Ortsabwesenheit - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Ortsabwesenheit

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ortsabwesenheit

    Ich kann mir gut vorstellen, dass der Eine oder Andere ein Jahr lang auf einen Urlaub spart. So wie er es früher noch als Berufstätiger gemacht hat, wenigstens einmal im Jahr in den Urlaub zu fahren. Und wenn es irgendwo eine kleine Pension ist, in einer schönen Gegend. Da kann er seine Seele baumeln lassen und sich erholen. Ich meine es wirklich so, erholen. Wenn man immer nur daran denkt, endlich einen Job zu bekommen und immer wieder klappt es nicht, liegen auch mal die Nerven blank. Deshalb finde ich es gut und richtig.

  2. #12
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ortsabwesenheit

    Da sieht man, dass das Leben als Arbeitsloser nicht zwangsweise schlimm oder unangenehm sein muss. Das finanzielle Niveau ist natürlich im Normalfall anders.

    Interessant jedoch finde ich, dass man als Arbeitsloser ungebunden Bewerbungen schreiben soll, also möglichst in die ganze Welt hinaus. Wenn er aber mal in die Welt hinaus will muss es eine Absprache geben...

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ortsabwesenheit

    So ist nun mal leider unser System. Auf der einen Seite ist mir das schon plausibel, dass der Arbeitslose oder Arbeitssuchende erreichbar sein sollte. Auf der anderen Seite sehe ich es als eine gezwungene Einschränkung in seiner Freiheit. Ich kann mir nicht vorstellen, wenn z.B. ein Job frei ist, dass er gleich am nächsten Tag dort erscheinen muss, da gibt es doch auch immer eine gewisse Zeitspanne. Ein Kompromiss wäre da, bei der Arge die Postadresse zu hinterlegen, wo er sich die paar Tage aufhält. Er kann ja Bescheid geben, wie lange er vom Heimatort abwesend ist. Aber extra genehmigen lassen (müssen) finde ich schon einen ziemlichen Eingriff in die Privatsphäre.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Theo Retisch für diesen nützlichen Beitrag:

    Oberbuxe (16.07.2013)

  5. #14
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ortsabwesenheit

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    So ist nun mal leider unser System. Auf der einen Seite ist mir das schon plausibel, dass der Arbeitslose oder Arbeitssuchende erreichbar sein sollte. Auf der anderen Seite sehe ich es als eine gezwungene Einschränkung in seiner Freiheit. Ich kann mir nicht vorstellen, wenn z.B. ein Job frei ist, dass er gleich am nächsten Tag dort erscheinen muss, da gibt es doch auch immer eine gewisse Zeitspanne. Ein Kompromiss wäre da, bei der Arge die Postadresse zu hinterlegen, wo er sich die paar Tage aufhält. Er kann ja Bescheid geben, wie lange er vom Heimatort abwesend ist. Aber extra genehmigen lassen (müssen) finde ich schon einen ziemlichen Eingriff in die Privatsphäre.
    Da sehr viel ja eh über Internet und E-Mail stattfindet ist das ja eigentlich kein Problem. Ansonsten stimme ich dir zu!

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Ortsabwesenheit

    Wow, sehr interessant. Danke euch!

  7. #16
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Ortsabwesenheit

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    So ist nun mal leider unser System. Auf der einen Seite ist mir das schon plausibel, dass der Arbeitslose oder Arbeitssuchende erreichbar sein sollte. Auf der anderen Seite sehe ich es als eine gezwungene Einschränkung in seiner Freiheit. Ich kann mir nicht vorstellen, wenn z.B. ein Job frei ist, dass er gleich am nächsten Tag dort erscheinen muss, da gibt es doch auch immer eine gewisse Zeitspanne. Ein Kompromiss wäre da, bei der Arge die Postadresse zu hinterlegen, wo er sich die paar Tage aufhält. Er kann ja Bescheid geben, wie lange er vom Heimatort abwesend ist. Aber extra genehmigen lassen (müssen) finde ich schon einen ziemlichen Eingriff in die Privatsphäre.
    Hört sich TheoRetisch gut an, ist jedoch alles schon juristisch geregelt. Als Zeitrahmen können 2,5 Stunden für Hin- und Rückfahrt als Richtwert dienen. Außerdem muß man sich im "Nahbereich" der Behörde aufhalten. Dies bedeutet auch, dass man nicht den ganzen Tag in der Wohnung verweilen müssen.

    Für die Abwesenheit hat man Anspruch auf 3 Wochen Urlaub. In dieser Zeit braucht man nicht Erreichbar sein und braucht auch keine Urlaubsadresse zu hinterlegen. Wenn die Ortsabwesenheit aufgrund einer ehrenamtlichen Tätigkeit beantragt wird, können bis zu weitere drei Wochen bewilligt werden.

    Wer sich nicht an die Erreichbarkeitsanordnung hält, dem kann Hartz IV und Arbeitslosengeld gekürzt oder sogar komplett gestrichen werden, wenn das Arbeitsamt oder das Jobcenter davon erfährt.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  8. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    67
    Punkte: 926, Level: 16
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 74
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    11
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ortsabwesenheit

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite sehe ich es als eine gezwungene Einschränkung in seiner Freiheit.
    Ich sehe das eigentlich nicht so problematisch. Wenn man arbeitet, dann kann man ja auch nicht ständig irgendwohin fahren, sondern muss arbeiten. Da muss man sich Urlaub auch genehmigen lassen. Und man ist ja nicht gezwungen ständig zu Hause zu sitzen, sondern nur in der Umgebung zu sein und so. Wo ist da das Problem? Und mal ganz abgesehen davon: Welcher Arbeitslose kann es sich denn bitte leisten ständig durch die Weltgeschichte zu reisen?

  9. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Ortsabwesenheit

    Ja, für mich klingt es jetzt auch nicht so problematisch. Zumal wenn man echt Urlaub hat. Das hätte ich nicht gedacht.

  10. #19
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ortsabwesenheit

    Klingt sehr human, auch wenn die mögliche Strafe (kompletter Wegfall des Alg) etwas heftig klingt. Es ist ja auch nicht so, dass man sich durchegehnd im stillen Kämmerlein aufhalten muss/soll.

  11. #20
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ortsabwesenheit

    Naja, frei bewegen können sie sich schon es geht ja nur darum, dass sie sich abmelden müssen, wenn sie für längere Zeit weg sind. Aber stimmt, wenn man einen Job hat, kann man auch nicht so einfach spontan eine Woche Urlaub einlegen, ohne es vorher angemeldet zu haben.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Ortsabwesenheit
    Von dad im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 11:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •