Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    1
    Punkte: 15, Level: 1
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.

    Hallo,

    Jemand mir nahestendes ist im akademischen Umfeld beschäftigt. Er wurde dort in eine Art Arbeitnehmervertretung gewählt. Ich kenne mich nicht besonders gut aus, würde aber sagen, dass diese Arbeitnehmervertretung sicherlich kein Betriebsrat o.Ä. ist. In Verbindung mit diesem durch Wahl erhaltenen Amt ist eine Tätigkeit verbunden, die etwa 1-3 Stunden pro Woche in Anspruch nimmt. Diese Tätigkeit war (zumindest mündlich) als bezahlt ausgewiesen. Das Geld wurde einige Monate bezahlt, was die Aussage stützt, dass es sich um eine zusätzlich vergütete Tätigkeit handelt. Nun ist das plötzlich, von der Geschäftsleitung verordnet, nicht mehr der Fall. Der Grund dafür hat absolut nichts mit der betroffenen Person zu tun. Es handelt sich lediglich um betriebsinterne Gründe, die für mich jedoch nach reiner Willkür seitens des Arbeitgebers aussehen. Es geht nun im wesentlichen darum, ob die Tätigkeit, die gar nichts mit der eigentlichen Tätigkeit zu tun hat auch weiterhin ausgeführt werden muss. Der Arbeitsvertrag ist diesbezüglich meiner Meinung nach nicht eindeutig.

  2. #2
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.

    Hallo Sidebyside,
    Rein spontan würde ich sagen, da der andere Vertragspartner vertragsbrüchig geworden ist, musst du deinem Teil des Vertrages auch nicht nachkommen. So würde ich es auch hier auf deinen Bekannten ummünzen. Ist das nun an einer Uni oder wie?
    Es kommt vielleicht noch auf die "Rechtsform" dieses Vertretungsorgans an.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.

    Er ist gewählt worden, also hat er sich einer Wahl freiwillig zur Verfügung gestellt. Und waren die Zahlungen ebenso eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers? Dann verhält sich das so ähnlich wie bei Gratifikationen, also als Anerkennung für seine Leistung. In dem Fall kann der Arbeitgeber zahlen, muss aber nicht. Wenn es nicht schriftlich im Vertrag festgehalten wurde, kann derjenige auf die Bezahlung für diese "außerordentliche" Tätigkeit vermutlich auch nicht bestehen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.

    Mündliche Abmachungen gelten doch auch, selbst wenn sie schriftlich festgelegt sind. Das bedeutet dass nicht einfach mal so entschieden wird und danach wieder geändert wird. Wenn die Tätigkeiten bezahlt wurden dann müssten die Zahlungen auch fortgesetzt werden, oder liege ich da falsch?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.

    Was heißt das denn für deinen Bekannten jetzt genau? Muss er diese Stunden außerhalb seiner AZ machen oder bekommt er generell weniger Gehalt?

    Ich sehe das eigentlcih wie zebrafink. Wenn vereinbart war, dass diese Tätigkeit gezahlt wird, dann muss sie auch bezahlt werden. Oder was da vorab irgendwas vereinabrt, dass die Tätigkeit oder die Bezahlung nur über einen bestimmten Zeitpunkt bestehen soll?
    Wir retten die Welt!

  6. #6
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.

    Aber das Problem ist ja dass die Bezahlung nur mündlich ausgemacht war. Da fehlt einem der Hebel, wenn man das erstreiten müsste. Selbst aber die Leistung, die man ja versprach zu geben, zu verwehren wenn keine schriftliche Abmachung über eine Gratifikation bestand finde ich nicht richtig und rechtlich schwer haltbar.

  7. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Durch wahl erhaltene, vormals bezahlte Zusatzaufgabe nun unbezahlt.

    Hallo sidebyside, willkommen im Forum.
    Im akademischen Umfeld gibt es die Personalvertretung als Arbeitnehmervertretungen. Diese sind aufgrund rechtlicher Grundlagen gewählt. Bitte teile mir mit, ob es sich hierbei um eine Wahl der Personalvertretung nach dem Personalvertretungsgesetz handelt.

    Dann erfolgt eine genaue Beantwortung deiner Frage.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

Ähnliche Themen

  1. Rückzahlung für nicht erhaltene Leistungen
    Von Ally im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 14:11
  2. Bezahlte Weiterbildung abbrechen...
    Von Foo im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 14:08
  3. Minijob: Bezahlte Pause?
    Von lavendel im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 15:02
  4. Am Besten bezahlte Berufe?
    Von Puff-The-Magic-Dragon im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 16:21
  5. In die nähere Wahl gekommen!
    Von God of Metal im Forum Bewerbung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 09:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •