Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von Max Steel
    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 60, Level: 3
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??

    Hallo, bekommt man auch nach ner fristlosen kündigung gleich arbeitslosengeld? oder dauert das dann länger? hab gehört, man kann da probleme bekommen ?!

  2. #2
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??

    Hallo Max Steel

    Das kommt immer ganz drauf an: Weshalb wurdest du denn gekündigt? Wenn du nämlich irgendeinen "Mist gebaut" hast, kann dir das Arbeitsamt schon erstmal die Zahlung verweigern.

    Bitte mehr Info

    Liebe Grüße, Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  3. #3
    Status: - running in circles - Array Avatar von Roevardotter
    1+

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    143
    Punkte: 1.220, Level: 19
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 80
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??

    Hallo Max Steel,

    tatsächlich (wie von Minchen auch schon angesprochen) kann das Arbeitsamt eine sogenannte "Sperrfrist" erteilen, wenn die Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses durch den Antragssteller selbst verursacht ist (also z.B. bei einer Selbstkündigung) oder dem Arbeitgeber durch schweres Fehlverhalten (zum Beispiel bei einem Diebstahl) ein Kündigungsgrund gegeben ist. Dies soll einem Ausnutzen staatlicher Leistung vorbeugen.
    Diese Sperrzeit, während derer man keine Leistung erhält, kann bis zu 12 Wochen andauern.
    Eine Sperrzeit bei eigener Kündigung wird dann nicht verhängt, wenn der Antragssteller einen wichtigen Grund für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses hatte (so zum Beispiel bei Mobbing) oder eine nachvollziehbare Aussicht auf einen neuen Job hatte, die dann nicht eingetreten ist.
    Mit Einlegen eines Widerspruchs kann die Sperrzeit in der Dauer herabgesetzt werden, bzw. im Falle falscher Einschätzungen komplett widerlegt werden.

    Nähere Informationen kannst du hier finden.

    Um nun deine Lage korrekt einschätzen zu können, wären mehr Informationen tatsächlich hilfreich. Wir würden uns freuen, dir weiter helfen zu können.

    Viele Grüße, Roevardotter

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Roevardotter für diesen nützlichen Beitrag:

    Minchen (08.08.2011)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Max Steel
    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 60, Level: 3
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??

    naja, ich hatte paar unentschuldigte fehltage. aber das heißt ja nicht, dass ich nicht krank war, habs halt nur nicht zum doc geschafft. da kann mir das amt doch keinen strick draus drehen oder? und wenn die das mit der sperrfist machen würden sitz ich dann auf der straße oder wie? das kann ja nicht sein!

  6. #5
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??

    naja, ich hatte paar unentschuldigte fehltage. aber das heißt ja nicht, dass ich nicht krank war, habs halt nur nicht zum doc geschafft. da kann mir das amt doch keinen strick draus drehen oder?
    Sorry, dass ich das jetzt so sagen muss, aber doch, ja, man kann dir einen Strick draus drehen. Du bist ja mehr oder weniger in der "Beweispflicht", wenn du krank wirst und ein Arbeitgeber hat das Recht da eine Krankmeldung zu fordern. Und das wird das Arbeitsamt dir wahrscheinlich auch sagen. Ich denke aber eine Grundsicherung für die Zeit müssten sie dir dennoch geben (das bedeutet Essensmarken etc.), bin mir aber nicht 100% sicher. Allerdings glaube ich kaum, dass hier in Deutschland jemand verhungert lassen wird (oje, ist das richtiges Deutsch? )

    Liebe Grüße, Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  7. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Max Steel
    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 60, Level: 3
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??

    das ist hja blöd... kann man da nicht widersprechen?? die können mir aj nicht einfach kein geld geben oder?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 09:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •