Arbeitgeber möchte mich verleihen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Arbeitgeber möchte mich verleihen

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    28.05.2014
    Beiträge
    1
    Punkte: 15, Level: 1
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Hallo Leute,

    hatte heute ein Gespräch mit meinem Arbeitgeber. Aufgrund einer schwachen Auftragslage möchte mich mein Arbeitsgeber an eine Firma ausleihen. (Ingenieurtätigkeit)
    Im letzten Jahr habe ich über große Zeiträume Zustimmung für 0-Zeitarbeit gegeben. Also meine Nerven sind schon sehr dünn bei dem Thema.

    So jetzt meine Frage. Ich würde gerne dorthin Pendeln. (familiär bedingt) Sind in der Woche ca.1200km.
    Wie sieht das mit Anspruch auf Fahrtgeld aus? Bzw. Dienstwagen?
    Wie sieht das mit der Arbeitszeit aus? Zählt die Anfahrt da mit rein? (für eigenen Arbeitgeber?)
    Wie wird eigentlich Sommerurlaub (der noch nicht eingereicht ist) verhandelt? Und mit wem?
    So ein-zwei mal in der Woche habe ich auch Termine privater Natur in meiner Stadt. Die kann ich nicht canceln und laufen absehrbar voll in diese Zeit rein.

    Viele Fragen und daraus resultierd mehr graue haarige Grüße
    Bernd

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Hallo!

    Also die Pendelzeiten kannst du steuerlich geltend machen mit der Pendlerpauschale. Ob du einen Dienstwagen bekommst, musst du denke ich individuell vereinbaren.

    Der Fahrtweg zählt normalerweise nicht als Arbeitszeit. Außer bei Außendienstmitarbeitern, soweit ich weiß.
    Wir retten die Welt!

  3. #3
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Hallo Bernd, ist das dann eine richtige Arbeitnehmerüberlassung? Also bist du dann dort in Leiharbeit?

    Ich frag jetzt mal vorne raus: Willst du das überhaupt? Ohne Zustimmung kann sowas gar nicht stattfinden - und damit ist die Zustimmung des Arbeitnehmers gemeint, also deine!

    Wenn du das nicht in deinem Arbeitsvertrag stehen hast würde ich das überhaupt nicht mit machen. Oder bekommst du mehr Lohn?

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Bei Euch ist die Auftragslage schwach und er möchte Dich verleihen. Mal ehrlich das kommt mir seltsam vor, will er an Dir durch den Verleih verdienen? Oder will er nur nicht dass Du zu wenig Arbeit hast? Steuerlich ist es hier ja schon geklärt, was die Fahrten etc. betrifft. Du bist bei der jetzigen Firma fest angestellt, wenn ich es richtig verstehe, dann ist auch der Urlaub so geregelt wie es in Deinem Arbeitsvertrag steht. Oder gibt es für den Verleih einen weiteren Vertrag?

  5. #5
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Zitat Zitat von Bernd Kabisch Beitrag anzeigen
    So jetzt meine Frage. Ich würde gerne dorthin Pendeln. (familiär bedingt) Sind in der Woche ca.1200km.
    Wie sieht das mit Anspruch auf Fahrtgeld aus? Bzw. Dienstwagen?
    Wie sieht das mit der Arbeitszeit aus? Zählt die Anfahrt da mit rein? (für eigenen Arbeitgeber?)
    Wie wird eigentlich Sommerurlaub (der noch nicht eingereicht ist) verhandelt? Und mit wem?
    So ein-zwei mal in der Woche habe ich auch Termine privater Natur in meiner Stadt. Die kann ich nicht canceln und laufen absehrbar voll in diese Zeit rein.
    Also, wenn dein AG dich verleiht, dann bleibst du immer noch AN deines jetzigen AG. Es sei denn, ihr ,acht einen neuen (befristeten) Vertrag mit dem Unternehmen, an das er dich ausleihen will. Daher hast du deinen Urlaub (möglichst bald) auch bei ihm einzureichen.

    Die einfache Entfernung beträgt also 120 km, das sind 240 km täglich und bei 5 Arbeitstagen 1200 km.
    Da solltest du wg. eines Firmenwagens einfach mal nachfragen, ein grundsätzliches Anrecht darauf hast du nicht. Aber über alles (auch über Fahrtgeld) kann man sprechen.
    Und die An- und Abfahrt zählt logischerweise nicht als Arbeitszeit.

    Das mit deinen Terminen in der Stadt musst du ansprechen. Vielleicht scheitert die Sache daran - dann ist das halt so. Du kannst ja mal mit ihm sprechen, ob es eine Möglichkeit gibt, dich jede Woche nur für einige Tage zu verleihen- und den Rest arbeitest du in deinem jetzigen Unternehmen.

    Aber - Ingenieure werden doch gesucht, was machst du eigentlich genau?


    PS - noch etwas, was mir eingefallen ist:
    handelt es sich bei der anderen Firma um ein völlig anderes Unternehmen oder gehört diese evtl. auch deinem Chef bzw. zu eurer Unternehmensgruppe?
    Geändert von bepe0905 (30.05.2014 um 07:09 Uhr)

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    zebrafink (30.05.2014)

  7. #6
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    2+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Zitat Zitat von Bernd Kabisch Beitrag anzeigen
    .... Aufgrund einer schwachen Auftragslage möchte mich mein Arbeitsgeber an eine Firma ausleihen. .
    ..Zustimmung für 0-Zeitarbeit gegeben. ...meine Nerven sind schon sehr dünn bei dem Thema.
    ...
    Viele Fragen und daraus resultierd mehr graue haarige
    Hallo Bernd,
    die wichtigste Frage, welche zuerst geklärt werden muß ist, ob dein Arbeitgeber gemäß dem AÜG nach § 1 Abs. 1 S. 1 AÜG überhaupt die Erlaubnis zu einer Entleihung hat oder nach § 1 Abs. 3 Nr. 2a eine Ausnahmeregel in Betracht kommt. Sollte dies nicht der Fall sein, ist ein Verleih rechtlich, nicht unproblematisch.

    Ein wirtschaftlicher Verleih, mit oder oder Gewinn für deinen Arbeitgeber, ist daher so weiters nicht gegeben. Es gibt gewisse Dinge die spielen bei ANÜ, bzw. Dienst-, Werkvertrag ein und können bzw. sind dann klar geregelt. Jedoch sollte diese Grundsätzlichkeit erstmal geklärt werden.

  8. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Prostan für den nützlichen Beitrag:

    Bill (30.05.2014), zebrafink (30.05.2014)

  9. #7
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Genau diese Fragen finde ich auch wichtig.
    Einfach gegen den eigenen Willen in eine andere Firma verliehen werden geht ohne weiteres schlicht und ergreifend nicht.

  10. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Hab ich so noch nie gehört von.

    Natürlich muss dazu ein Extra-Vertrag erstellt werden, und wie weit der dann gültig ist?

    Ohne Vertrag darfst du gar nicht an einem anderen Arbeitsplatz arbeiten, rein SV-Rechtlich

    Auch iS §613 BGB

  11. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeber möchte mich verleihen

    Hey Bernd, hilft dir das schon mal weiter so? Denn ich denke wir stellen uns alle ein bisschen die Frage: Welche rechtliche Grundlage gibt es denn hier?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

Ähnliche Themen

  1. Selbständig die eigene Arbeitskraft verleihen
    Von Ruff im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 09:17
  2. Mitarbeiter verleihen
    Von schwarzberry im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 14:26
  3. Ich möchte Laienrichter werden!
    Von Sebastian im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 16:52
  4. Arbeitslos - möchte aber Sinnvolles tun
    Von Briefklammer im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 12:02
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 14:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •