Sperre wegen Freistellung? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Sperre wegen Freistellung?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Rog444 hatte ja geschrieben, dass die beim Amt gesagt haben es geht um die Zeit, wenn er tatsächlich arbeitlos wird. Deshalb denke ich auch, dass die automatisch davon ausgehen, dass die Kündigung in deiner Verantwortung liegt. Geh am besten dorthin und lege ihnen die Kündigung nochmal vor, in der steht, dass dir betriebsbedingt gekündigt wurde. Dann sollte sich das eigentlich regeln lassen.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Rog444 (15.05.2013)

  3. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 110, Level: 5
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 50,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Das stimmt, sie haben gesagt, dass ich wenn ich dann richtig arbeitslos werde eine Sperre bekommen werde. Deshalb glaube ich auch nicht, dass sie die Zeit der Freistellung jetzt meinten. Ich hoffe ihr habt recht und es ist wirklich nur ein Missverständnis. Denn richtig ist das mit der Sperre ja offensichtlich nicht. Ich werde da gleich nochmal anrufen und auch wenn nötig nächste Woche hingehen und die Kündigung vorlegen.

  4. #13
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Was hat das Telefongespräch denn ergeben? Die ganze Sache ist irgendwie sehr undurchsichtig, und gerade deswegen interessant.

  5. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 110, Level: 5
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 50,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Noch nicht so viel. Derjenige, der mir gesagt hat, dass ich eine Sperre zu erwarten habe war nicht im Haus und die Dame am Telefon meinte, wenn der mir gesagt hätte, dass ich eine Sperre bekomme, dann wäre es sicher auch richtig so. Ich habe mir dann für nächste Woche einen Termin geben lassen bei dem selbst. So abspeißen lasse ich mich nicht, jetzt wo cih weiß, dass ich eigentlich keine Sperre kriegen dürfte.

  6. #15
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    1+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Zitat Zitat von Rog444 Beitrag anzeigen
    . So abspeißen lasse ich mich nicht, jetzt wo cih weiß, dass ich eigentlich keine Sperre kriegen dürfte.
    Wäre auch nicht richtig, wenn du dich einfach abspeisen lassen würdest. Wenn es jetzt beim Amt doch länger dauern würde, weiß dieser Sachbearbeiter auch, dass du dich informierst und weißt was Sache ist. Das wird dir sicher auch noch ein Vorteil werden.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Oberbuxe für diesen nützlichen Beitrag:

    Rog444 (15.05.2013)

  8. #16
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Zitat Zitat von Rog444 Beitrag anzeigen
    Der Grund warum mir gekündigt wurde ist, dass der Bereich in dem ich arbeite komplett dicht gemacht wird. Das wusste ich, aber ich bin davon ausgegangen, dass ich in einen anderen Bereich versetzt werde. Freigestellt wurde ich, weil der Bereich nun schon früher geschlossen werden soll als ursrünglich geplant. Die brauchen mich da einfach jetzt schon nicht mehr statt dann in einigen Wochen. Braucht ihr noch mehr Infos?
    Wird Dir wegen Wegfall des Arbeitsplatzes eine fristgerechte betriebsbedingte Kündigung mit sofortiger Freistellung von der Arbeit ausgesprochen, kann Dir keine Sperre auferlegt werden. Solltest Du eine Abfindung erhalten, bleibt bei anschließender Arbeitslosigkeit diese unberücksichtigt, wenn eine ordentliche arbeitgeberseitige Kündigung vorliegt.

    Hast du hingegen einen Aufhebungsvertrag abgeschlossen, dann droht nicht nur eine Sperrzeit, sondern das Arbeitslosengeld ruht auch längstens bis zu einem Jahr. Die Dauer des Ruhenszeitraums richtet sich nach der Höhe der Abfindung, dem Alter des Arbeitnehmers, die Dauer der Betriebszugehörigkeit und die tarifliche oder gesetzliche Dauer der Kündigungsfrist


    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Rog444 (15.05.2013)

  10. #17
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Hast du hingegen einen Aufhebungsvertrag abgeschlossen, dann droht nicht nur eine Sperrzeit, sondern das Arbeitslosengeld ruht auch längstens bis zu einem Jahr. Die Dauer des Ruhenszeitraums richtet sich nach der Höhe der Abfindung, dem Alter des Arbeitnehmers, die Dauer der Betriebszugehörigkeit und die tarifliche oder gesetzliche Dauer der Kündigungsfrist
    Und so weit ich weiß heißt Ruhen in diesem Fall auch, dass es sich dabei verkürzt!!!

  11. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 110, Level: 5
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 50,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Einen Aufhebungsvertrag habe ich ja wie gesagt nicht, von der Seite gibt es also kein Problem. Heute Nachmittag habe ich den Termin, dann weiß ich hoffentlich mehr. Ich werde euch dann Bescheid sagen was dabei heraus kam.

  12. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 110, Level: 5
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 50,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Man, man, man, also gestern hatte ich wirklich den Eindruck die Leute beim Amt haben ihren Arbeitsvertrag alle morgens frühs in der Müslibox als Überraschung gefunden. So viel Inkompetenz trifft man selten auf einem Haufen. Als ich gestern dort ankam war das erste, was ich feststellen musste, dass die Dame mit der ich telefoniert hatte, diesen Termin gar nicht fest gemacht hat bei dem betreffenden Herrn.
    Sie fragte dann worum es denn ging und ich habe ihr das alles nochmal erklärt. Reaktion fiel genauso aus wie am Telefon, das würde schon seine Richtigkeit haben wenn mir das so gesagt wurde. (So wie der Termin, hm? Das wurde mir auch so gesagt.) Ich sagte also, dass ich inzwischen definitiv wüsste, dass da ein Fehler vorliegt und ich unbedingt mit dem Herren sprechen müsste. Dann wollte sie mir doch glatt einen Termin geben, ich dachte ich spinne (zwischendurch hatte ich mal an versteckte Kameras gedacht). Ich wies sie nochmal darauf hin, dass ich eigentlich genau jetzt einen Termin hätte. Reaktion: Der Herr ist gerade zu Tisch, glaube ich (Glaubt sie? Bitte?) Irgendwann habe ich gesagt, dass ich warte bis ich mit ihm sprechen kann, das war mir dann auch schon egal. Und als sie merkte, dass ich das sehr ernst meine, hat sie sich dann endlich mal bemüht den Herren zu kontaktieren. Freundlicherweise hat er sich dann dazu entschlossen mit zu empfangen, ohne Termin, wie die Dame mehrfach sagte (Aha, also ich hatte einen Termin, aber gut).

    Dann fing der Herr genauso an, das habe alles seine Richtigkeit und das müsste ich nunmal akzeptieren. Ich habe ihm dann alles, was ihr mir hier so geschrieben hatten runter gebetet, ihm die Kündigung (wiederholt wohlbermerkt) gegeben und auf die betriebliche Kündigung verwiesen. Nach einer kurzen Pause sagte er dann, naja er hätte ja nicht wissen können, dass ich bei einer Freistellung das nicht slebst verschuldet hätte. Auf meine Antwort, dass er doch meine Kündigung bereits gelesen hätte kam nur noch ein Schulterzucken. Ich fragte dann nochmal genau ob ich nun eine Sperre befürchten muss, Antwort war: nein, unter diesen Umständen dann wohl doch nicht. Dann bin ich quasi geflüchtet.

    Ich bin fassungslos von so viel Unwissenheit und Dummheit, ganz ehrlich. Ich sage nicht, dass alle so sind, aber die beiden sind echt der Abschuss.
    Fazit und Rat an alle: Lasst nicht locker, wenn ihr im recht seid, dann pocht darauf. Manchmal ist es einfach nur pure Dummheit.

    PS: Entschuldigt bitte die Länge, aber ich dachte nachdem ihr mir so nett geholfen habt interessiert euch das vielleicht

  13. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sperre wegen Freistellung?

    Da bist du ja wirklich an zwei Kandidaten geraten, autsch! Aber hauptsache das Problem ist jetzt geklärt.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitslosengeld 2 Sperre trotz Schwangerschaft ?
    Von Boomshakalaka im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 17:51
  2. Sperre ausschließen, bei Jobablehnung!
    Von Tiebra im Forum ALG I
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.10.2012, 09:54
  3. Geld Sperre
    Von Eddie2012 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 12:11
  4. Kann ich die Sperre noch umgehen?
    Von Lucy im Forum ALG I
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 16:30
  5. Mietzahlung bei Sperre?
    Von Ulli im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 13:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •