ALG 1 und Firma im Ausland - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: ALG 1 und Firma im Ausland

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Wenn du für die Firma im Grunde kaum etwas machst und dadurch auch keine einnahmen erzielst, wäre es dann nicht die logischste Alternative die Firma komplett aufzugeben?

  2. #12
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Ob das mit dem ALG1 Bezug nicht Rechtens ist, ist ja nicht def. gesagt. Nur, ist dein Fall kein "Normalfall" und könnte bei einer geforderten Nachweispflicht ggf. andernfalls. Probleme schaffen.
    Denn, bzgl. des ALG1-Bezugs, hast du ja deine Beiträge entrichtet, stehst, wie du sagst, dem Arbeitsmarkt voll zur Verfügung und arbeitest nur 13h/W. Aber bei dir kommen ja mehrere Komponente hinzu! Wie, zu deiner Selbstständigkeit - deine Krankenkassenbeiträge ..., diese haben ja mit dem Arbeitsamt nichts zu tun.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 93,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Zitat Zitat von brink Beitrag anzeigen
    Wenn du für die Firma im Grunde kaum etwas machst und dadurch auch keine einnahmen erzielst, wäre es dann nicht die logischste Alternative die Firma komplett aufzugeben?
    Theoretisch gesehen ja, aber ich würde ja momentan immer reinvestieren. Ich hatte mir das Konstrukt mit den weniger als 15 Stunden so zurecht gelegt, dass ich nichts zu befürchten hatte, zumindest da ich ja nicht über die Stundenanzahl komme. Das überdenke ich jetzt ja,

    Die Firma aufgeben werde ich erst dann, wenn ich mit meinen Angestellten im ausland gesprochen habe, immerhin sind das auch Freunde. Die Idee wäre, dass einer von ihnen übernimmt und ich in anderer Form wieder einsteige.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Stimmt, das wäre auch noch eine Möglichkeit.

    Ich denke das wichtigste wäre wirklcih erst einmal zu klären wie der aktuelle Stand der Dinge ist. Das ist ein sehr spezieller Fall. Am besten du sprichst als erstes mal mit deinem Sachbearbeiter darüber. Danach kannst du dann entschieden ob alles so bleiben kann wie bisher oder ob du die Firma doch Vollzeit betreibst oder evtl. doch abgibst.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 93,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Ich habe eine E-Mail erhalten und soll heute Nachmittag noch mal anrufen, auch wenn man mich wahrscheinlich reinbestellen wird, weil der Sachverhalt kompliziert zu sein scheint (haben warhscheinlich solche Fälle selten).
    Danke euch für die Hilfe, mal sehen, was rauskommt.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Ich denke auch, dass das ein sehr seltener Fall ist, von daher kann es gut sein, dass du erstmal ganz ohne Ergebnis wieder nach Hause gehst, weil die das selbst erstmal prüfen müssen. Wichtig ist halt, dass du alles angibst, was irgendwie relevant sein könnte, denn nur so kannst du auch wirklich eine fundierte Antwort bekommen. Viel Erfolg.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 93,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Ich habe jetzt erstmal telefoniert. Wie Karsten sagte wird der Fall jetzt erstmal geprüft, man wird einen neuen Termin ausmachen wenn man mehr weiß. Die Umstände sind halt relativ einzigartig, wie es bei solchen Fällen oft ist.

    Man hat mir aber gleich gesagt, dass es nicht gleich Strafanzeige oder sowas gibt, weil ich mir nicht sicher war habe ich nachgefragt. Man würde mir entsprechende Fristen gewähren. Dazu muss ich aber auch sagen, dass der Mitarbeiter dort im Arbeitsamt oder wie man da sagt sehr freundlich ist, ich habe nur gute Erfahrungen gemacht!

  8. #18
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Die Umstände sind halt relativ einzigartig,...
    So ist es...! Interessant wird es auch z.B. mit der Krankenkasse. Ich denke mal, dass du deine Angestellte über den ausländischen Kostenträger absicherst. Als ALG1-Bezieher wird deine KK von der AA bezahlt. Bei Selbständigen fängt der Sockelbetrag bei ca. 1900€ an, egal wie hoch das Einkommen ist. Das sind immerhin ca. 350€/Mon, die ein Selbstständiger mit Angestellte, Minimum, bezahlen muss.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 93,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Ok ich habe jetzt mal mit meinen Mitarbeitern konferiert.
    Wir werden demnächst hinfahren und einen Vertrag aufsetzen, in dem ich für 2 Jahre die Firma übergebe. Innerhalb der 2 Jahre will ich hier in Deutschland wieder Fuß fassen mit einem neuen Job. Merke ich, dass es nicht klappt, kann ich mich wieder an die Firma wenden und zunächst als Mitarbeiter, dann wieder als Geschäftsführer agieren. Das ist jetzt zumindest der Plan. Ich muss es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen, wenn ich mit dem Mitarbeiter der Arge gesprochen habe, bis da hin habe ich ja noch Zeit.

    Danke euch dass ihr mir so gut geholfen habt!

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: ALG 1 und Firma im Ausland

    Ich würde aber bevor du das machst erstmal abwarten was du von deinem Sachbearbeiter dazu erfährst. Wenn du jetzt etwas anders machst sind die Auskünfte, die du dann bekommst ja wieder hinfällig und überholt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Firma im Ausland gründen
    Von Azzo im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 18:39
  2. Maßnahme im Ausland
    Von brink im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 17:34
  3. Arbeitssuche im Ausland
    Von blacky im Forum Jobsuche
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:27
  4. Studium im Ausland?
    Von RAC-ii im Forum Studium
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 17:09
  5. FOS-Praktikum im Ausland?
    Von cody im Forum Schule
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 10:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •