Kinderfrei - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Kinderfrei

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kinderfrei

    Nunja, aber eine Krankheit kann man nicht vorher anmelden wie einen Urlaub. Ich meinte damit dass es für eine kleine Firma ein Problem sein kann wenn plötzlich ein Mitarbeiter ausfällt. Versucht der Arbeitgeber dann nicht doch die Mitarbeiterin oder den Mitarbeiter zu überzeugen, dass Oma, Opa oder sonst jemand die restlichen Tage übernehmen können, wenn so schnell kein längerer Ersatz zu finden ist?

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kinderfrei

    Wenn ein Mitarbeiter krank wird muss der Chef ja auch sehen dass er Ersatz bekommt. Deshalb ist es ja ähnlich geregelt.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kinderfrei

    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    Versucht der Arbeitgeber dann nicht doch die Mitarbeiterin oder den Mitarbeiter zu überzeugen
    Da spricht ja auch nichts dagegen. Aber ändern kann er es eben nicht, wenn der AN nein sagt oder es schlicht und ergreifend nicht geht.
    Wir retten die Welt!

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kinderfrei

    Wenn ja die Möglichkeit gegeben ist würde der Mitarbeiter bestimmt nur die nötigste Zeit fern bleiben um das Kind zu pflegen. Aber wenn niemand da ist geht es nicht anders.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kinderfrei

    Es kommt auf das Alter des Kindes an, bei Kleinkindern sollte ein Elternteil da sein, wenn es krank ist. Bei größeren ist auch Oma, Opa oder Tante oder so okay. In dem Fall, wenn ein Kind krank geworden ist wird man doch mehr gebraucht als an der Arbeit.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kinderfrei

    Zum Glück ist es gesetzlich geregelt. Wenn man Kinder hat will man nicht nur finanziell für sie sorgen, sondern auch da sein wenn es z.B. krank geworden ist. Was nützt ein guter Mitarbeiter wenn die Gedanken woanders, nämlich beim Sprössling ist, und unkonzentriert arbeitet. Und das Kind, das sich nach Mama oder Papa sehnt, weil es sie gerade braucht, sollte nicht alleine gelassen werden. Von daher ist eben besser wenn es ein Kinderfrei gibt, es ist auf keinster Weise ein Faulenzen oder Urlauben, sondern wirklich nötig.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •