Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    Hallo! Ich war letzte Woche zwei Tage nicht an der Arbeit, weil ich krank war. Habe auch dort angerufen und mich krank gemeldet. Alles kein Problem bis dahin. Am Freitag kam dann aber mein Chef zu mir und meinte, dass er mir den Lohn für diese beiden Tage vom Gehalt abziehen wird. Begründung: Ich hatte keine Krankschreibung vom Arzt. Darf mein Chef das? Ich dachte man braucht eine Krankschreibung erst ab dem 3. Tag.

  2. #2
    Status: Rentner Array
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12
    Punkte: 226, Level: 7
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    Es wird bei fast allen Firmen so gehändelt,das man am Ersten Tag der Krankmeldung zum Arzt muss,und sich dann ein Attest für den Tag geben lassen muss.Sehr viele Chefs haben mit der alten
    Regelung.arge Probleme und sind oft enttäuscht worden.Er hätte trotzdem sich irgendwie äussern müssen,das bei Krankmeldung am ersten Tag eine Krankschreibung vorliegen muss.
    Alles Gute weiterhin.

  3. #3
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    hi Alexa,
    Bei mir in der Arbeit war das so, dass man auch ab dem ersten Tag eine Krankmeldung brauchte, die man innerhalb von 3 Tagen, auch wenn man dann noch krank ist, einreichen muss. Bei manchen Arbeitsstellen sit es so, dass man innerhalb von 3 Krankheitstagen keine Krankmeldung braucht, das ist aber je nach den Vertragsvereinbarung bei jedem anders geregelt. In deinem Arbeitsvertrag steht wahrscheinlich, dass du gleich eine brauchst. Du könntest ja evtl. noch evrsuchen bei deinem Hausarzt im Nachhinein eine Krankschreibung für die 2 Tage zu erhalten, ansonsten musst du eben in den sauren Apfel beißen

    Liebe Grüße, Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  4. #4
    Status: Minijobbler Array
    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    15
    Punkte: 137, Level: 5
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    Vielleicht musst du nur mit ihm reden und ihm klar machen, dass du das mit der Regelung nicht wusstest und das vielleicht auch schon anders mitbekommen hattest? Oder du bietest ihm Überstunden abbau an den Tagen an, das ist immerhin nochmal besser als Gehaltsminderung.

  5. #5
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    Hallo Alexa, einen krankenschein brauchst du vom ersten tag an, am dritten tag muss dieser spätestens beim Arbeitgeber sein. sprich mit deinem Chef ob er dir dafür ncht naträglich noch Urlaub geben kann. sonst wirst du wohl damit Leben müssen, dass er dir die 2 tage vom lohn abzieht. Sorry das die Antwort für dich nicht so positiv ist. lg Bea

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    Oje, das wusste ich wirklich nicht. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass man sich erst ab dem 3. Tag vom Arzt krankschreiben lassen muss. Habe jetzt auch nochmal meinen Arbeitsvertrag rausgesucht und darin steht zu dem Thema rein gar nichts. Heute war mein Chef nicht im Haus, aber wenn ich ihn das nächste Mal sehe werde ich auf jeden Fall nochmal versuchen mit ihm darüber zu sprechen. Vielleicht lässt er sich ja darauf ein, dass wir das mit Urlaub oder Überstunden ausgleichen. Das ist mir jetzt richtig unangenehm im Nachhinein

  7. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    Zitat Zitat von Bea Beitrag anzeigen
    Hallo Alexa, einen krankenschein brauchst du vom ersten tag an, am dritten tag muss dieser spätestens beim Arbeitgeber sein. sprich mit deinem Chef ob er dir dafür ncht naträglich noch Urlaub geben kann. sonst wirst du wohl damit Leben müssen, dass er dir die 2 tage vom lohn abzieht. Sorry das die Antwort für dich nicht so positiv ist. lg Bea
    Sorry Bea, aber du liegst mit Deiner Aussage Falsch. Nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz benötigt man erst ab dem 4. Kalendertag ein ärztliches Attest, wenn die Arbeitsunfähigkeit länger als 3 Tage andauert.

    Nun aber das ganze von Vorne:
    Nach § 5 Abs. 1 Entgeltfortzahlungsgesetz bist Du verpflichtet, dem Arbeitgeber die Arbeitsunfähigkeit und deren voraussichtliche Dauer unverzüglich mitzuteilen. Man spricht von der Anzeige- oder auch Mitteilungspflicht des Arbeitnehmers.

    Du musst daher ohne schuldhaftes Zögern dem Arbeitgeber mitteilen, dass Dur erkrankt ist. Die Nachricht muss den Arbeitgeber schnell erreichen. Es reicht also nicht aus, einen Brief mit der Mitteilung zu übersenden. Vielmehr erwartet man heute vom Arbeitnehmer, dass er den zuständigen Stellen im Betrieb seine Erkrankung telefonisch mitteilt.
    Wichtig: Daher solltest Du zu Beginn der betrieblichen Arbeitszeit am ersten Krankheitstag den Arbeitgeber anrufen und ihm Deine Erkrankung anzeigen. Ergibt sich auf Grund des Arztbesuchs eine längere Arbeitsunfähigkeit, so ist die voraussichtliche Dauer dem Arbeitgeber ebenfalls mitzuteilen.

    Die Mitteilungspflicht des Arbeitnehmers muss bei jeder Arbeitsunfähigkeit sofort erfolgen. Den Nachweis (Nachweispflicht) einer ärztlichen Bescheinigung dagegen brauchst Du in der Regel erst bei einer Arbeitsunfähigkeitsdauer von mehr als drei Kalendertagen zu erbringen.
    Ausnahme: Sie besteht nur dann, wenn der Arbeitgeber nach § 5 Abs. 1 Satz 3 Entgeltfortzahlungsgesetz die Vorlage der ärztlichen Bescheinigung bereits früher verlangt.
    Wichtig: Das Entgeltfortzahlungsgesetz stellt bei dem Nachweis über die Dauer der Arbeitsunfähigkeit auf Kalendertage und nicht auf Arbeitstage ab. Als Kalendertage gelten alle Tage, sodass die Wochenenden und Feiertage mitzählen. Beispiel: Erkrankt am Freitag ein Arbeitnehmer, so hat er neben der Anzeigepflicht seiner Erkrankung bereits am Montag auch den Nachweis seiner Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber zu führen.

    Ist in Deinem Arbeitsvertrag nichts geregelt gilt die 3Tagesfrist, es sei denn Ihr habt eine diesbezügliche Betriebsvereinbarung. Auf diese muss der Arbeitgeber schon bei der Einstellung hinweisen.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Alexa (25.10.2011)

  9. #8
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    @erdenmensch das wusste ich wirklich nicht. Ich kenn es so wie ich es auch weiter gegeben habe.
    Sorry Alexa, dass ich dir offensichtlich was falsches mitgeteilt habe.

  10. #9
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    Zitat Zitat von Bea Beitrag anzeigen
    @erdenmensch das wusste ich wirklich nicht. Ich kenn es so wie ich es auch weiter gegeben habe.
    Sorry Alexa, dass ich dir offensichtlich was falsches mitgeteilt habe.
    In der Regel verlangen Arbeitgeber ab dem 1. Tag einen Nachweis der Erkrankung. Im letzten betrieb, in dem ich gearbeitet hab gab es z.B. die Regelung, dass einmal im Monat bis zu 2 Arbeitstagen wegen Krakheit kein Nachweis erforderlich war. Der Vorgesetzte war telefonisch zu unterrichten, und fertig.

    Das Arbeitsrecht ist ein komplexes und schwieriges Thema. Hierbei gibt es eine Fülle von arbeitsrechtlich relevanten Gesetzen, die oftmals aufgrund aktueller Rechtsprechung auszulegen sind. Deshalb sollte diesbezüglich eher auf eigene Erfahrungen zurückgegriffen werden. Allein diese Thema ist so brisant und umfangreich, dass es ausreichen würde eine vielseitige Abhandlung und Rechtsauslegung zu verfassen.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?

    Oh, das ist ja gut zu wissen. Danke Erdenmensch. Jetzt habe ich eine Grundlage für das Gespräch mit meinem Chef. Vielleicht lieg ja doch ich richtig, denn in meinem Arbeitsvertrag steht wirklich nichts darüber! Aber selbst wenn es eine betriebsvereinbarung gibt, bin ich jetzt schon wieder optimistischer, dass ich eine gütliche regelung mit ihm finden werde. Vielen, vielen Dank.
    Ach und Bea, ist doch nicht schlimm. Man kann ja nicht alles immer wissen

Ähnliche Themen

  1. Gehalt für Übersetzungen
    Von Kev im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 15:30
  2. Sozialarbeiter - Gehalt - Anstellungsmöglichkeiten
    Von Feierfuchs im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 18:25
  3. Chef zahlt keinen Lohn
    Von Anja86 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 19:42
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 14:17
  5. Chef zahlt keinen Lohn
    Von Felizitas im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 14:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •