Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

  1. #1
    Status: ALG I Array
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Hallo
    Ich habe ein Problem, das mich leicht aufregt...

    Ich beziehe eigentlich ALG1, weil mir gekündigt wurde (nicht wegen mir). Also eigentlich kein Problem. Ich habe mich auch im guten getrennt und mein AG hat gesagt sobald es wieder arbeit gebe rufe er mich an.
    Ich habe mich aber schon mal bei der Agentur gemeldet damit ich ALG1 bekomme, wurde mir auch gestattet, kein Problem. Dann habe ich halt angefangen bewerbungen zu schreiben. Ganz normal. Es kam auch ein Vorschlag von der Agentur. Doch bevor ich mich dort beworben habe hat mein Chef mich angerufen und gesagt es gäbe doch noch Arbeit für mich, ich solle einfach vorbei kommen.

    Dadurch habe ich mich auch nicht bei der neuen Stelle beworben, ist ja klar, war ja wieder in arbeit und erst mal happy...Dache ich. Leider ist mein Chef dann schwer verletzt in einem Autounfall und der Stellvertreter hat uns "wiederangestellte" doch wieder entlassen weil die Auftragslage es nicht zuließ (seine Worte).


    Dann ging es einige Monate gut, ich habe weiter ALG1 bezogen. Jetzt soll es jedoch gesperrt werden weil ich mich nicht beworben habe auf den Vorschlag.
    Ich finde das total unsinnig, ich habe doch gedacht ich hätte Arbeit? Das ist doch voll nachvollziehbar oder nicht?

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Speedy C willkommen hier. Ich will deinen Tag nivht vermiesen aber leider ist es so: Auch wenn es total logisch wäre (ich bin mir sicher es wöre statrtgegeben worden, dass du dich nicht dort hättest bewerben müssen) musst du dort zumindest anrufen und das denen mitteilen. Wenn du das nicht machst hagelt's sanktionen und das ist jetzt leider der Fall :(

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Zitat Zitat von Speedy C Beitrag anzeigen
    Dann ging es einige Monate gut, ich habe weiter ALG1 bezogen. Jetzt soll es jedoch gesperrt werden weil ich mich nicht beworben habe auf den Vorschlag.
    Ich finde das total unsinnig, ich habe doch gedacht ich hätte Arbeit? Das ist doch voll nachvollziehbar oder nicht?
    Ja, das ist unsinnig und ich verstehe deinen Ärger und dein Unverständnis. Ich denke aber Oberbuxe hat recht. Du hättest dir quasi genehmigen lassen müssen, dass du dich da aufgrund des neuen, alten Jobs nicht bewerben musst.

  4. #4
    Status: Verwaltungsfachangestellt Array Avatar von Chris
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    22
    Punkte: 260, Level: 8
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Dann ging es einige Monate gut, ich habe weiter ALG1 bezogen. Jetzt soll es jedoch gesperrt werden weil ich mich nicht beworben habe auf den Vorschlag.
    Ich finde das total unsinnig, ich habe doch gedacht ich hätte Arbeit? Das ist doch voll nachvollziehbar oder nicht?
    Da ist sicher was schief gelaufen, du konntest doch nachweisen das du Arbeit hast.
    Hast du vergessen der Arbeitsagentur rechtzeitig eine Mitteilung zu machen?
    Vielleicht könnte es daran liegen.
    Wustest du denn vorher schon das du nur für eine gewisse Zeit dort arbeiten konntest (alter Arbeitgeber) ?
    Eigentlich dürfte es keine Sperrfrist geben.
    Am besten du gehst mal persönlich vorbei und erklärst die Situation noch mal ganz in Ruhe.

  5. #5
    Status: ALG I Array
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    So danke erstmal. Ich musste es mir nur mal von der Seele schreiben wie meine Frau auch immer gesgat hat, dann ging es mir schon mal besser.

    Chris: Es ist richtig, ich habe denen nicht mitgeteilt, dass ich wieder Arbeit habe weil ich dachte dass mir eine Sperre eh egal sein kann. Es wurde mir vom Arbeitgeber mitgeteilt, dass die Stelle erstmal wieder unbefristet, auch wenn er mir unter der Hand mitgeteilt hat dass er es nicht versprechen kann. Es lief aber alles legal ab und ohne irgendwelches Insiderwissen. Ich kannte meinen Chef viele Jahre, deswegen war er so realistisch.

    Ich habe einen Termin nach Pfingsten, aber ich bin ein wenig unschlüssig was ich denen mitteilien soll was die nicht eh schon wissen.

  6. #6
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Zitat Zitat von Speedy C Beitrag anzeigen
    So danke erstmal. Ich musste es mir nur mal von der Seele schreiben wie meine Frau auch immer gesgat hat, dann ging es mir schon mal besser.
    Dafür sind wir ja auch da so ein bisschen.

    Ich würde es denen genauestens erklären, du hast gewisse Chancen, dass das nur ein Fehler war. Auf der anderen Seite hast du aber selber auch einen fehler gemacht und du solltest dich schon mal moralisch darauf vorbereiten dass es vielleicht wirklich zu einer Sperre kommt. Leider hast du da gegen eine Regel verstoßen und das Amt ist eben das Amt.

  7. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Hallo Speedy,
    erst mal willkommen.Die Arbeitsagenturen und Jobcenter sind heutzutage sehr schnell, was Sanktionen anbelangt. Erkläre dem zuständigen Sachbearbeiter die Situation und Frage nach, was Du an Unterlagen diesbezüglich vorlegen sollst. Wenn das nicht fruchtet bleibt Dir immer noch der Weg des Widerspruchs.
    Auch ich nusste diese Erfahrung machen(eher meine Frau). Ich habe auf die Sperre Widerspruch eingelegt, da sich der zuständige Sachbearbeiter total gesperrt hat, ein vernünftiges Gespräch zu führen. Jedenfalls waren wir erfolgreich; zumindest teilweise. Die 3-monatige Vollsperre wurde umgewandelt in eine 30% Kürzung für 3 Monate.

  8. #8
    Status: ALG I Array
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Immer noch 30%?! Ich finde dass verrückt, wenn das überjhaupt ein Fehler war dann ein ganz ganz kleiner, der kann jedem mal passieren. Ich werde mal alle Dokumente zusammentragen die ich habe, vom Arbeitsvertrag bis hin zum Kontoauszug. Wobei ich ja mit 30% noch gut zurecht kommen könnte.

    Hättet ihr das ganze denn anders gemacht als ich?

  9. #9
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Ich bewerbe mich auf alle Vorschläge. Da ich jedoch vorher ein recht hohes Einkommen hatte, kann ich mir den Luxus erlauben Stellenangebote abzulehnen, sobald ich über 30% weniger verdiene. So war es bei ALG I. Derzeit beziehe ich Krankengeld, anschließend ALG II. Das hatte ich schon einmal. Da ist die Verpflichtung sich auf alles zu bewerben. Das mache ich auch. Ich halte das Jobcenter auch immer auf den aktuellsten Stand. Bei Bewerbungsgesprächen gehe ich vorher zum Center, informiere dort, dass ich ein Vorstellungsgespräch habe und lasse mir einen Auszahlbeleg fürr Fahrgeld mitgeben. Die Sperre meiner Frau hatte damit zu tun, dass sie einen Vollzeitjob selbst gekündigt hat um eine geringfügige anzunehmen, die jedoch nach 3 Monaten in eine Vollzeitstelle geändert wurde. Das war vorher alles bekannt und trotzdem hat das Amt eine Sperre verhängt, was ja auch nach Recht und Gesetz ist; leider.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sinnlosen Bewerbungsvorschlag nicht angenommen

    Ja, es ist manchmal schon ein wenig unverständlich was man da alles abklären muss und welche Sachen man sich besser genehmigen lassen muss. Ich kann nur sagen im Zweifelsfall lieber einmal zu viel dorthin gehen und denen irgendwas mitteilen, dass sie nicht interessiert als einmal zu wenig.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •