Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Hallo Foren-Gemeinde, ich hatte einen ziemlich schlimmen Verkehrsunfall und bin seit dem nicht mehr fähig meinen Beruf weiter auszuüben. Nach dem Unglück bin ich körperlich sehr beeinträchtigt und es ist nicht einfach sich daran zu gewöhnen, milde ausgedrückt, Ich habe mich an meine Berufsunfähigkeitsversicherung gewendet, bei der ich schon vor vielen Jahren die Versicherung abgeschlossen hatte. Sie wollten es prüfen und heute morgen kam der Brief: sie übernehmen es nicht! Ich hätte Krankheiten in der Vorgeschichte verschwiegen! Aber ich habe doch alles beantwortet was mich der nette Versicherungsmensch gefragt hat, der die Formulare ja auch ausfüllte. Aber überhaupt: was hat meine Vorgeschichte mit dem Unfall zu tun???
    Geändert von Micro Maus (02.12.2014 um 11:41 Uhr)

  2. #2
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Erstmal vorneweg: Das ist ja die absolute Höhe.
    Ich würde mich direkt an den Bund der Versicherten wenden. Die können dir mit sowas helfen.
    Natürlich sollte man die Vorgeschichte komplett abdecken, aber wenn du nach bestem Wissen und Gewissen Angaben gemacht hast, dann solltest du hier Hilfe bekommen.

  3. #3
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Das sind die "üblichen Spielchen", die Versicherungen gerne spielen, wenn sie zahlen sollen.
    Auf jeden Fall musst du der Entscheidung widersprechen und deinen Widerspruch begründen, das heißt: der Versicherung klar machen, dass du
    1. keine Vorerkrankungen verschwiegen hast
    und
    2. irgendwelche denkbaren Vorerkrankungen nicht mit einem Verkehrsunfall und dessen Folgen zu tun haben.
    Ausnahmen sind m.E. nur möglich, wenn du z.B. eine Sehschwäche oder einen Gehörschaden oder eine ähnliche Krankheit hast, die für den Unfall mitverantwortlich waren.

    Außerdem solltest du dir einen Anwalt suchen, der sich im Versicherungsrecht auskennt. Höchstwahrscheinlich wirst du ihn brauchen!

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    skars (03.12.2014)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall musst du der Entscheidung widersprechen und deinen Widerspruch begründen
    Schau dir mal diesen Beitrag an: http://de.gigajob.com/forum/arbeitsl...html#post80396

    Dort hat Erdenmensch einen Widerspruch vorformuliert. In dem Fall geht es zwar um Arbeitslosigkeit, aber vom Aufbau her kann das schon auch so aussehen.

  6. #5
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Ich würde mir auch alsbald einen Anwalt suchen, da es meist nicht ausbleibt wenigstens mit einem zu drohen.

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Ich hab es mir angesehen und es ist gut formuliert. Mal schauen wie ich das umsetze oder ich nehme doch gleich einen Anwalt, ich habe eine Rechtsschutzversicherung aber bei der gleichen Versicherung...

  8. #7
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Oh das ist ja eine denkbar schlechte Situation.

    Da würde ich erstmal versuchen unverbindlich mit dem Anwalt zu reden und ihn zu fragen was er dazu sagt.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Ein Anwalt will ja schon für ein Beratungsgespräch bezahlt werden und die Rechtsschutzversicherung muss zumindest das übernehmen. Obwohl sie eigentlich auch zahlen muss wenn Du klagst. Das ist Dein Recht, dafür zahlst Du ja auch die Beiträge.

  10. #9
    Status: Altenpflegerin Array Avatar von Lagur
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    165
    Punkte: 1.475, Level: 21
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Würde denn die Rechtschutzabteilung von dem anderen überhaupt etwas mitbekommen oder andersrum? Oft werden doch solche unterschiedlichen Sachen von ganz unterschiedlichen Leuten bearbeitet, oder?

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Berufsunfähig und Versicherung zahlt nicht

    Wenn es zwei verschiedene Unternehmen sind ja, manche Agenten vertreten aber nur die eine Hauptagentur (oder wie das heißt) die alles mögliche versichern. Es könnte ja sein, auch wenn es nicht identische VS-Nummern sind, dass Name und eben die Daten unter einer Akte geführt wird. Keine Ahnung ob da auch irgendwelche Vorgänge erfasst sind.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versicherung bei nebenberuflicher Selbständigkeit
    Von DerGrosse im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 16:45
  2. Freiwillige Arbeitslosengeld Versicherung
    Von Rosh im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 23:21
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 17:38
  4. was machen wenn der auftraggeber in dänemark nicht zahlt???
    Von falko im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 11:21
  5. Berufsunfähig als Selbstständiger
    Von Maniac im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 13:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •