Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Ich habe ein "Problem" - denke ich. Ich bin fristgerecht gekündigt worden und beziehe dann bald ALG1. Ich habe im laufenden Jahr noch gar KEINEN Urlaub genommen und der soll mir jetzt angerechnet werden. Der für mich zuständige Berater meinte, dass das fast immer eine Sperre mit sich bringt, da man ja mehr Geld zur Verfügung hat. Ich finde das ehrlich gesagt total lausig, Leider kenn ich mich aber auch nicht gut genug mit Gesetzen und sowas aus und unser Betriebsrat, an den ich mich gewendet habe hat so viel Ahnung wie ein Maulwurf vom Fliegen (keine).
    Habt ihr eine Idee wie das ausgehen wird?

  2. #2
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Hallo Audience Of One, willkommen im Forum.
    Zu welchem Termin ist Dir gekündigt worden, wieviel Urlaubstage stehen Dir bis zur Kündigung zu und kannst Du bis zum Kündigungstermin den Urlaub nehmen? Wenn Du mir das schreiben könntest, kann ich in den einschlägigen Gesetzen und Kommentaren nachsehen und Dir vielleicht weiterhelfen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Eine Sperre in dem Sinn ist das eigentlich nicht. Aber es stimmt, dass in der Zeit der Urlaubsabgeltung der Anspruch aus Alg ruht. Geregelt ist das im §157 SGB III. Die Tage, die du an Urlaub noch hast beziehst du demnach kein Alg.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Bedürftigkeit gibt es im Rahmen ALG1 nicht.

    Bei dir nennt man das :-Ruhen des ALG1 bei Urlaubsabgeltung-
    das bedeutet: es gibt keine Sperrzeit, Anspruchszeiten von ALG1 gehen nicht verloren, sondern verschieben sich lediglich um die Zeit des bezahlten Urlaubes

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bill für diesen nützlichen Beitrag:

    Audience Of One (08.07.2013)

  6. #5
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Zitat von Bill
    ...
    man das .-Ruhen des ALG1 bei Urlaubsabgeltung-
    .. bedeutet:. keine Sperrzeit, Anspruchszeiten von ALG1 .. verschieben sich ..um die Zeit des bezahlten Urlaubes
    Sperrzeit, Ruhenzeit gleich Negativzeit! Richtig ist, dass die Anspruchzeiten nicht verloren gehen, es entstehen jedoch weitere Nachteile für dich und zwar bzgl. der Rahmenzeit laut § 143 SGB III, die dich nicht unbedingt betreffen muß, aber ggf könnte- und wegen der Krankenversicherung. Sowohl in Sperr- auch als in Ruhenszeiten, ist man nicht durch die AA versichert. Dies obliegt dem Arbeitslosen.
    .
    Ich empfehle dir daher, nehme den Urlaubsanspruch noch in der Zeit z.B bis Kündigungstag 31.7., als z.B am 15.7. Dann bist du aus dem Schneider. Anderweitig kann es zu weiteren Problemen kommen.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Audience Of One (08.07.2013)

  8. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Also ALG1 bzw. Kündigung ist wirksam ab Ende Julei. Ich habe 14 Tage Plus auf dem Konto stehen.


    Jetzt muss ich aber schon mal rfagen: Eine Sperre gibt es nicht? Aber ich dachte es gibt erstmal kein ALG1? So wurde mir das gesagt? Es verschiebt sich nach hinten?

    Prostan: Von welchen Nachteilen, die ich bekommen könnte, sprichst du, wenn ich fragen darf?

    Ich bin grad noch am Verhandeln mit meinem Chef ob das wirklich geht, den Urlaub so wählen dass ich zwei Wochen "früher" gehen kann, aber bisher war das nicht ohne weiteres möglich.

  9. #7
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Zitat von Audience Of One...Prostan: Von welchen Nachteilen, die ich bekommen könnte, sprichst du, ?
    Ich bin grad noch am Verhandeln mit meinem Chef ..
    Nun den ersten Nachteil mit der Krankenkasse habe ich dir bereits genannt. Ein weiter Nachteil ist die Rentenversicherung, für die keine Beiträge bezahlt werden. 14 Tage bis zu einer möglichen Anstellung bist stets länger arbeitslos, als gemeldet -quasi im luftleeren Raum-. Deine Anwartschaften auf ALG1 verkürzen sich gleichfals um diese 14 Tage.

    D.h. Wenn du innerhalb der gesetzlichen Rahmenfrist -wie das Leben so spielt- 6 Monate brauchst um ALG1 beziehen zu dürfen, könnten dir ggf. und unter Umständen, dir diese 14 Tage fehlen.
    Wie schon gesagt, dies muss ja nicht eintreten!!!

    Wenn du also den Urlaub nicht bis 31.7. verbrauchen kannst, lass die Kündigung bis zum 15.8 verschieben!

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Audience Of One (08.07.2013)

  11. #8
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Zitat Zitat von Audience Of One Beitrag anzeigen
    Also ALG1 bzw. Kündigung ist wirksam ab Ende Julei. Ich habe 14 Tage Plus auf dem Konto stehen.


    Jetzt muss ich aber schon mal rfagen: Eine Sperre gibt es nicht? Aber ich dachte es gibt erstmal kein ALG1? So wurde mir das gesagt? Es verschiebt sich nach hinten? Ich bin grad noch am Verhandeln mit meinem Chef ob das wirklich geht, den Urlaub so wählen dass ich zwei Wochen "früher" gehen kann, aber bisher war das nicht ohne weiteres möglich.
    Hallo Audience Of One,
    zunächst kommt es darauf an, was bezüglich den Plusstunden im Arbeitsvertrag bzw. in der Betriebsvereinbarung geregelot ist. Ist die Inanspruchnahme der Plusstunden während der Kündigungsphase nicht geregelt, geht das Arbeitszeitgesetz davon aus, dasss Freizeit vor Entgelt gestellt wird.

    Es ist wohl richtig, dass das ALGI erst nach Bezug von Arbeitslohn gezahlt wird, Konsequenzen jedoch insoweit keine entstehen. Endet die Mitgliedschaft Versicherungspflichtiger, besteht Anspruch auf Leistungen längstens für einen Monat nach dem Ende der Mitgliedschaft, solange keine Erwerbstätigkeit ausgeübt wird (§19 Sbs.2 SGB V) Eine Familienversicherung hat jedoch Vorrang. Dies ist dann der Fall, sobald ein Familienmitglied versicherungspflichtig erwerbstätig ist. Genaueres ist in § 10 SGBV geregelt.
    Konsequenzen können derart entstehen, dass sich die Bezugsdauer um diese 14 Tage verkürzt. Hierzu habe ich jedoch keine Rechtsquelle finden können, so dass eine Rücksprache mit dem zuständigen Sachbearbeiter als notwendig erscheint.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Audience Of One (08.07.2013)

  13. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Oh weh, das wird dann wohl kompliziert.
    Erklärt mir bitte mal was es mit dieser Anwartschaft auf sich hat. Heißt "Anwartschaften verkürzen sich" dass ich 2 Wochen weniger ALG1 bekomme?

    Kann man denn die Kündigung so nach hinten verschieben lassen? Lässt sich denn der AG darauf ein, denn es entstehen doch Mehrkosten für ihn oder?

    Im Arbeitsvertrag steht zu diesem Thema explizit übrigens nichts, habe schon nachgeguckt. Der Arbeitsvertrag ist eh eher primitiv gehalten...
    Was würde denn passieren, wenn ich nicht innerhalb ALG1 einen Job finde - würde ich dann 2 Wochen gar keine Versorgung bekommen und dann ALG2?

  14. #10
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Urlaub ausgezahlt - was passiert mit Arbeitslosengeld 1?

    Zitat Zitat von Audience Of One Beitrag anzeigen
    Oh weh, das wird dann wohl kompliziert.
    Erklärt mir bitte mal was es mit dieser Anwartschaft auf sich hat. Heißt "Anwartschaften verkürzen sich" dass ich 2 Wochen weniger ALG1 bekomme?
    Nein heißt es nicht, wenn es so ist wie du bisher beschrieben hast. Es ist wohl bisher viel gschrieben worden, was eintreten kann, jedoch fallweise nicht muß. Daher hier einmal zusammengefaßt:

    Du schreibst dein SB sprach von einer Sperre.Sperre muß nicht Sperrzeit heißen sondern wie in deinem Fall logisch, eine Ruhezeit. Der Unterschied ist, bei Ruhezeit verkürzt sich nicht die Leistungsdauer, sondern wird hinten veschoben.

    Die Anwartzeit ist die Zeit, in der du Anspruch innerhalb einer beitragspflichtigen Beschäftigungzeit z.B. 1J, auf ALG1 erworben hast. (1J/360Tg), - (2J/180Tg) <-- hier könnten dir die 14 Tg fehlen!
    Nach Ablauf von ALG1, bekommst du, nach Antragsstellung, übergangslos ALGII. Die Anwartschaft spielt hier keine Rolle!

    Nur wenn du privat o. freiwillig Krankenversichert warst, bist du die 14 Tage nicht versichert, wenn du selber keine Beiträge abführst bzw. die KK gekündigt wurde.
    Ansonsten besteht für die GKV eine beitragsfreie Nachversicherungpflicht innerhalb deiner Zeit. Hier ist jedoch zu bedenken, dass du zuvor keinen Antrag für eine freiwillige Versicherung stellst, da es sich sonst anders verhält!
    Sollte zudem deine Frau Hauptverdiener sein, könntest du natürlich, auch auf Antragstellung hin, bei ihr familienversichert werden, falls sie GKV versichert wäre! Anders herum, wäre beim Negativfall, keiner aus deiner Familie mehr für die 14Tg versichert.
    (Dies trifft zwar bei dir nicht zu, aber wenn die AA jemanden zur KK angemeldet hat, wäre dieser auch in einer Sperrzeit KK versichert. Auch wenn einige SB dies z.T. anders sehen.)
    .
    Deinem AG würden bei einer Kündigungsverlängerung, nicht mehr Kosten entstehen, da er vom Urlaubsgeld gleichfalls 1/2 Kosten an Sozialabgaben im Juli zu leisten hätte. Steuerlich könntest du sogar besser weg kommen. Also, für dich wäre es insg. ungünstiger. Wenn er sich weigert, wäre es die einzige Lösung für dich, du nimmst zum 15ten deinen Urlaub.
    .
    Du siehst, es muß für dich keine Konsequenzen haben, könnte jedoch durchaus sein. Hier sieht Erdenmensch es etwas zu blauäugig.

  15. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Audience Of One (08.07.2013)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.02.2015, 05:51
  2. Arbeitslosengeld in anderen Ländern
    Von Borel im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.08.2013, 13:05
  3. Gründung in Teilzeit was passiert falls man arbeitslos wird
    Von Wright im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 19:34
  4. Freund zieht aus, was passiert mit der Wohnung?
    Von manana im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 15:18
  5. Wer zahlt wenn ein Diebstahl passiert?
    Von brigitte im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 11:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •