ALG I in der Steuererklärung angeben. - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: ALG I in der Steuererklärung angeben.

  1. #11
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    ...Wenn du also 2013 nur ALG1 bekommst, zahlt du keine Steuern und bekommst 2014 auch nichts raus...
    Bedenke, wenn du anderweitige Einkünfte hast, kann es jedoch passieren, dass du trotz ALG1, EKST nachzahlen musst. Denn ganz so einfach ist das nicht.

    Aber, wenn es sich bei dir um einen relativ einfachen Normalfall handelt, kannst du die Kosten für'n Lohnsteuerverein sparen und für eine Steuer-CD verwenden. Die sind z.T. schon gut und mit einem Hilfemenü aufgebaut, dass auch Laien mit einem PC, beim Ausfüllen der Formulare durchsteigen und berechnen sogar, was am Ende rauskommt.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Vielleicht hast du ja auch jemanden in deinem Bekanntenkreis, der sich gut mit Steuersachen auskennt und dich bei der Erstellung der Steuererklärung unterstützen kann?!

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.02.2013
    Beiträge
    10
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Bedenke, wenn du anderweitige Einkünfte hast, kann es jedoch passieren, dass du trotz ALG1, EKST nachzahlen musst. Denn ganz so einfach ist das nicht.

    Aber, wenn es sich bei dir um einen relativ einfachen Normalfall handelt, kannst du die Kosten für'n Lohnsteuerverein sparen und für eine Steuer-CD verwenden. Die sind z.T. schon gut und mit einem Hilfemenü aufgebaut, dass auch Laien mit einem PC, beim Ausfüllen der Formulare durchsteigen und berechnen sogar, was am Ende rauskommt.
    Ich bin mir einfach nicht sicher, macht denn die Software wirklich alles mit? Denkt sie an alles? Sind da Menschen aus Fleisch und Blut nicht besser?

    Zitat Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
    Vielleicht hast du ja auch jemanden in deinem Bekanntenkreis, der sich gut mit Steuersachen auskennt und dich bei der Erstellung der Steuererklärung unterstützen kann?!
    In meinem Bekanntenkreis gibt es leider niemanden, der sich da gut auskennt. Ich habe zwar bekannte, die auch Steuererklärungen ausfüllen müssen aber die kennen sich auch eher weniger aus, so weit ich überblicken kann (aber ja, nachfragen kostet nichts).

  4. #14
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Außerdem kannst du ja mal einen Termin bei deinem Zuständigen Finanzamt machen, oder einfach hingehen. Die sind zur Auskunft verpflichtet, müssen helfen. Allerdings weißt du dabei nicht, ob du was nachzaheln musst oder nicht. Das können die dir, glaub ich, vorab nicht sagen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  5. #15
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Was? die sind zur Hilfe verpflichtet? Wieso nehemen sich denn dann so viele einen Steuerberater, wenn man auch umsonst Hilfe vom Finanzamt bekommen kann?

  6. #16
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Weil der Steuerberater eben noch ein paar Tricks kennt, die vom Finanzamt nicht verraten werden.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Zitat Zitat von dabui Beitrag anzeigen
    Ich bin mir einfach nicht sicher, macht denn die Software wirklich alles mit? Denkt sie an alles? Sind da Menschen aus Fleisch und Blut nicht besser?
    Naja, Menschen machen auch Fehler. Es kann immer sein, dass man etwas übersieht oder etwas vergisst, dass man etwas falsch eingibt oder sonst was.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.02.2013
    Beiträge
    10
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Das stimmt schon, Karsten. Aber woher weiß ich denn, dass der, der die Software gemacht hat, nicht auch Fehler gemacht hat als er sie programiiert hat oder so.

  9. #19
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Zitat Zitat von dabui Beitrag anzeigen
    ... woher weiß ich denn, dass der, der die Software gemacht hat, nicht auch Fehler gemacht hat als er sie programiiert hat oder so.
    @dabui, anfangs dachte ich, dein Steuerfall ist, so wie du ihn geschildert hast, ein ganz einfach normaler. Dies scheint wohl nicht der Fall zu sein, oder? Mit "einfach" meine ich: Nur ein Einkommen als Arbeitnehmer, ggf. noch eine Rente. Das ist ein rel. einfacher Fall, der mit jeder Standard Steuer-CD gut gemeistert wird. Hierfür benötigst du, neben dem Formular N noch das Formular R.

    Programmiert, wird sie von einem Informatiker und zwar nach den Vorgaben und Richtlienien i.d.R. eines Steuerberaters. Die machen das jedes Jahr aufs neue und immer aktuell, nach der neusten Steuergesetzgebung. Ich denke daher, dass hier grobe Programmfehler eher nicht vorhanden sind. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Steuerformulare per ELSTER im Internet, auszufüllen. Die sind direkt von der Finanzbehörde und bestimmt fehlerfrei.

    Aber, kann es sein, dass deine Erklärung viel umfangreicher ist als angenommen?. Umfangreich wäre z.B. Immobilien, hohes Finanzvermögen und Zinsen, Wertpapiere, Nebeneinkünfte, Mieteinnahmen, Bauherr, usw. Dann wird es sehr schwierig und ohne Steuerberater kaum zu überwinden. Aber bedenke, auch bei einem Steuerberater haftest du mit deinem Namen. Ist also auch nicht ganz so sicher.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.02.2013
    Beiträge
    10
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: ALG I in der Steuererklärung angeben.

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    @dabui, anfangs dachte ich, dein Steuerfall ist, so wie du ihn geschildert hast, ein ganz einfach normaler. Dies scheint wohl nicht der Fall zu sein, oder? Mit "einfach" meine ich: Nur ein Einkommen als Arbeitnehmer, ggf. noch eine Rente. Das ist ein rel. einfacher Fall, der mit jeder Standard Steuer-CD gut gemeistert wird. Hierfür benötigst du, neben dem Formular N noch das Formular R.

    Programmiert, wird sie von einem Informatiker und zwar nach den Vorgaben und Richtlienien i.d.R. eines Steuerberaters. Die machen das jedes Jahr aufs neue und immer aktuell, nach der neusten Steuergesetzgebung. Ich denke daher, dass hier grobe Programmfehler eher nicht vorhanden sind. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Steuerformulare per ELSTER im Internet, auszufüllen. Die sind direkt von der Finanzbehörde und bestimmt fehlerfrei.

    Aber, kann es sein, dass deine Erklärung viel umfangreicher ist als angenommen?. Umfangreich wäre z.B. Immobilien, hohes Finanzvermögen und Zinsen, Wertpapiere, Nebeneinkünfte, Mieteinnahmen, Bauherr, usw. Dann wird es sehr schwierig und ohne Steuerberater kaum zu überwinden. Aber bedenke, auch bei einem Steuerberater haftest du mit deinem Namen. Ist also auch nicht ganz so sicher.
    Nein besonders viel schwieriger ist es nicht, aber ich will halt einfach nichts falsch machen. Wenn so eine Software wirklich reichen sollte, kriegt man denn dann ALLES zurück was einem zusteht oder kann man sich da nicht sicher sein?

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bewerbungsphase angeben?
    Von Klee im Forum Bewerbung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 09:24
  2. Freiberufler, Steuererklärung 2012
    Von Opal im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 13:04
  3. Steuererklärung notwendig?
    Von Accept im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 20:23
  4. Kündigungsfrist angeben?
    Von Kitty im Forum Bewerbung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 18:38
  5. Erste Steuererklärung nach Selbständigkeit
    Von blue_hat im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 09:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •