Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Tag zusammen,

    ich habe eine Frage zu einem Vorschlag meines AGs.

    Mir wurde gekündigt und laut Vertrag steht mir eine Abfindung zu. Nun hat mein AG mit vorgeschlagen mir statt dieser einmaligen Abfindung die Differenz zwischen meinem Gehalt und dem ALG zu zahlen solange ich ALG beziehen werde.

    Ich habe mit Bedenkzeit ausgebeten, da ich das nicht so zwischen Tür und Angel entscheiden wollte.

    Zuerst einmal würde ich gerne wissen ob diese Regelung so überhaupt möglich ist. Ist habe noch nie zuvor gehört, dass jemand so etwas gemacht hat.

    Außerdem würde mich interessieren ob ihr da irgendwelche Vor- oder Nachteile seht. Steh ich mich mit der Regelung besser als mit der Abfindung?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Von sowas habe ich auch noch nie gehört, aber ich denke mal das du mit diesem Vorschlag schlechter wegkommst. Rechne mal aus wie hoch deine Abfindung ist und wie viel dir die ARGE dann auszahlen würde.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Spoon für diesen nützlichen Beitrag:

    Waris (04.09.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Zitat Zitat von Waris Beitrag anzeigen
    Außerdem würde mich interessieren ob ihr da irgendwelche Vor- oder Nachteile seht. Steh ich mich mit der Regelung besser als mit der Abfindung?
    Ob das rechtens ist kann ich dir momentan auch nicht sgen. Ich habe zwar gerade mal Google bemüht, spontan aber noch nichts dazu gefunden. Ich werde nochmal in Ruhe suchen, aber wenn du ganz sicher gehen willst frag einen Anwalt für Arbeitsrecht.

    Was die Vor- und Nachteile angeht fallen mir da spontan zwei Sachen ein.
    Einmal ist das eigentlich das, was auch spoon schon geschrieben hat. Ich denke gerade wenn du evtl. nicht lange Arbeitslos bist, würdest du mit dieser Ausgleichsregelung schlechter weg kommen. Mal angenommen du bist nur 2, 3 Monate arbeitslos, dann zahlt dir dein Arbeitgeber ja auch nur die drei Monate den Ausgleich. Da wäre eine Abfindung sicherlich höher.

    Das andere ist dann allerdings genau das gegenteilige Problem. Wenn du eine Abfindung von mehreren tausend Euro bekommst und dann doch länger arbeitslos bist und irgendwann ALG II bekommen musst, musst du eben die ganze Abfindung erst aufbrauchen bevor du ALG II genehmigt bekommst.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Waris (04.09.2012)

  6. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Danke für eure Antworten.

    Das leuchtet mir natürlich ein. Wenn ich nicht lange arbeitslos sein werde, was ich natürlich auch hoffe, spart mein AG natürlich immens viel Geld ein.

    Aber wie wäre das denn mit der einmaligen Abfindung? Würd eich dadurch nachteile bekommen mit dem ALG? Wird das vielleicht irgendwie angerechnet oder so?

    Und es wäre natürlich klasse wenn mir noch irgendjemand sagen könnte ob der ganze Vorschlag überhaupt rechtlich einwandfrei ist.

  7. #5
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Der einzige Nachteil, der mir spontan einfällt wäre, dass das Arbeitsamt glaubt, dass du deine Kündigung selbst verschuldet hast (zum Beispiel wegen der Abfindung) und du eine Sperre bekommst. Aber wenn dein Arbeitgeber die zum Beispiel bescheinigt, dass die Kündigung andere Gründe hatte dürfte das kein Problem sein. Angerechnet wird eine Abfindung auf ALG I nicht soweit ich weiß. Ich habe hier nochmal eine Seite raus gesucht, auf der es viele Infos zum Thema Abfindung und ALG gibt. Schau dir die mal in Ruhe an.

    Und dann habe ich nochmal versucht etwas dazu raus zu finden ob dieser Vorschlag überhaupt rechtlich okay ist. Dabei habe ich das hier gefunden. Dort geht es zwar um ein Urteil wegen einer Steuersache, aber in dem Fall ist es ja auch so gewesen, dass ein Ausgleich von ALG und Gehalt gezahlt wurde durch den Arbeitgeber. Daher gehe ich jetzt davon aus, dass das grundsätzlich kein Problem wäre.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Karsten für diesen nützlichen Beitrag:

    Waris (04.09.2012)

  9. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Ich danke dir Karsten.

    Ich denke du hast recht, so wie das in dem Text steht ist es sicher rechtens wenn ein Arbeitgeber diesen Ausgleich zahlt.

    Trotzdem bin ich noch nicht sicher ob ich das so annehmen möchte. Denn ich müsste schon eine ganze Weile arbeitslos sein, damit ich mit dieser Regelung besser da stehe als mit der einmaligen Abfindung.

  10. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Vielleicht könntest du deinem Arbeitgeber bzw. Ex-Arbeitgeber ja auch vorschlagen das halbe halbe zu machen. Also eine etwas niedriger Abfindungszahlung und dafür zalt er dir bis zu einem Jahr den Ausgleich oder so. Keine Ahnung ob er sich darauf einlassen würde, aber es wäre eben eine Idee.

  11. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Eigentlich gar keine so schlechte Idee. So hätten wir beide was davon. Ich werde mal darüber nachdenken und das evtl. meinem Chef vorschlagen. Etwas Zeit mich zu entscheiden habe ich ja noch.

  12. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 49, Level: 2
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Beziehst du ALG I ?
    Falls ja, würde ich mich auf so ein Deal nicht einlassen.

    Nimm deine Abfindung und du erhältst ein Jahr lang ALGI
    Nach einem Jahr gibt es dann ALGII. Dann musst du aufpassen, denn das Jobcenter kann von dir verlangen, das du erst einmal von deiner Abfindung lebst.

  13. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Differenz zwischen Gehalt und ALG durch AG

    Also ich habe darüber jetzt nochmal wirklich lange und ausgiebig nachgedacht. Ich werde mich wohl nicht darauf einlassen. Ich habe für nächste Woche sogar schon ein Vorstellungsgespräch. Wenn ich richtig Glück habe und das klappen würde wäre der Deal wirklich richtig schlecht für mich. Zwingen kann mein AG mich dazu ja wohl kaum, deshalb werde ich auf die vertraglich geregelte Abfindung bestehen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium
    Von miezthecatz im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:27
  2. Unterschied zwischen BWL und VWL
    Von bazinga im Forum Studium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 13:42
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 18:18
  4. Gehalt für Übersetzungen
    Von Kev im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 15:30
  5. Unterschied zwischen Industriemeister und Handwerksmeister
    Von Tanto im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 13:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •