Neue Regelung zur Rente - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 83

Thema: Neue Regelung zur Rente

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Ich bin echt empört wo ich das jetzt lese, das ist ja so was von ungerecht! Dass es diese Staffelung gibt wusste ich wirklich nicht. Du hast so Recht, wo ist der Unterschied zwischen den vor 1991 geborenen und den Kindern danach? Das muss ich jetzt erstmal verdauen. Wer macht denn diese Regelung? Wo ist denn der Unterschied zwischen der Kindererziehung, Ernährung und was alles dazu gehört vor und nach 91?
    Geändert von Tante Emma (31.01.2016 um 16:51 Uhr)

  2. #12
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    Wer macht denn diese Regelung?
    Wo ist denn der Unterschied zwischen der Kindererziehung, Ernährung und was alles dazu gehört vor und nach 91?
    Diese Regelung wird wohl vom Volk so gewollt, die im Rahmen der Wahlen ihre Volksvertreter wählen und diese dann den Willen im Namen des Volkes umsetzen.
    Minderheiten werden da nicht berücksichtigt, die haben ja die Opposition gewählt.

    Was bis 1991 und nach 1992, den Unterschied ausmacht, weiß ich nicht genau.
    Aber, damals gab es ja noch keine Smartphones, Tabletts, bezahlte Elternzeiten, Garantie auf KiTa Plätze erhöhtes Kindergeld (50DM vs.184€) und vieles mehr. Vielleicht ist das der Grund,, als Ersatzausgleich.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Also ein Ersatzausgleich bedeutet dass man als Mutter von älteren Kindern einzig und allein die A-Karte gezogen hat? Bezahle Elternzeit, mehr Kindergeld, ach wie schön wäre das gewesen. Als die Pampers den deutschen Markt eroberte... und man gerne auf Mullwindeln verzichtet hätte, da hätte es doch dafür wenigstens einen Zuschuss geben müssen.

  4. #14
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    Also ein Ersatzausgleich bedeutet dass man als Mutter von älteren Kindern einzig und allein die A-Karte gezogen hat?
    Nun muss man bedenken, dass diese Regelung für eine Mütterrenter erst 2014 getroffen wurde.
    Ein Grund war auch, dass die altere Müttergeneration (1991) im Schnitt viel mehr Kinder hatten als die nach 1992. Da sah man das Problem der Finanzierbarkeit der Renten.

    Zudem mussten die damaligen Mütter nicht so auf den technischen Wohlstand ihrer Kinder achten und weniger auf beruflichen Karriereverzicht.

    Waren die Mütter damals doch hauptsächlich nur Hausfrauen. tzzz tzzz tzzz.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Hausfrau und Mutter mehrerer Kinder zu sein ist mehr als ein unbezahlter Vollzeitjob, Überstunden zählen da auch nicht Und wenn wir an die noch älteren Mütter denken, da war die Technik im Haushalt noch sehr unausgereift.

  6. #16
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    Hausfrau und Mutter mehrerer Kinder zu sein ist mehr als ein unbezahlter Vollzeitjob
    Die mehreren Kinder ist ja zudem auch noch gut für die spätere Renteneinzahlung, aber so sehen es, bzgl. der kl.Entgeltpunkte für diese Mütter, nicht die Politiker.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Frau von der Leyen kann sich dann ja freuen Denken die Politiker eigentlich, wenn eine Frau mehrere Kinder hat, dass es "ein Abwasch" war, nur weil sie vor 1991 geboren sind?

  8. #18
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Anscheinend.

    Und Frau van der Leyen macht sich da keinerlei Sorgen, sie hat für sich und ihre Kinder, Nanny und Sonderbewachung, zudem eine Superpension.
    Geändert von -a bacus (03.02.2016 um 11:45 Uhr)

  9. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Bei Frau van der Leyen frage ich mich wie sie von der Familie an die Front gekommen ist hat sie so harte Erziehungszeiten durch? Ja, Geldsorgen wird sie nicht kennen.

  10. #20
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    1+

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Neue Regelung zur Rente

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    Ja, Geldsorgen wird sie nicht kennen.
    ..und sich um neue Rentenregelungen nicht kümmern.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei -a bacus für diesen nützlichen Beitrag:

    Tante Emma (03.02.2016)

Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Formen der Arbeit: Neue Quellen von Stress? Zeitarbeit, Befristung und co.
    Von katharina im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 10:19
  2. Regelung Feiertagszuschlag
    Von Kaffeejunkie im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 19:42
  3. Regelung zu den Arbeitszeiten - was ist erlaubt?
    Von sebb im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 20:55
  4. Weiterbildungskosten zurückzahlen - vertragliche Regelung
    Von granny smith im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 17:15
  5. Regelung zur Gehaltsauszahlung
    Von talou im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 14:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •