  4. Maßnahmen bei Alg1 und Alg2 gleich?
    Von jockl im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 13:49
  5. Unterschied Hartz IV & ALG II
    Von Aloa im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •